Elektrische Handkreissäge: Feinheiten der Auswahl und Merkmale der Arbeit

Beim Schneiden von Materialien mit einer herkömmlichen Säge wird die Hälfte der Energie verschwendet, da das Werkzeug dazu verwendet wird, das Werkzeug wieder in seine ursprüngliche Position zu bringen. Daher war die Erfindung eines solchen Werkzeugs wie eine elektrische Handkreissäge zu einem Zeitpunkt ein echter Durchbruch. Die Schneidklinge dieses Werkzeugs bewegt sich nur in eine Richtung, daher ist die Arbeitseffizienz extrem hoch. Die Kreissäge wird häufig zum Sägen verschiedener Materialien verwendet und ihre elektrische Version ist ein sehr effektives Werkzeug, das häufig im Alltag und in der Produktion eingesetzt wird.

Elektrische Kreissäge

Alle Modelle einer manuellen elektrischen Kreissäge arbeiten nach dem gleichen Prinzip. Im Inneren des Werkzeugkörpers befindet sich ein versteckter Elektromotor, der die Trennscheibe dreht. Die Hauptunterschiede liegen immer in der Art der Ausführung – manuell oder elektrisch. Die Scheibe in der Handkreissäge wird, wie der Name schon sagt, manuell in Bewegung gesetzt, im Elektromotor befindet sich jedoch ein Elektromotor.

Diese beiden Sägetypen unterscheiden sich nicht nur in Gewicht und Abmessungen, sondern auch in der Art der Drehmomentübertragung. Bei einer Handkreissäge mit der Möglichkeit einer stationären Installation wird die Scheibe direkt auf der Welle montiert, und bei elektrischen Modellen überträgt der Antriebsriemen ein Drehmoment.

Unabhängig von der Art der Säge verfügt sie über eine spezielle Auflageplattform, auf der Sie die Schnitttiefe und den Winkel einstellen können.

Eine andere Art von elektrischen Mini-Kreissägen ist ein batteriebetriebenes Modell. Natürlich können sie sich nicht mit derselben Leistung rühmen wie ihre Kollegen, die über das Netzwerk arbeiten, aber mit ihrer Hilfe können Sie Arbeiten außerhalb der Stromquellen ausführen.

Guter Rat! Wenn Sie ein Landhaus bauen, ist es praktisch, die Batteriesäge zu verwenden. Durch das geringe Gewicht und die kompakte Größe werden Sie beim Schneiden von Material nicht schnell müde. Die Batterie hält eine Stunde lang, ohne sie aufzuladen.

Wie jedes andere komplexe Werkzeug sind Kreissägen:

  • Haushalt – zeichnen sich durch eine relativ kleine Kapazität und eine Reihe von Einstellungen aus, sind aber extrem einfach zu bedienen und leisten hervorragende Arbeit beim Schneiden kleiner Materialmengen;
  • semiprofessionelle sind etwas leistungsfähiger und funktioneller als alltägliche, erreichen aber kein professionelles Niveau;
  • professionell – widersteht schweren Belastungen bei Langzeitarbeit, kann eine Reihe nützlicher Zusatzfunktionen haben, wird im professionellen Konstruktionsbereich eingesetzt.

Wenn Sie häufig große Mengen an Baumaterialien schneiden möchten, können Sie auf ein professionelles Modell nicht verzichten. Mit der üblichen Reparatur allein reicht jedoch eine semiprofessionelle Säge.

Auf dem modernen Markt für Bauwerkzeuge gibt es eine Vielzahl von Modellen für Handkreissägen. Wenn Sie sich fragen, welche Handkreissäge Sie wählen sollen, sollten Sie hier einige Nuancen verstehen. Zunächst muss bei der Auswahl einer Säge auf die Hauptmerkmale geachtet werden, auf die weiter unten eingegangen wird.

Sah Motorleistung – ein Parameter, der die Effizienz des Werkzeugs direkt beeinflusst. Wenn Sie eine Kreissäge kaufen möchten, auf der eine Trennscheibe mit großem Durchmesser montiert werden kann, benötigen Sie ein Modell mit einem starken Motor. Das gleiche Merkmal beeinflusst die Schnitttiefe und die Kraft der Plattendrehung. Die Säge mit niedriger Leistung kann beim Schneiden von sehr hartem Holz hängen bleiben und den entscheidenden Moment einbringen.

Das Minus eines leistungsstarken Modells ist sein Gewicht. Beispielsweise wird eine elektrische Handkreissäge an einem Baum mit einer Motorleistung von 1200 W ungefähr 4 kg und mit einer Leistung von 2000 W – bereits 7 kg – wiegen.

Schnitttiefe – hängt direkt vom vorherigen Parameter ab. Je leistungsfähiger die Engine ist, desto größer kann die Festplatte installiert werden. Insgesamt gibt es 4 Standardgrößen je nach Schnitttiefe der Säge. Der erste ist ein Haushalt mit 40-45 mm, der zweite mit 50-55 mm Tiefe wird für semiprofessionelle Zwecke verwendet.

Professionelle Kreissägen zeichnen sich durch eine Schnitttiefe von 60-70 mm aus und die letzte Standardgröße beträgt bis zu 140 mm. Sägen des letzteren Typs werden in der industriellen Produktion verwendet, es ist fast unmöglich, sie zu Hause einzusetzen. Wie wählt man eine Kreissäge im Baum für die Schnitttiefe aus? Vergleichen Sie die Größen mit Ihren Bedürfnissen. Bei manchen Modellen gibt es übrigens eine Funktion zum Einstellen der Schnitttiefe.

Disc-Rotationsgeschwindigkeit – Dieser Parameter bestimmt die Dichte des Materials, das die Säge schneiden kann. Je höher die Geschwindigkeit, desto sauberer ist die Scheibe.

Guter Rat! Viele Benutzer glauben fälschlicherweise, dass die Drehfrequenz der Platte umso höher ist, je höher die Motorleistung ist. Tatsächlich besteht keine direkte Verbindung zwischen diesen beiden Parametern. Sägen mit geringer Leistung zum Schneiden von Spanplatten haben eine große Anzahl von Umdrehungen und schneiden sauberes zerbrechliches Material.

Neigungswinkeleinstellung – Diese Funktion ist jetzt in fast allen Modellen elektrischer Handkreissägen für Holz verfügbar. Es wird hauptsächlich für die professionelle Arbeit verwendet und wird nicht für das Amateurschneiden von Brettern oder Sperrholz benötigt.

Viele moderne Sägen verfügen über eine Reihe zusätzlicher Funktionen, mit denen Sie einen präziseren Schnitt und viele andere Dinge ausführen können. Nachfolgend finden Sie einige beliebte und nützliche Funktionen:

  • Eintauchen in das Material – diese Funktion ermöglicht es, beim Arbeiten mit Material nicht von der Blattkante, sondern von einem beliebigen Ort aus zu schneiden;
  • Der Anschluss eines Staubsaugers ist eine sehr nützliche Funktion, mit der Sie das während des Betriebs gebildete Sägemehl abblasen können. Dies reinigt nicht nur die Luft im Arbeitsraum, sondern verbessert auch deutlich die Sichtbarkeit des Materials.
  • Startsperre – Zum Starten des Sägemechanismus müssen Sie gleichzeitig zwei Tasten drücken. Dies erlaubt dem Benutzer nicht, die Säge plötzlich zu starten, das heißt, die Sicherheit während des Betriebs zu erhöhen;

  • Sanfter Start – Die Festplatte beginnt sich gleichmäßig und nicht sofort mit maximaler Geschwindigkeit zu drehen. Dies verlängert die Laufzeit seiner Arbeit;
  • Laserpointer – falls vorhanden, ist keine Führungsschiene für eine Handkreissäge erforderlich. Aber dazu werden Sie bestimmte Fähigkeiten benötigen, da der Anfänger, der zuerst die kreisförmige elektrische Handsäge in die Hand nahm, keinen genauen und gleichmäßigen Schnitt machen kann;
  • Ein stationäres System zum Entfernen von Staub und Spänen ist sehr praktisch für kleine Arbeiten. In der RKB-Kreissäge Makit 5017 gibt es beispielsweise einen solchen Behälter, der es sehr praktisch macht, auf engstem Raum zu arbeiten.

Darüber hinaus ist es sehr wichtig, Schutzvorrichtungen zu montieren, die einen Teil der Platte bedecken.

Der Hauptarbeitsteil einer Kreissäge ist die Trennscheibe. Dadurch wird das Material geschnitten. Wie wählt man Kreissägen mit den richtigen Scheiben? Sie müssen überlegen, mit welchen Materialien Sie arbeiten möchten. Da der Trapezverzahnungseinsatz mit vielen Materialien für ordentliche Arbeit gut geeignet ist, werden variable Zähne zum Schneiden von Holz entlang von Fasern verwendet.

Für härtere Materialien wird empfohlen, Scheiben mit gehärteten Zähnen oder Hartmetallspitzen zu verwenden. Der Preis für das Schärfen von Hartmetall-Kreissägeblättern ist höher als bei herkömmlichen, sie halten jedoch länger und sorgen für einen effizienteren Betrieb.

Top 10 der besten Stichsägen und Werkzeugauswahlkriterien.  Merkmale verschiedener Modelle, eine Übersicht über die gängigsten Hersteller, die Vor- und Nachteile. Feinheiten der Arbeit mit dem Werkzeug.

Die Haupteigenschaften von Kreissägeblättern sind der Außendurchmesser, die Dicke des Sägeblatts und die Anzahl der Zähne. Der häufigste und vielseitigste Scheibentyp ist 20 Zentimeter.

Guter Rat! Die Größe der externen Festplatte ist nicht so wichtig wie die interne. Es ist der Innendurchmesser der Landeparameter. Falsch aufgenommene Datenträger können nicht an einer Säge befestigt werden.

Die Qualität und das Tempo der Arbeit hängen von der Anzahl der Scheibenzähne ab. Für einen genaueren Schnitt sollte die Anzahl der Zähne größer sein, aber in diesem Fall wird die Arbeit langsamer als bei einer Scheibe mit einer geringeren Anzahl von Zähnen.

Im Idealfall sollte ein guter Host immer mehrere verschiedene Festplatten zur Hand haben, um mit unterschiedlichen Materialien am effektivsten arbeiten zu können.

Trotz aller Schutzmaßnahmen und zusätzlichem Zubehör ist die Kreissäge ein ziemlich gefährliches Werkzeug. Befolgen Sie einige einfache Regeln, um das Verletzungsrisiko während der Arbeit zu minimieren. Sie sollten daher Kreissägen mit Führungsreifen verwenden, damit das Sägeblatt nicht versehentlich zur Seite geht. Das Teil muss so sicher wie möglich gesichert werden, und es ist besser, die Säge darauf zu drücken. Wenn die Säge über verschiedene Zusatzfunktionen verfügt, sollten Sie sich mit ihnen vertraut machen, bevor Sie mit der Arbeit beginnen.

Wie wählt man eine Kreissäge, die am besten zu Ihren Bedürfnissen passt? Wenn Sie keine Erfahrung mit dieser Klasse von Werkzeugen haben, sollten Sie sich an Experten wenden. Denken Sie daran, dass selbst die meistgelobten Sägen wie Bosch-Kreissägen nicht universell sind. Daher ist es immer besser, einen Satz Scheiben oder sogar mehrere Sägen zur Hand zu haben, wenn Sie regelmäßig mit anderen Materialien arbeiten möchten.

Like this post? Please share to your friends:
//graizoah.com/afu.php?zoneid=2466924