Pergola: Foto im Landschaftsdesign, helle Ideen zur Gestaltung eines Loungebereichs

Sich mit Schönheit zu umgeben, ist das logische Verlangen einer Person. Mode und Geschmack ändern sich, aber der Wunsch, mehr Zeit in der Natur zu verbringen, bleibt unverändert. Diese Gelegenheit bietet vorstädtische Gebiete, aber sie erfordern Sorgfalt und die Schaffung bestimmter Bedingungen. Pergola ist ein großartiger Ort, um sich im Garten zu entspannen: Fotos in der Landschaftsgestaltung solcher Strukturen, die in diesem Artikel vorgestellt werden, zeigen Ihnen, wie Sie eine ähnliche Oase auf dem Gelände problemlos organisieren können.

Pergola: was ist es, wozu und wo wird es platziert?

Ohne auf eine exakte Übersetzung des Wortes "Pergola" zurückzugreifen, kann diesem Konzept die folgende Definition gegeben werden: Es ist ein Schuppen oder ein Bildschirm, der Unterstützung für Kletterer schafft, die bestimmte Bereiche verdecken oder bedecken. Die Standorte selbst innerhalb der Gebäude können wiederum als Ruheort genutzt werden. Pergolas sind in Landhäusern, in Landhäusern üblich. Sie werden beim Bau von Terrassen, Sommercafés und Spielplätzen eingesetzt. Die Hauptfunktionen, die Pergolen ausführen, können betrachtet werden:

  • Kletterpflanzen während ihres Wachstums und ihrer Entwicklung erhalten;
  • Beschattung bestimmter Bereiche;
  • Standortabgrenzung;
  • Gestaltung der Landschaftsgestaltung.

Praktisch nie führt diese Struktur nur eine Funktion aus. Auch wenn die Aufgabe einfach ist, den Teil des Gartens, in dem sich nicht darstellbare Gebäude für die Aufbewahrung von Gartengeräten befinden, zu trennen, wird der Ästhetik des Entwurfs Aufmerksamkeit geschenkt. Folglich ist Pergola an der Gestaltung der Landschaftsgestaltung beteiligt.

Indem Sie die Trauben unterstützen, können Sie die Voraussetzungen für ihr Wachstum schaffen und einen großartigen Ort zum Entspannen schaffen. Wenn Sie Kletterer mit langer Blütezeit wie Clematis, Kobeya, Ipomoea auf dem Gelände haben möchten, ist die Herstellung von Pergolen notwendig. Es kann in einer interessanten Form erstellt und entlang einer Gasse oder einem Pfad platziert werden – Sie werden einen schönen, schattigen Platz zum Wandern erhalten. Sie können auch eine gemütliche Terrasse mit einem Pergola-Überdachung machen.

Der Hauptunterschied zwischen Pergolen und Schuppen ist das Fehlen eines festen Obergeschosses und das Vorhandensein von Curls-Grüns. In der Landschaftsgestaltung spielt Pergola oft die dominierende Rolle, da sie die Hauptdekoration des Ortes ist. Daher muss die Auswahl und Kreation kreativ angegangen werden.

Bögen sind eine beliebte Stütze für Blumen in kleinen Sommerresidenzen. Meist werden sie zum Beschatten von Wegen, Gehwegen oder zur Unterstützung von Kletterpflanzen in Blumenbeeten verwendet. In der Holzkonstruktion ist der gewölbte Teil relativ klein, was auf bestimmte Einschränkungen bei der Herstellung zurückzuführen ist – die Größe der Zuschnitte. Die Fähigkeit, den Faden auf diesem Material auszuführen, die Verwendung der Technik des Brennens, das Dekorieren mit verschiedenen Farbnuancen und anderen Beschichtungen machen die Pergola zu einem echten Kunstwerk.

Guter Rat! Bei der künstlerischen Bearbeitung der gewölbten Struktur aus Holz müssen die Mittel für Schutz- und Dekorationsbeschichtungen sorgfältig ausgewählt werden. Sie müssen für die Außenarbeit vorgesehen sein.

Bei der Installation eines Entwurfs ist der Fehler oft erlaubt: Es wird eine massive Unterstützung gewählt. Dann wirkt die Komposition insgesamt schwer und rau. Und sanfte Blüten, die sich mit anmutigen geschnitzten Blättern darauf drehen, gehen zwischen einer großen Anzahl von "Bäumen" verloren. Wir können nicht zulassen, dass der Durchmesser oder (wenn es sich um ein Holz handelt) die Dicke der Stützen die Breite des Bogens deutlich übersteigt. Der Abstand zwischen den Bögen, die durch Quertraversen miteinander verbunden sind, sollte nicht weniger als 50 cm betragen, da sonst die Struktur nicht mit reichlich grüner Masse geschmückt werden kann und es als unnötiges Element des Gartengrundstücks erscheint.

In kleinen Bereichen und Bögen installiert, Pergolen aus Metall. Sie sind viel eleganter aus Holz. Wenn das Design für Trauben bestimmt ist, sind die ästhetischen Hauptanforderungen – glatte Linien, Proportionalität und hochwertiges Material. Der Metallbogen für Blumen kann mit dekorativen Elementen verziert werden. Die Vorteile von Bogenstrukturen:

  • die Möglichkeit, auf einer kleinen Fläche zu platzieren;
  • die Länge der Unterstützung für die Entwicklung von Pflanzen aufgrund der abgerundeten Form erhöhen;
  • visuelle Wahrnehmung des Strebens nach oben, wodurch eine vertikale Ebene der Landschaftsgestaltung entsteht.

Gewölbte Strukturen, die nicht einmal mit zusätzlichen Designelementen verziert sind, sind selbst dekorative Strukturen.

Pergolas in Form von Pavillons haben in der Regel fast alles. Es ist eine Gelegenheit, mit Angehörigen unter freiem Himmel zu kommunizieren, umgeben von einer Vielzahl von Blumen und Düften. Die Strukturen dieser Struktur können sehr unterschiedlich sein:

  • quadratisch;
  • rechteckig;
  • rund;
  • oval;
  • hexagonal;
  • unregelmäßige Formen: Zickzack mit Überlappung in verschiedenen Ebenen.

Der Hauptunterschied zwischen Pergola und Pavillons von anderen ähnlichen Strukturen – das Vorhandensein von Stützen um den Umfang oder Umfang der oberen Decke und das Vorhandensein eines leichten Seitenzauns. Typischerweise haben solche Strukturen eine Basis – eine Beschichtung aus Holz, Stein, Beton, die die Funktion des Bodens übernimmt. Pflanzen werden entlang von Stützen oder zum größten Teil des Umfangs in den Boden gepflanzt.

Wenn die Struktur auf Böden errichtet wird, die nicht zum Anpflanzen von Pflanzen geeignet sind (Lehmboden, Sand), können sie in spezielle Wannen gestellt werden, deren Abmessungen den erforderlichen Anbaubedingungen der darin gepflanzten Blumen entsprechen sollten. In den Pavillons sind immer Möbel eingebaut: Tische, Stühle, Bänke, Sofas. Die Dimensionen dieser Strukturen sind bedeutsam, so dass die Laube häufig zum dominierenden Element der Landschaftsgestaltung wird.

Es ist sehr wichtig, sich für den Designstil der gesamten Site zu entscheiden. Dann wird es einfacher, die Pergola-Option zu wählen. Inkompatibel auf einer Site:

  • hölzerne Pergolen, Lauben und Metallbögen;
  • Metalldorne und Holzbögen;
  • Präsenz in einem Design aus Stein, Metall und Holz.

Guter Rat! Wenn Sie die Pergola als "zusätzlichen Wohnraum" nutzen, vergessen Sie nicht den dekorativen Zweck dieser Gebäude in der Landschaftsgestaltung.

Die Natur ist die natürliche Umgebung für den Menschen. Deshalb erleben wir ästhetisches Vergnügen und Frieden, inmitten grüner Bäume, den Duft von Blumen und Kräutern. Um ein Erholungsgebiet zu schaffen, ist es nicht nur notwendig, die Schönheit der Natur nicht nur zu verderben, sondern auch zu unterstützen und zu steigern. Pergola für Rosen sollte ein schöner Bogen sein, der notwendigerweise von eleganten Knospen umrahmt wird. Eine wunderschön gestaltete Garten-Pergola wird zu einem echten Rastplatz und nicht zu einem problematischen Objekt des Ortes. Treffen Sie die richtige Wahl – und lassen Sie die Ideen auf dem Foto dieses Problem lösen.

Like this post? Please share to your friends: