Wassergeheizter Handtuchhalter aus Edelstahl: Merkmale und Auswahlkriterien

Wenn Sie heute das Badezimmer entwerfen, ist eine der wichtigsten Eigenschaften der beheizte Handtuchhalter. Er ist längst kein Luxusartikel mehr und wird zu einem unverzichtbaren Bestandteil des täglichen Komforts. Aufgrund der unterschiedlichen Varianten kann es nicht nur im Badezimmer, sondern auch in der Küche, im Schlafzimmer oder im Flur installiert werden, wo zusätzliche Wärme erzeugt werden muss. Unter den Optionen der Hersteller ist der wassergeheizte Handtuchhalter aus Edelstahl die beliebteste.

Warum ein Edelstahlhandtuch wählen?

Noch vor einigen Jahrzehnten konnte man in den Wohnungen wassergeheizte Handtuchhalter M-förmig und U-förmig aus einem monolithischen Rohr treffen, die Teil des Standrohrs waren. Trotz des unansehnlichen Aussehens waren solche Geräte ständig heiß und störten nicht die Arbeit des gesamten Trinkwassererwärmers.

Heute steht außer Frage, welcher wassergeheizte Handtuchhalter besser in der Wohnung zu wählen ist. Dank einer breiten Palette von Produkten, die sich in Größe, Design, Montagemethode, Design und Kosten unterscheiden, können Sie die am besten geeignete Option basierend auf Ihren eigenen Anforderungen und ästhetischen Vorlieben auswählen.

Für die Herstellung von beheizten Handtuchhaltern können Materialien wie Edelstahl oder schwarzer Stahl, Messing oder Kupfer verwendet werden. Sehr beliebt sind Produkte aus Edelstahl, die hohe Korrosionsschutzeigenschaften aufweisen. Daher eignet sich dieses Sanitärgerät ideal für die zentrale Wasserversorgung von mehrstöckigen Gebäuden, in denen ein hoher Anteil aggressiver Substanzen im Wasser vorhanden ist.

Es ist wichtig! Um keine Fälschung zu kaufen, sollten Sie den Hersteller, die Verfügbarkeit der erforderlichen Unterlagen und die Qualität der Schweißverbindungen genau beachten.

Die Hauptvorteile von Edelstahl-Wasserhandtuchhalter für Badezimmer sind:

  • Haltbarkeit des Produkts;
  • zuverlässiges Anschlusssystem der beheizten Handtuchstange an die Wasserversorgung ohne Verwendung von Teflondichtungen, bei denen elektrolytische Korrosion auftreten kann;
  • Materialbeständigkeit gegen Temperaturschwankungen und Druckänderungen im System;
  • eine breite Palette unterschiedlicher Farbvarianten und Designlösungen.

Nachteile des Gerätes:

  • lange Heizperiode des Elements;
  • Bei autonomer Heizung hängt die Arbeit des beheizten Handtuchhalters davon ab.
  • Die Installation des Gerätes ist ohne Warmwasserzufuhr unzweckmäßig.

Die Heizleistung des Geräts hängt von der Wandstärke des beheizten Handtuchträgers und der Wassertemperatur im Warmwassersystem ab. Laut den Normen sollte dieser Indikator mindestens 40 W / m² betragen. Wenn der Raum mit unzureichender Belüftung ausgestattet ist und das Gerät mit Gegenständen gefüllt ist, wird die Wärmeübertragung reduziert.

Vom richtigen Anschluss hängt der Handtuchtrockner von seiner Kapazität ab. Wie wirkt sich das auf das gesamte Trinkwassersystem aus? Wird es einen hydraulischen Widerstand oder Überdruck erzeugen?

Bei der Auswahl eines beheizten Handtuchhalters sollten Sie auch die zulässige Betriebstemperatur beachten. Wenn es konstant hoch ist, mehr als 80 ° C, wird jede Farbe, mit der das Gerät lackiert wird, allmählich anlaufen oder gelb werden. Dies betrifft vor allem die wasserweiße Handtuchstange, die mittlerweile zum Trend des Jahres gehört, und verleiht dem klassisch gestalteten Badezimmer einen Hauch von Raffinesse und Erhabenheit. In diesem Fall sollten polierte Handtuchwärmer oder Produkte in der Farbe Gold oder Bronze bevorzugt werden.

Guter Rat! Unter den vielen Modellen ist es besser, einen Handtuchtrockner mit Absperrhahn zu bevorzugen, der sich am Boden des Produkts befindet. Damit können Sie die Luftschleuse beseitigen oder den Druck im System regulieren.

Der wichtige Punkt bei der Auswahl eines beheizten Handtuchträgers aus Edelstahl ist die Qualität der Schweißnähte. Alle Verbindungen sollten glatt, gleichmäßig und glatt sein, ohne Risse und feine Löcher. Abhängig davon wird die Lebensdauer des Sanitärprodukts bestimmt, die bei gut geschweißten Verbindungen etwa 8 Jahre betragen kann.

Alle beheizten Handtuchhalter sind unabhängig von Größe, Form und Farbe des Geräts ein Mehrkanal-Wärmetauscher, der aus Metallrohren besteht. Je nach Aussehen kann die Sanitärvorrichtung standardisiert, modernisiert oder elegant sein. Eine solche bedingte Klassifizierung hilft dabei festzustellen, welcher Wasserhandtuchwärmer besser ist.

Der Standard- oder klassische Typ umfasst M-förmige und U-förmige Handtuchwärmer und deren verschiedene Kombinationen. Sie sind mit seitlichem Anschluss erhältlich. Solche Geräte haben eine geringe Wärmeableitung.

Wassergeheizte Handtuchhalter "Leiter" gilt auch für diesen Typ. Heute ist es sehr beliebt, da es die größte Wärmeübertragung gewährleistet und ein praktisches, kompaktes und praktisches Design bietet, das sich für Räume jeder Größe eignet. Aufgrund der großen Anzahl von Abschnitten, die sich in Anordnung und Form der Schläuche unterscheiden, können Badetücher und kleine Wäsche gleichzeitig in großen Mengen getrocknet werden. Der Preis des Produkts beginnt bei 11 Tausend Rubel.

Der modernisierte Typ umfasst standardmäßige Wasserhandtuchtrockner mit Regalen, Aufhängungen, Stützen und anderen Elementen, mit denen Sie Arbeitsraum sparen und die Funktionalität der Geräte erhöhen können.

Beachten Sie! Die Modelle der beheizten Handtuchhalter mit Ablagen sind für zusätzlichen Druck auf die gesamte Struktur ausgelegt und halten die getrocknete Wäsche daher lange Zeit.

Der elegante Typ umfasst Produkte mit ursprünglichen Konfigurationen und ungewöhnlichen Farben. Meist handelt es sich dabei um mit Wasser beheizte Handtuchhalter aus Bronze, Gold, Kupfer oder weißen Produkten mit eckiger oder bodenförmiger Anordnung, mit einer nicht standardmäßigen Rohrform, beispielsweise quadratisch, die durch einen Bügel oder ein Regal ergänzt wird.

Eine der ersten Positionen in der Rangliste der Wasserhandtuchhalter ist mit einem rotierenden Produkt belegt. Aufgrund des Vorhandenseins eines Drehmechanismus kann sich die gesamte Struktur oder ihre einzelnen Elemente um 180 Grad relativ zur Wand drehen. Diese Art von Gerät ist sehr praktisch und bequem zu bedienen. Je nach Größe und Design des Produkts liegt der Preis für einen Handtuchtrockner mit Drehfunktion zwischen 7,5 und 12 Tausend Rubel.

Ein wichtiges Detail bei der Auswahl eines Geräts ist seine Größe. Große wassergeheizte Handtuchhalter sollten in einem großen Badezimmer installiert werden. Seine Funktionalität reicht nicht nur zum Trocknen von Kleidung und Handtüchern, sondern auch zum Heizen des Raumes. Für kleine Räume sind ordentlich schmale Wasserhandtuchwärmer geeignet, die aufgrund der geringen Wärmekapazität nur mit dem Handtuchtrocknen fertig werden. Standgeräte können als Handtuchhalter in der Küche oder im Hauswirtschaftsraum verwendet werden.

Es gibt zwei Arten von Handtuchwärmern – Wasser und Strom, die jeweils ihre eigenen Vor- und Nachteile haben.

Elektrisch beheizte Handtuchhalter von der Stromquelle. Ihre Leistung ist vergleichbar mit einer herkömmlichen Glühlampe. Im Gerät befindet sich eine Trockenheizung oder Mineralöl. Normalerweise haben Handtuchwärmer eine Taste zum Ein- und Ausschalten des Geräts, um den Stecker nicht jedes Mal in die Steckdose zu stecken.

Durch die Installation einer leistungsstarken Einheit im Raum kann ein ausreichender Wärmefluss sichergestellt werden. Die Effizienz des Geräts ist jedoch wesentlich höher, wenn sich im Raum andere Wärmeenergiequellen befinden.

Elektrisch beheizte Handtuchhalter sollten bei Reparaturen installiert werden, ohne die Wasserversorgung zu beeinträchtigen. Eine weitere erfolgreiche Option ist das zusätzliche Vorhandensein eines solchen Geräts, das funktioniert, wenn das saisonale Warmwasser abgeschaltet wird. Außerdem kann ein elektrischer Handtuchwärmer an einem beliebigen Ort installiert werden und bei Bedarf mitgeführt werden.

Wassergeheizte Handtuchhalter für Wärme verwenden heißes Wasser. Die Sanitärarmatur kann an eine Warmwasserversorgung zu Hause oder an ein autonomes Heizungssystem angeschlossen werden. Dies ist eine effektive Methode, um Energie zu sparen. Die Installation muss jedoch beim Bau eines Hauses oder bei größeren Reparaturen im Raum vorgesehen sein. Dies sollte beachtet werden, bevor Sie entscheiden, welche Art von Handtuchwärmer – Strom oder Wasser besser für den Raum gewählt werden soll.

Wenn der beheizte Handtuchhalter an die Zentralheizung angeschlossen ist, verliert der Raum während des Herunterfahrens diese Komfort- und Wärmequelle. Bei Verwendung einer Gassäule zum Erhitzen von Wasser sollte ein elektrisch beheizter Handtuchhalter ausgewählt werden.

Wenn der beheizte Handtuchhalter an ein autonomes Heizsystem angeschlossen ist, wo ein leichter Innendruck herrscht, können Sie aus den vorgeschlagenen Modellen ein beliebiges Gerät auswählen. Beim Anschluss an das System der zentralen Warmwasserversorgung sollte man jedoch keine Modelle eines ausländischen Herstellers wählen, die diese Produkte mit einer Wandstärke von 1-1,25 mm herstellen. Ein solches Gerät kann dem Innendruck im System bei 5-9 atm lange Zeit nicht standhalten, wodurch es schnell deaktiviert wird.

Alle Handtuchwärmer können je nach den Anforderungen des Warmwassersystems mit einer Boden-, Seiten- oder Diagonalverbindung ausgestattet werden.

Am beliebtesten ist ein Wasserhandtuch mit seitlichem Anschluss. Dies ist die zuverlässigste und am besten geeignete Option für Hochhäuser. Das Gerät ist direkt an der Steigleitung befestigt, und zwar an seinen seitlichen Ausgängen. Und trotz der Komplexität der Installation ist das Aussehen einer solchen Verbindung am ästhetischsten.

Das Kühlmittel wird in den oberen Teil der Vorrichtung geleitet und leicht abgekühlt vom Boden abgeführt. Bei dieser Anschlussoption können Sie je nach Position der Steigleitung einen beheizten Handtuchhalter mit rechten und linken Einlässen wählen.

Die Produkte der Firma "Trugor" orientieren sich ganz an den Anforderungen des modernen Verbrauchers. Hier können Sie ein klassisches Modell auswählen, mit der ursprünglichen, einzigartigen Konfiguration und den Farben. Die Kosten für beheizte Handtuchhalter "Trugo" liegen im Bereich von 8 bis 18 Tausend Rubel.

Heute können Sie aus einer breiten Palette von Handtuchwärmern ein Modell in jeder Konfiguration, Größe, Form und Farbe auswählen, das nicht nur das Design des Badezimmers ergänzt, sondern auch eine zusätzliche Wärmequelle und einen funktionalen Ort zum Trocknen schafft.

Like this post? Please share to your friends: