Wie viel wiegt ein Würfel Beton? Hauptmerkmale und Zusammensetzung

Ganz allgemeines Material ist derzeit konkret. Es wird bei der Herstellung verschiedener Arbeiten verwendet, von den üblichen Reparaturen in Wohnungen bis hin zum Kapitalbau. Bei der Planung, der Auswahl der Materialien und der Berechnung der Menge muss man sich fragen: Wie viel wiegt ein Würfel? Versuchen wir herauszufinden, wie man es richtig macht und woran dieser Parameter hängt.

Allgemeine Informationen, Eigenschaften des Betons

Tatsächlich enthält der Begriff "Gewicht" für diesen Rohstoff keine genauen Zahlen. Dies liegt daran, dass das Baumaterial eines solchen Plans aus verschiedenen Komponenten besteht, die sich im Gewicht erheblich unterscheiden. Als Komponenten können angewendet werden:

  • gebrochener Stein;
  • Kieselsteine;
  • Kies;
  • Bimsstein;
  • Tondite und andere.

Bei anfänglich gleichen Bedingungen kann das Gewicht der beiden Lösungen sehr unterschiedlich sein. Sogar die Größe des Füllstoffgranulats beeinflusst die Masse. Je größer der Anteil ist, desto leichter ist das Gewicht, da beim Kneten mehr Hohlräume gebildet werden.

Marke aus Beton und Betonklasse. Tabelle der Parameter von Beton. Beton in moderner Bauweise. Einstufung der Betonsorten. Tabelle der Noten und Betonstufen. Frostwiderstand Indikatoren.

Gleichzeitig ist für Bauherren lediglich eine Information erforderlich, wie viel ein Würfel in Beton wiegt. Anhand dieser Zahlen wird der Umfang des Materials festgelegt. Es wird zur Bestimmung der Fundamentart für verschiedene Böden sowie zur Berechnung anderer Tragkonstruktionen (Wände, Böden) verwendet.

Es ist wichtig! Daten darüber, wie viel ein Betonprodukt wiegt, können nicht nur während des Baus, sondern auch beim Abbruch von Gebäuden nützlich sein.

Je nach Rohstoffanteil und Endmasse werden die Betone in verschiedene Typen unterteilt. Es gibt schwere und sehr schwere Materialien, leicht und ultraleicht. Für jede einzelne Art auf dem Markt hat sich eine eigene Nische reserviert.

Schwerer Beton, der aus festem Gestein besteht, wird verwendet, um die Fundamente von Gebäuden, Fundamenten und ähnlichen Strukturen zu schaffen. Beim Mischen der Lösung kann sich jedoch der Anteil ihrer Komponenten ändern, so dass es fast unmöglich ist, mit Sicherheit zu sagen, wie viel ein Würfel Beton wiegt. Normalerweise variiert diese Zahl im Bereich: 1900-2500 kg / m².

Besonders schwere Materialien werden relativ selten verwendet. Diesem Material können Hämatit-, Baryt- und sogar Gusseisen- und Eisenerzelemente zugesetzt werden. Wird auch für die Herstellung von Zement höchster Qualität verwendet, was den Preis der gesamten Struktur erheblich beeinflusst. Für den Bau von Privathäusern und Wohnungen ist deren Nutzung irrational. Besonders schwierige Optionen für den Bau großer Industriegebäude. Das durchschnittliche Gewicht eines extra schweren Betonwürfels kann zwischen 2500 und 3000 kg liegen.

Solche Materialien unterscheiden sich von ihren schweren, poröseren Texturen. Aus diesem Grund beträgt das Gewicht des Würfels 500 – 1900 kg. Ihr Einsatz beschränkt sich auf leichte Trennwände und Wände kleiner Gebäude. Und wie viel kostet ein Betonwürfel von einer ultraleichten Version? Die Verwendung der folgenden Komponenten: Vermiculit, Perlit kann die Masse erheblich reduzieren. Daher kann die ultraleichte Version weniger als 500 kg wiegen.

Schaumbeton oder Porenbeton kann als besonders leichter Beton bezeichnet werden. Die Gewichtsreduzierung erfolgt in diesem Fall aufgrund der massiven, zellularen Struktur. Dies sind würdige Konkurrenten zu herkömmlichen Kompositionen, die in letzter Zeit sehr beliebt sind.

Es ist wichtig! Die Verwendung von Porenbeton ist beim Erstellen von tragenden Konstruktionen möglich, sofern deren Belastung nicht zu groß ist.

Einige Eigenschaften von Beton können durch Öffnen in SNiP 11-3 geklärt werden. Die Tabelle zeigt das Gewicht des Materials in Abhängigkeit von der Art der Komponenten:

Artikelnummer Eine art von beton Gewicht in t / m?
1 Stahlbeton 2,5
2 Schaumbeton 0,3 – 1,0
3 Mit der Zugabe von Schutt 2.4
4 Lehmsand 0,5 bis 1,6
5 Mit Quarzsand 0,8 – 1,2
6 Tuff 1,2 – 1,6
7 Mit Perlitsand 0,8 – 1,0
8 Porenbeton 0,3 – 1,0

 

Dies sind ungefähre Indikatoren, aber es sind ihre professionellen Baumeister, die das Gesamtgewicht bestimmen. Genauere Daten sind fast unmöglich zu erhalten. Außerdem berechnen die Entwickler je nach Zementmarke das Gewicht von 1 Kubikmeter. Bei schwerem Material sehen diese Daten folgendermaßen aus:

Artikelnummer Marke von Zement Flüssiger Zustand (t / m?) Trockene Bedingung (t / m?)
1 M100 2.366 2.180
2 M150 2.360 2.181
3 M200 2.362 2.182
4 M300 2.358 2.183
5 M400 2.350 2.170
6 M500 2.355 2.180

 

Wie Sie sehen, hängt das Gewicht des Betons von zahlreichen Faktoren ab. Daher kann niemand den genauen Wert bis zu 1 kg berechnen. Bei den notwendigen Berechnungen reicht es aus, mit ungefähren Zahlen das Gewicht der zukünftigen Struktur zu bestimmen.

Like this post? Please share to your friends: