Holzmöbel: Leichtigkeit und Exklusivität in jedem Interieur

Möbel sind das letzte Element im gesamten Innenraum des Zimmers. Daher ist die Auswahl ein ziemlich komplizierter und verantwortungsbewusster Prozess. Präsenz, Form und Platzierung spiegeln sich im Gesamtkomfort des Raumes wider. Holzmöbel haben in dieser Hinsicht einen großen Vorteil im Vergleich zu anderen Materialien. Welche Vorteile es hat, welche Holzarten bevorzugt werden sollten und welche Modelle Sie für die Herstellung mit eigenen Händen wählen sollten, wird im Artikel besprochen.

Die Vielseitigkeit von Massivholzmöbeln: Fakten aus der Geschichte

Hat lange Zeit Holz für die Herstellung von Möbeln verwendet. Forschungen von Archäologen und anderen Artefakten bezeugen, dass in fünf Jahrhunderten v. Chr. Das Geschäft des Schreiners auftauchte, das sich auf Innenausstattung spezialisierte. Eine echte Entdeckung für unsere Vorfahren war die Tatsache, dass Holz viel besser als Stein behandelt wird und verschiedene Gegenstände daraus hergestellt werden können. Da es keine Technologie für die Herstellung von Einzelteilen gab, wurde es praktiziert, Möbel aus Massivholz durch Schnitzen aus einem Stück Holz herzustellen.

Nach und nach hat sich die Herstellung von Möbeln zu einem eigenen Kunsthandwerk und sogar zu einer Kunstform entwickelt. Zum Beispiel wurden Inneneinrichtungsgegenstände in der Renaissance etwas von ihrem Hauptziel entfernt. Die Meister begannen, sie mit geschnitzten Details, Gemälden und sogar Schmuckstücken aus Edelsteinen zu sättigen. Dann wurden wertvolle Holzarten entdeckt, zum Beispiel Mahagonimöbel, die immer noch als die teuersten gelten.

In der modernen Möbelherstellung hat Holz allmählich zu anderen Materialien geführt, die billiger sind, und der Herstellungsprozess ist einfacher. Wenn Sie einen Baum aufgeben, orientieren sie sich an Stereotypen wie:

  • Vintage antike Holzmöbel, passt nicht in den modernen Stil;
  • umständlich und schwer;
  • hohe kosten.

Gleichzeitig können weder Plastik- noch Holzrasur und noch mehr metallische Haushaltsgegenstände dem Raum Wärme, Behaglichkeit und Komfort verleihen, die durch Holzmöbel geschaffen werden. Ganz zu schweigen vom Geruch, den Holz ausstrahlt. Diese Faktoren tragen zum Erhalt einer großen Anzahl von Fans von Holzmöbeln bei.

Die günstige Atmosphäre von Komfort und Behaglichkeit, die Holzmöbel schaffen, ist ein gewichtiger, aber nicht der einzige Vorteil.

Guter Rat! Für die Herstellung von Möbeln aus Holz ist es besser, Holz derselben Art zu nehmen. Wenn das Mischen nicht zu vermeiden ist, sollte ein Material mit der gleichen Struktur ausgewählt werden, um ein ungleichmäßiges Trocknen zu verhindern.

Holz hat bei der Herstellung von Möbeln im Vergleich zu anderen Materialien eine Reihe von Vorteilen, insbesondere:

  1. Haltbarkeit und Stärke. Das Material ist langlebig und widerstandsfähig gegen verschiedene Witterungseinflüsse. Wenn es richtig verarbeitet wird, ist es mehr als ein Jahrzehnt lang im Einsatz. Es gibt Modelle, die seit über hundert Jahren verwendet werden.
  2. Schönheit und Attraktivität werden durch spezielles Schnitzen oder Inlay erzielt.
  3. Natürlichkeit und Umweltfreundlichkeit. Der Baum enthält keine gesundheitsgefährdenden Schadstoffe.
  4. Ergonomie und Benutzerfreundlichkeit. Die Möbel werden nach den Wünschen der Eigentümer und den Abmessungen des Zimmers angefertigt.
  5. Die Möglichkeit der Restaurierung und Reparatur. Durch die Verwendung spezieller Werkzeuge und Technologien kann das ursprüngliche Erscheinungsbild leicht wieder an den Artikel zurückgegeben werden.
  6. Vielseitigkeit. Holzmöbel passen in jeden Stil.
  7. Exklusivität und Einzigartigkeit. Ein maßgefertigtes oder handgefertigtes Modell wird zu einem wohlverdienten Gegenstand der Aufmerksamkeit.
  8. Nachhaltigkeit Aufgrund des großen Gewichts von Holzmöbeln ist es nicht leicht zu bewegen, aber auch schwer umzukippen.

Holzmöbel werden auf zwei Arten hergestellt:

  • Massivholzschilde aus Massivholz;
  • aus gepressten oder geklebten Schildern, wo dünne Holzplatten miteinander verbunden sind und eine ganzheitliche Platte bilden.

Schilde gibt es in verschiedenen Formen. Die Holzfarbe für Möbel hängt von der Holzart ab und wird durch eine reichhaltige Palette dargestellt – von dunklen bis hellen Farben. So können Sie leicht eine Option für einen bestimmten Innenraum auswählen. Schilde sind ideal für die Herstellung verschiedener Schrankmöbel in Küche, Flur, Schlafzimmer, Wohnzimmer oder Kinderzimmer. Die Art des Materials hängt von der Textur des ausgewählten Baums ab.

Schilde aus Naturholz sind von hohem Wert. Deshalb, um bei der Herstellung von Möbeln mit eigenen Händen mit Spanplatten zu sparen. Das Material ist sehr beliebt, in Bezug auf Zuverlässigkeit, Festigkeit und Haltbarkeit ist es jedoch deutlich schlechter als bei Massivholz. Holzspanplatten-Möbel halten Verschiebungen und Kreuzungen nicht stand.

Wenn sich die Frage der Materialersparnis nicht lohnt, ist es besser, Schilde von der Anordnung zu nehmen. Sie sollten nur Qualitätsmaterial verwenden, das durch das Fehlen von Knoten und die enge Platzierung der Ringe bestimmt wird. Je dichter sie sind, desto stärker ist das Material. Bei der Wahl einer Kiefer ist es besonders wichtig, den Qualitätsfaktor zu berücksichtigen. Es ist notwendig, das Holz auf Pilzbefall zu prüfen, der sich in seiner unregelmäßigen Farbe äußert.

Guter Rat! Wenn Sie Angst vor den hohen Kosten des Materials haben, können Sie aus improvisierten Mitteln Holzmöbel herstellen. Haken und Überreste von Baumaterialien und sogar Paletten reichen aus. Es ist genug, um Einfallsreichtum und Fantasie zu verbinden, um die Originalmöbel aus Holz zu erhalten. Fotos solcher Interieurobjekte sind in ausreichender Menge im Internet zu finden.

Zur Herstellung von Holzmöbeln mit verschiedenen Baumarten. Bei der Auswahl muss vor allem der Härtegrad des Materials berücksichtigt werden. Massives Holz ist erforderlich, um tragende Konstruktionen zu schaffen, die im Betrieb hohen Belastungen standhalten. In diesem Fall sind die Anordnungen von Eichen, Buchen, Ulmen sowie Apfel- und Bergahornbäumen perfekt.

Weichholz wird für Fassaden und Möbeldekoration verwendet. Da es leicht zu verarbeiten ist, ist es möglich, ein Bild mit der gewünschten Größe zu erhalten. Zu diesen Rassen gehören Zeder, Kiefer, Birke. Auch verwendet Pappel, Erle, Weide. Darüber hinaus müssen Sie die Textur und Textur von Holz berücksichtigen. Buche und Linde haben eine glatte Oberfläche. Nussbaum, Eiche und Esche geben eine gewisse Erleichterung.

Nachfolgend betrachten wir die beliebtesten Rassen, die bei der Herstellung von Möbeln verwendet werden:

  1. Kiefer ist ein weiches Gestein und ein beliebtes Material, das starken mechanischen Belastungen ausgesetzt ist. Wird bei der Herstellung von geschnitzten Möbeln aus Holz und Zubehör verwendet.
  2. Birke ist ein eigensinniges Material für weiche Rassen. Nach dem Malen wird attraktiver. Wird verwendet, um Innenobjekte zu erstellen, die keine große Last haben.
  3. Willow in der Möbelproduktion wird von seiner Rebe geschätzt. Korbtische, Stühle und Körbe verleihen dem Innenraum einen besonderen Geschmack. Besonders originelle Weidenlandmöbel aus Holz.
  4. Eiche hat maximale Härte und Haltbarkeit. Trotzdem ist es leicht zu verarbeiten, resistent gegen Feuchtigkeit, unverwundbare Pilze und Insekten. Eichenmöbel sind große und robuste Kleiderschränke, Kommoden, Tische und Betten. Produkte dienen vielen Jahrzehnten und sogar Jahrhunderten.

Bereits vor Arbeitsbeginn ist auf die Verfügbarkeit der erforderlichen Materialmenge, des gesamten Arsenals an Ausrüstung und Werkzeugen zu achten. Für die Gestaltung von Möbeln benötigen Sie eine Holzbearbeitungsmaschine, mit der Sie problemlos Teile unterschiedlicher Form und Größe herstellen können. Die Verwendung dieser Ausrüstung erfordert jedoch bestimmte Kenntnisse und Fähigkeiten. Sie müssen sich auch auf die Bearbeitung von Hobel und Stichsäge vorbereiten. zum Verbinden von Teilen – Schraubendreher, Hammer, Schraubendreher, Hardware; Für die Dekoration – Farbe, Lack, Pinsel, Zubehör, Möbelhefter und Messer.

Guter Rat! Um ein Projekt zu erstellen, verwenden Sie am besten spezielle Computer-Design-Programme, insbesondere Google SketchUp 2018, T-FLEX Möbel-Elekran, Software – 3D-Constructor, SketchUp.

Der direkte Produktionsprozess umfasst die folgenden Schritte:

  • ein Projekt erstellen In dieser Phase ist es wichtig, den zukünftigen Standort des Objekts, seinen funktionalen Zweck und folglich die Form und Größe vorherzusehen. Alle Details sollten in den Zeichnungen berücksichtigt werden;
  • Markup Der Entwurf wird in das Material übernommen. Es ist wichtig, die Genauigkeit auf den Millimeter zu beschränken;
  • Sägen von Teilen. Verwenden Sie dazu eine Säge, Bügelsäge, Stichsäge oder Maschine. Es hängt alles von der Größe des zukünftigen Teils ab.

  • Verarbeitung des Materials mit speziellen Mitteln, die Feuchtigkeitsbeständigkeit und biologischen Schutz vor Pilzen, Schimmel und Insekten bieten;
  • mit einer dekorativen Schicht abdecken. Für Möbel aus Holz sollten Sie spezielle Lacke und Farben verwenden. Es ist wichtig, vor dem Zusammenfügen der Teile zu einem einzigen Entwurf zu malen, damit die Beschichtung an allen Stellen aufgetragen wird.
  • Montage Zukünftige Möbel werden mit Leim, Dübel oder Lamellen auf unterschiedliche Weise miteinander verbunden. Es ist wichtig, die Beschläge nur minimal zu verwenden. Dies beeinflusst den Wert von Holzmöbeln.

Unabhängig davon, ob Sie eine Zeichnung erstellen, ist ziemlich realistisch, aber es ist einfacher, vorgefertigte Schemata und Skizzen zu verwenden, die im Netzwerk zahlreich sind. Ein eigenes ursprüngliches Projekt hat unbestreitbare Vorteile, da es den Erhalt eines einzigartigen Haushaltsgegenstands in Übereinstimmung mit den Anforderungen und Merkmalen einer bestimmten Familie, dem Ort des zukünftigen Ortes und Ziels garantiert.

Wenn Sie sich für die Umsetzung Ihrer ursprünglichen Idee entscheiden, sollten Sie die folgenden Nuancen berücksichtigen:

  • verwendetes Material;
  • Optionen zum Verbinden von Teilen;
  • die Größe und Form des zukünftigen Themas;

  • geschätzter Standort;
  • Zweck und Bedingungen der Verwendung von Möbeln;
  • das Bedürfnis nach Schutz;
  • Finishing-Optionen.

Durch die Bearbeitung des Rändelmusters können Sie Fehler vermeiden, die von Vorgängern korrigiert und dann am Endprodukt getestet wurden. Zu diesem Zweck können Sie auf professionellen Websites, speziellen Foren und sogar in Gruppen sozialer Netzwerke nach interessanten Ideen suchen. In der Regel werden schöne Zeichnungen und Fotos von Holzmöbeln zum Selbermachen von detaillierten Anweisungen, Diagrammen, Meisterkursen und Videoempfehlungen begleitet. Wenn Sie die schrittweisen Ratschläge befolgen, wird die Herstellung von Möbeln erheblich beschleunigt und es wird auch möglich, eine Reihe von Fehlern zu vermeiden.

Entfernen Sie Verunreinigungen von der polierten Oberfläche von Holzmöbeln mit Benzin. Dazu einfach die Lappen mit Benzin befeuchten und den Fleck abwischen. Wenn nach dem Trocknen der Oberfläche der Fleck noch vorhanden ist, muss die Aktion wiederholt werden. Danach müssen Sie die Basis mit einem sauberen, trockenen Tuch abwischen und denaturierten Alkohol oder Leinöl auftragen, um die beschädigte Politur wiederherzustellen. Flecken von heißen Gegenständen können mit Wodka oder Alkohol entfernt werden.

Die Holzmöbel sind nicht nur ein Gegenstand für den funktionalen Gebrauch, sondern auch ein wichtiges Element des allgemeinen Interieurs. Für Liebhaber von schönen, eleganten, natürlichen und exklusiven sowie in der Umgebung möglichen Möbeln aus Holz. Sein Preis kann angesichts der Vorteile, insbesondere der Festigkeit und Haltbarkeit, recht hoch sein. Lösen Sie das Problem mit den Kosten, um die Eigenproduktion von Haushaltsgeräten zu erleichtern. Bei bestimmten Fähigkeiten müssen Geräte und Werkzeuge nur für Qualitätsmaterial aufgewendet werden.

Like this post? Please share to your friends: