Beeindruckender Anstrich für Wände und Anwendungsmerkmale

In diesem Artikel erfahren Sie alles über die Eigenschaften der strukturierten Wandfarbe, die in modernen Innenräumen verwendet wird: die Eigenschaften des Veredelungsmaterials, seine Vor- und Nachteile, Typen, beliebte Effekte, die mit Hilfe der Farbzusammensetzung erstellt werden können, Preisgestaltung. Betrachtet werden der Prozess der Vorbereitung der Wände und der detaillierten Technologie zum Auftragen von strukturierter Farbe, einschließlich Foto- und Videomaterialien.

Strukturierte Wandfarbe als Ausrüstungsmaterial

Strukturierter oder strukturierter Wandanstrich kann einer der verschiedenen dekorativen Oberflächen zugeordnet werden, dank derer Sie auf den behandelten Oberflächen schöne Prägemuster erstellen können. Dies wurde aufgrund der besonderen Zusammensetzung und Dichte des Materials möglich. Die Farbzusammensetzung kann eine cremeartige Konsistenz haben oder es kann sich um eine dicke viskose Masse handeln, die unter Verwendung von Acrylkomponenten hergestellt wird.

In gewissem Maße kann strukturierter Anstrich einen Anstrich und einen Endputz ersetzen. Es ist nicht notwendig, die Oberfläche sorgfältig zu nivellieren und zu verputzen. Es reicht aus, die Wände zum Bemalen in Bereichen mit großen Rissen und tiefen Löchern zu verkleben und anschließend die Beschichtung in Form einer Acrylimprägnierung aufzutragen.

Beachten Sie! Das Malen, das den Oberflächen einen strukturierten Effekt verleiht, kann nicht nur als dekorativer Abschluss verwendet werden. Dieses Material verbirgt perfekt kleine Mängel an den Wänden, die die üblichen Farben oder Tapeten nicht verdecken können.

Strukturfarbstoffe sind im Handel in zwei Varianten erhältlich:

  1. Flüssigkeit – Die Zusammensetzungen sind zur Verwendung vorbereitet. Sie haben bereits den nötigen Farbton, so dass keine Farbgebung erforderlich ist.
  2. Trocken – der zweite Name dieser Kompositionen klingt nach dekorativem Putz. Diese Art von Farbstoff wird mit Wasser verdünnt, wobei der Farbstoff zugegeben wird, um den gewünschten Farbton zu erhalten.

Der zur Herstellung von Strukturlacken verwendete Acryllatex wird während des Verdampfens und der Absorption von Wasser polymerisiert. Daher beträgt die Trocknungszeit des Farbstoffs nur 1-2 Stunden. Durch die Verwendung des Materials in reiner Form bildet sich auf der Oberfläche eine 0,2 bis 2 mm dicke Deckschicht. Wenn dem Farbstoff zusätzliche Komponenten wie Sägemehl, Sand und andere Materialien hinzugefügt werden, können Sie die Schichtdicke auf 0,7 bis 1 cm erhöhen.

Bei der Verwendung von zusätzlichen Komponenten kann die Zusammensetzung als Putz verwendet werden, um kleinere Wandschäden (bis zu 2 mm tief) auszugleichen. Aufgrund der Tatsache, dass die wässrige Lösung von Acryl tief in die behandelte Oberfläche eindringt, die aus Beton, Ziegelstein und Gips bestehen kann, können die Hafteigenschaften dieser Farbe mit den Fähigkeiten der meisten Zementmörtel verglichen werden.

Nachdem der Polymerisationsprozess abgeschlossen ist, wird die Oberfläche des Acrylmaterials wasserbeständig. Aus diesem Grund eignen sich viele Strukturfarbstoffe nicht nur für den Innenbereich, sondern auch für die Außendekoration.

Beachten Sie! Strukturierte dekorative Anstriche für Innenwände können sicher verwendet werden, um ein Badezimmer oder eine Küche zu entwerfen, in denen die Luftfeuchtigkeit erhöht ist. Nach dem Trocknen der Zusammensetzung werden die Oberflächen zuverlässig vor Schimmel und Feuchtigkeit geschützt.

Dichte und Erleichterung werden durch die Teilchen bereitgestellt, die in der Zusammensetzung des Farbstoffs enthalten sind. Strukturierte Veredelungsmaterialien werden auch nach Füllstoffarten klassifiziert. Dies kann sein:

  • Gassilikat in gebrochener Form;
  • Marmor oder Granitkrume;
  • Metallpartikel mit reflektierender Oberfläche;
  • Quarzsand;
  • Fasern natürlichen oder synthetischen Ursprungs;
  • Sägemehl

Auch in der Zusammensetzung kann Stärke als Verdickungsmittel und Spezialpigmente modifiziert werden, durch die Sie die Farbe für die Wände mit der Wirkung von Seiden- oder Perlenbeschichtung erhalten können. Meistens liegen solche Partikel in Form von Tröpfchen oder Flocken vor.

Das Relief des Farbstoffs und die Tiefe seiner Struktur hängen von der Größe der Füllstoffteilchen ab:

  1. Feinkörnige Farbstoffe entstehen auf Basis von Füllstoffpartikeln mit einem Durchmesser von nicht mehr als 0,5 mm.
  2. Mittelkörnige Zusammensetzungen – umfassen Partikel mit einer Größe von 0,5 bis 1 mm.
  3. Grobe Farbstoffe – die Zusammensetzung enthält Fraktionen mit einem Durchmesser von 1 bis 2 mm.

Bevor Sie Graphitfarbe für Wände oder eine andere Version des Farbstoffs kaufen, sollten Sie mit den Empfehlungen des Herstellers vertraut sein. Als Basis für das Auftragen des Farbstoffs können Putz, Holz, Ziegel oder Mauerwerk, Betonoberfläche verwendet werden.

Das Hauptunterscheidungsmerkmal von Strukturfarbstoffen aus Zusammensetzungen, die eine glatte Oberfläche bilden, ist dekorativ. Mit Hilfe von Strukturlacken können Sie erstaunliche Effekte erzielen. Kommerziell erhältliche Optionen, die verschiedene Arten von natürlichen Oberflächen und Materialien imitieren:

  • Sand;
  • Holz;
  • Stein

Beachten Sie! Der Materialverbrauch beträgt etwa 1 kg / m². Bevor Sie einen Kauf tätigen, lohnt es sich, das Budget im Voraus zu berechnen, da die Gesamtkosten für die Endbearbeitung sehr hoch sein können, da der Preis für dekorative Wandfarbe, insbesondere bei ungewöhnlichen Effekten, viel höher ist als der von Tapeten oder Standardfarben.

Obwohl auf Kitt, Holzplatten, Spanplatten, Glas, Sperrholz, Metall und Gipskartonplatten (Gipskartonplatten) lackiert werden kann, muss die Basis noch vorbereitet werden. Ein qualitatives Ergebnis ist nur möglich, wenn die Oberfläche der Basis flach und sauber ist. Darüber hinaus können bestimmte Fähigkeiten erforderlich sein, um ein kreatives Design zu erstellen. Damit sind die Ausführungen beendet.

Die Vorteile der Veredelung in Form von dekorativer Farbe:

  • lange Lebensdauer – der Durchschnitt liegt bei 10 Jahren, während hochwertige Tapeten etwa 5 Jahre halten können;
  • die Möglichkeit, die Beschichtung durch Aufbringen einer neuen Farbschicht ohne vorherige Entfernung zu aktualisieren;
  • Umweltfreundlichkeit und Sicherheit;

  • Beständigkeit gegen mechanische Beanspruchung und Sonnenlicht. Die Oberfläche provoziert nicht die Entwicklung von Schimmel;
  • die Möglichkeit, eine monolithische Beschichtung zu erzeugen;
  • einfaches Pflegesystem durch abwaschbare Oberfläche. In diesem Fall weist der Lack Schmutz gut ab. Dieser Vorteil ist besonders wichtig für Ecken und Zonen um die Schalter herum;
  • Die Wahl der Designlösungen, Farbtöne und Texturen zwingt den Käufer nicht, darüber nachzudenken, wie er einen ungewöhnlichen Effekt erzielen kann. Sogar die erfahrensten finden geeignete Optionen für ihr Zuhause;
  • Das Material gibt vollständige Freiheit in Bezug auf Experimente. Sie können verschiedene Farbtöne oder Reliefs wählen. Das Auftragen von Strukturlacken erfolgt schichtweise mit speziellen Walzen oder Spachteln. Die Wahl des Instruments hängt von dem gewünschten Effekt ab.
  • Die Vielseitigkeit der Farbe ermöglicht den Einsatz für die Wände des Wohnzimmers, der Küche, der Kinder, der Badezimmer.
  • reiches Aussehen;
  • einzigartiges strukturiertes Muster;
  • dekorative Beschichtung hat antistatische Eigenschaften, aufgrund derer Staub von der Oberfläche abgestoßen wird;
  • gute Dampfdurchlässigkeit der Beschichtung, die die Bewegung der Luftmassen im Raum nicht behindert.

Durch das Bemalen der Wände mit strukturierter Farbe ist es möglich, ein verfeinertes und einzigartiges Interieur zu schaffen. Jede Farbzusammensetzung hat eine eigene Maserung. Je tiefer und ausdrucksstärker die Textur sein sollte, desto größer sollte die Körnigkeit des Füllstoffs gewählt werden. Dieses Kennzeichen wird vom Hersteller auf der Verpackung angegeben.

Guter Rat! Bevor Sie mit dem direkten Auftragen von Farbe fortfahren, sollten Sie an einem kleinen Abschnitt der Wand oder einem Stück Sperrholz üben. Wenn eine Wand als Basis für den Test verwendet wird, muss die Schicht der Farbzusammensetzung, die während des Trainings aufgetragen wurde, nach dem Ausarbeiten mit einem Stahlspatel entfernt werden. Dann sollte die Wandoberfläche getrocknet und mit einer Grundierung bedeckt werden.

Das wichtigste Kriterium für die Auswahl einer strukturierten Beschichtung für Wände ist die Basis des Farbstoffs. Bei diesem Parameter gibt es verschiedene Arten von Veredelungsmaterialien zum Erstellen von Texturen.

Silikonfarbe – der gebräuchlichste Farbstoff für den Außen- und Innenbereich. Mit dem Material können Sie eine dampfdichte Beschichtung erstellen, die gegen negative Umwelteinflüsse (aggressive Einflüsse von außen, Feuchtigkeit, Temperaturabfälle) beständig ist.

Mineralfarbstoff – die billigste Möglichkeit, in Form eines trockenen Pulvers fertig zu werden. Die Zusammensetzung des Materials besteht aus Kalk und Zement. Meistens wird der Farbstoff verwendet, um die Außenwände des Gebäudes zu veredeln.

Silikatzusammensetzung – Es wird als die teuerste Option betrachtet, während es praktisch zu verwenden ist. Die Beschichtung hat keine Angst vor äußeren Einflüssen, ist leicht zu reinigen und weist Staubpartikel und Schmutz perfekt ab. Das Material muss mit einer Grundierung auf einer ähnlichen Basis verwendet werden.

Acrylfarbe – kommt in fertiger Form, daher ist es sehr bequem zu benutzen. Erlaubt das Hinzufügen des notwendigen Effekts für Füllstoffe sowie Farben für die Farbanpassung.

Es gibt mehrere grundlegende Texturen, die mit Texturfarbe erhalten werden können.

Reliefbeschaffenheit – Die Bildung einer solchen Beschichtung erfolgt durch spezielle Füllstoffe in der Farbstoffzusammensetzung. Die Anwendungstechnologie ist sehr einfach, sodass auch eine Person, die keine Erfahrung hat, die Arbeit bewältigen kann.

  • Schablone – Vorlage für Arbeit kann in einem Fachgeschäft gekauft oder selbst hergestellt werden. Hierfür geeignete Kunststofffolien, Linoleum oder Dickfilm;
  • Sternenstaub – kontrastierende Flecken werden mit Hilfe eines Pinsels mit steifen Borsten mit einem anderen Farbton auf die Oberfläche der bemalten Wand aufgetragen. Drücken Sie dazu die überschüssige Farbe aus, biegen Sie das Haar in Richtung von der Wand weg und lassen Sie es los;
  • Kontrast – eine Kombination aus kontrastierenden Farben wirkt attraktiv. Die Farbvariation kann entweder an verschiedenen Wänden oder an einer Wand sein (in Form kontrastierender geometrischer Formen wie Rauten, Quadraten usw.). Um die Muster gleichmäßiger zu gestalten, wird empfohlen, Abdeckband zu verwenden.
  • gealterte Oberfläche – Ein Farbstoff mit einem Kontrastfarbton wird auf die bemalte Wand aufgetragen und mit wiederholten Berührungen eines Pinsels oder Schwamms ausgearbeitet, bevor die Zusammensetzung zu trocknen beginnt.

In der letzten Phase wird die Oberfläche mit Innenlack bedeckt, wodurch die Ausdruckskraft des Musters verbessert wird. Bei diesem Verfahren endet der Farbstoff noch nicht dort. Alles hängt von improvisierten Mitteln und Fantasie ab. Die Hauptsache ist, die Sicherheitsvorkehrungen während der Arbeit zu befolgen: Handschuhe tragen, Hut und Brille aufsetzen, damit die Farbe nicht in die Augen gelangt.

Like this post? Please share to your friends: