Multimeter: Besser ist es, ein Gerät für den Heimgebrauch zu wählen

Während der elektrischen Arbeit besteht ein ständiger Bedarf, elektrische Eigenschaften zu messen: Stromstärke, Widerstand und Spannung. Es ist günstig, diese Werte mit einem Tester zu messen, der im Arsenal eines guten Wirts vorhanden sein muss. In dem Artikel wird ein solches Gerät als Multimeter betrachtet: Welches ist besser zu wählen, damit es die genannten Anforderungen erfüllt, einfach zu bedienen ist und einen erschwinglichen Preis hat.

Multimeter: Welches ist besser aufgrund der technischen Merkmale zu wählen

Jeder Besitzer sollte ein Gerät im Haus haben, das alle Arten elektrischer Parameter misst. Es hilft, einen Drahtbruch zu erkennen, die Spannung in der Batterie oder der Steckdose herauszufinden und die Unversehrtheit des Heizelements, der Lampen und anderer elektrischer Komponenten zu überprüfen.

Bei der Wahl eines Multimeters sollten Sie sich an den Eigenschaften orientieren, die zur Lösung bestimmter Probleme erforderlich sind. Ein Elektriker benötigt einen einfachen Tester, um die Spannung zu messen, den Widerstand zu überprüfen und die Schaltung zu testen. Für den Elektriker, dessen Aufgabe es ist, die elektrische Ausrüstung zu warten, ist die Funktion „Stromzange“ nützlich, mit der Sie die Last während des Betriebs der Ausrüstung messen können, ohne den Stromkreis zu beeinträchtigen. Dies verhindert Unfälle.

Instrumentationsmaster benötigen die folgenden Funktionen: Voltmeter, Ohmmeter, Amperemeter, Frequenzmesser, Induktivitätsmesser und Kapazitätsmesser.

Das Gerät sollte nicht nur mit den notwendigen Funktionen ausgestattet sein, sondern auch einfach zu bedienen sein. Für den dauerhaften Einsatz können Sie ein Taschen-Digitalmultimeter auswählen, das etwas größer als ein herkömmliches Feuerzeug ist. Wenn die Arbeit an einem Ort ausgeführt wird, ist es besser, ein größeres Gerät auszuwählen, das auch genauere Messwerte überträgt.

Die Wahl eines Multimeters beruht auf den Hauptkriterien:

  • Gerätetyp;
  • Funktionsweise des Gerätes;
  • Arbeitsfehler;
  • Designmerkmale;
  • Schutzgrad gegen Staub, Feuchtigkeit und andere Einflüsse;
  • elektrische Klasse des Geräts;
  • hersteller.

Alle Multimeter unabhängig vom Gerätetyp führen den gleichen Aufgabenbereich aus. Bei der Auswahl des zu verwendenden Multimeters sollte man jedoch alle Vor- und Nachteile eines bestimmten Gerätemodells kennen und berücksichtigen.

Tester sind in zwei Typen unterteilt:

  • digital (elektronisch);
  • analog (Schalter).

Elektroniktester ist ideal für die Lösung von Haushaltsaufgaben. Es ist einfach und bequem, mit ihm zu arbeiten, da das Ablesen der auf dem Display angezeigten Messwerte nicht schwierig ist, wie auf dem Foto gezeigt. Wählen Sie ein digitales Multimeter aus, dessen Preis je nach Funktionalität des Geräts variiert. Dies ist in Fachgeschäften möglich, in denen verschiedene Modelle präsentiert werden. Die genaue Bestimmung des Messwerts auf einem analogen Multimeter ist schwieriger, da er je nach dem Winkel variiert, in dem sie den Pfeil betrachten.

Mit einem Nadeltester ist es einfacher, mit einem Elektrofachmann zusammenzuarbeiten, der die Dynamik von Änderungen in der Leistung der elektrischen Schaltung nachverfolgen muss. Das Digitalmultimeter hat keine solche Funktion. Es verfügt jedoch über viele andere Funktionen, mit denen das Pfeil-Multimeter nicht ausgestattet ist. Abhängig von diesem Preis wird gebildet. Sie können ein digitales Multimeter kaufen, das von 240 Rubel reicht.

Um die Anzeigen eines digitalen Geräts zu messen, ist es nicht erforderlich, die Polarität zu beachten. Wenn im Display vor der Nummer ein "-" angezeigt wird, wurde der Tester in umgekehrter Reihenfolge angeschlossen. Auf dem Pfeilmultimeter ohne Polarität weicht der Pfeil von der Skala ab.

Die Batterieladung des elektronischen Multimeters wird während aller Messungen verbraucht, bis die Batterie entladen ist. Analog wird beim Messen von Spannung und Stromstärke Energie eingespart. Der Pfeil beginnt jedoch nur in Abhängigkeit von der schwachen Batterie von Null zu abweichen.

Guter Rat! Wenn die Dynamik der Messungen festgelegt werden muss, Sie jedoch nicht mit einer unbequemen Skala zum Ablesen der Ergebnisse arbeiten möchten, können Sie einen Tester mit einer Anzeige und einem Pfeil erwerben.

Die Bestimmung, welches Multimeter besser zu kaufen ist, dessen Reviews im Internet gelesen werden können, sollte sich an den Funktionsmerkmalen orientieren. Denn jede neue Funktion wirkt sich auf die Kosten des Testers aus.

Alle Tester sind mit den wichtigsten Funktionen ausgestattet:

  • Gleichstrommessung;
  • Wechselstromwechsel;
  • Überprüfung der Wechselspannung im Netz bis 700 V und konstant in den Stromkreisen;
  • Läuten der Schaltung und Prüfen der Integrität des Kontaktstatus;
  • Messung des Widerstandes von Leitern.

Einige Testermodelle können mit den folgenden spezifischen Funktionen ausgestattet werden (meistens gilt dies für digitale Geräte):

  • die Fähigkeit, Halbleiterbauelemente zu überprüfen;
  • Messung von Frequenz und Temperatur;
  • Kondensatorkapazitätsmessung;

  • Testsignalerzeugungsfunktion;
  • Ausschalttimer;
  • automatische Hintergrundbeleuchtung;
  • automatische Bestimmung der zulässigen Messgrenzen;
  • Fixierungsfunktion.

Eine der wichtigsten Eigenschaften dieses Geräts ist die Genauigkeit aller Messungen, die sich aus dem Fehler des Geräts ergibt. Dieser Indikator sollte im Bereich von 0,025-3% liegen. Multimeter für Haushaltszwecke können mit einer Genauigkeit von 3% ausgewählt werden. Für professionelle Zwecke ist es besser, die genauesten Geräte auszuwählen. Dieser Indikator beeinflusst, wie viel ein Multimeter kostet. Der Preis für ein genaueres Instrument beträgt mindestens 800 Rubel, und ein einfacheres Instrument kostet 240 Rubel.

Für genauere Ergebnisse können Instrumente mit einer automatischen Messbereichsauswahlfunktion ausgestattet werden. Es gibt Modelle, bei denen dies manuell erfolgen kann.

Ein weiterer wichtiger Indikator ist die Anzeigebreite, die sich durch die Fähigkeit zur Anzeige einer bestimmten Anzahl von Dezimalstellen auszeichnet. Abhängig davon können Geräte eine Bittiefe von 2,5 (0,01) bis 6,5 (0,000001) aufweisen.

Wichtig zu wissen! Es sollte beachtet werden, dass die Genauigkeit aller Messungen unabhängig von der Größe des Geräts von den Fehlerraten des Testers abhängt.

Die meisten Tester werden mit 9 V-Kronenbatterien betrieben, diese Art der Aufladung ist für gelegentliche Verwendung des Geräts geeignet. Wenn es für Dauerarbeit verwendet wird, sollte ein Li-Ion-Akku bevorzugt werden.

Guter Rat! Wenn alle Messungen ständig am selben Arbeitsplatz durchgeführt werden, ist es ratsam, das Gerät über das Stromnetz zu betreiben. Dafür benötigen Sie einen Spannungswandler von 220 bis 9 V.

Die Besonderheit des Gerätebetriebs wird von seiner elektrischen Schutzklasse beeinflusst. Multimeter der Klasse CAT I sind für den Betrieb in Netzen mit niedriger Spannung ausgelegt. CAT II-Tester werden in elektrischen Haushaltsnetzen verwendet. CAT III-Geräte sollten in Netzwerken innerhalb von Gebäuden und Gebäuden verwendet werden. Und CAT IV-Messgeräte sind für Verteilungsarbeiten im Freien vorgesehen.

Um die Spannung in der Steckdose zu messen, stellen Sie den Schalter in die ACV-Position, installieren Sie die schwarze Sonde im COM-Anschluss und die rote V-MA. Wenn der geschätzte Wert nicht bekannt ist, sollten die Messungen mit einem Maximalwert von 750 V gestartet werden. Wenn "0" angezeigt wird, gehen Sie zu einer Skala mit niedrigerem Spannungspegel. Stellen Sie zum Messen der Gleichspannung, z. B. der Verkabelung in einem Auto, den Schalter auf den DCV-Modus.

Um den Strom zu messen, müssen Sie zunächst wissen, welcher Strom in der Schaltung vorhanden ist und welchen ungefähren Wert Sie haben. Dies ist wichtig für die Auswahl eines geeigneten Anschlusses für die rote Sonde.

Guter Rat! Damit das Gerät nicht ausfällt, ohne den Stromwert zu kennen, sollten Sie eine rote Sonde in den Anschluss 10 A einstecken. Wenn sich der rote Sensor in der Buchse 10 A befindet, wird ein kleiner Wert im Display angezeigt, und Sie sollten den Stecker auf den Anschluss V umschalten. mA und stellen Sie den gewünschten Messbereich ein.

Am sichersten ist es für das Gerät, die Spannung zu messen. Reicht der Drehschalter auf? und Messungen vornehmen. Es ist zu beachten, dass der Strom im Stromkreis ausgeschaltet sein muss, andernfalls zeigt das Gerät den falschen Wert an. Wenn auf dem Display „0“ angezeigt wird, bewegen Sie das Multimeter in einen niedrigeren Messbereich. Wenn auf dem Display einer der Werte „OL“, „1“ oder „OVER“ angezeigt wird, zeigt dies eine Überlastung des Geräts an. In diesem Fall müssen Sie den Schalter auf einen höheren Bereich einstellen.

Mit einem Multimeter können Sie den Stromkreis anrufen. Drehen Sie dazu den Schalter in die gewünschte Position und verbinden Sie die rote Sonde mit dem V? MA-Anschluss. Bei einem geschlossenen Stromkreis piept der Tester. Es ist zu beachten, dass der Abschnitt des Stromkreises, dessen Klingeln geplant ist, von der Stromversorgung getrennt werden muss.

Wenn es eine Frage gibt, welches Multimeter für Zuhause und Auto gewählt werden soll, ist die Wahl offensichtlich. Einer der besten Budget-Tester ist das in China hergestellte Gerät DT-830B. Ein kleines Multimeter hat eine Reihe von Funktionen, die ein Heimmeister benötigt.

Es ist für die Messung der Spannung im elektrischen Netz zwischen zwei Punkten, Widerstandswerten und Stromwerten geeignet. Damit können Sie die Integrität der Halbleiterdiode überprüfen, ihre Spannung bestimmen, den Verdrahtungsplan mit einem Widerstand von bis zu 5 Ohm abrufen, den Halbleitertransistor testen, die Induktivität und die Kapazität messen. Das beste Multimeter für zu Hause DT-830B kann für 250 Rubel erworben werden. Das Gerät ist gegen Last geschützt und die Stromversorgung erfolgt über die 9-Kr-Batterie.

Viele Anfänger haben eine Frage: Wie verwendet man das Multimeter DT 830B? Alles ist sehr einfach, die Hauptsache ist, den Anweisungen des Geräts zu folgen, in dem alle Schritte beschrieben werden, die zum Messen einer bestimmten physikalischen Größe erforderlich sind. Wenn Sie beispielsweise eine Verdrahtung in der Wohnung durchführen oder die Unterbrechung im Netzwerk feststellen, müssen Sie den Widerstand messen. Dazu wird der Drehschalter in die entsprechende Position gebracht. Wenn das Gerät einen Signalton ausgibt, ist der Stromkreis geschlossen. Wenn kein Signal vorhanden ist, bedeutet dies, dass der Stromkreis unterbrochen ist oder der Widerstandswert 50 Ohm überschreitet.

Das Gerät zeichnet sich durch einen hohen Eingangswiderstand aus, der die hohe Genauigkeit des Geräts anzeigt. Das Multimeter ermittelt automatisch die Messgrenze physikalischer Größen. Mit der Schaltfläche "Halten" können Sie den zuletzt empfangenen Wert festlegen. Der Tester ist mit einem automatischen Geräteabschaltsystem ausgestattet, wenn er 40 Minuten lang nicht bedient wird. Wählen Sie ein digitales Multimeter, dessen Preis etwa 1200 Rubel beträgt., Es ist für den professionellen Gebrauch bestimmt.

Das Messgerät sollte nach seinem Einsatzbereich ausgewählt werden. Wenn das Multimeter ausschließlich für Haushaltszwecke verwendet wird, sollten konventionelle Modelle bevorzugt werden. Kaufen Sie für spezielle Messungen ein multifunktionales und hochgenaues Instrument.

Like this post? Please share to your friends:
//partouba.com/afu.php?zoneid=2466924