Künstlicher Schmuckstein: hausgemacht und gestylt

Der künstliche Dekorationsstein ist ein weit verbreitetes Baumaterial, das sich durch hohe Betriebseigenschaften und Universalität auszeichnet. Es wird für die Verkleidung von Innen- und Außenarbeitsflächen verwendet. Solches Material kann zu Hause unabhängig hergestellt werden. In diesem Artikel wird über die Vorteile von Kunststein, die Merkmale seiner Herstellung und Installation gesprochen.

Was ist Kunststein für die Dekoration?

Bis heute ist das Steinangebot für die Wanddekoration sehr breit. Es kann leicht in Baumärkten und Märkten erworben werden. Bei Bedarf kann dieses Ausrüstungsmaterial von Hand gefertigt werden. Die industrielle Herstellung solcher Ziegelsteine ​​ist der manuellen Produktion sehr ähnlich, da in beiden Fällen spezielle Spritzgussformen verwendet werden. 

Für die Herstellung werden unterschiedliche Materialien verwendet. Die häufigsten davon sind Beton, Gips und Acryl. Für die nachfolgende Bearbeitung von Stein können verschiedene Technologien verwendet werden: Brennen, Glasieren usw. Flüssige Ziegelsteine ​​mit dem Aussehen einer ungehärteten Zusammensetzung sind sehr beliebt. Sie können auch einen flexiblen Kunststein kaufen oder selbst herstellen.

Zur Veredelung der Außenflächen werden üblicherweise Spezialplatten verwendet, die sich durch geringe Porosität und Kältebeständigkeit auszeichnen. Der Stein für Innenwände ist wiederum weniger Gewicht, was zu seiner Installation beiträgt.

Die ökologischen Eigenschaften dieses Belagmaterials hängen davon ab, welche Komponenten bei der Herstellung verwendet wurden. Zement und Gips unterscheiden sich beispielsweise in den natürlichen Eigenschaften, und ihre Struktur trägt zum Eindringen von Luft und Feuchtigkeit bei.

Eine nützliche Information! Wenn die Zusammensetzung des dekorativen Steins aus Acryl besteht, wird die Verblendung der Oberfläche in unmittelbarer Nähe von Heizgeräten nicht empfohlen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass bei Erwärmung dieses Materials schädliche chemische Verbindungen freigesetzt werden, die die menschliche Gesundheit schädigen können.

Der Kunststein unterscheidet sich vom Hersteller zu akzeptablen Kosten, was ihn zweifellos populärer macht als natürlich bei den Verbrauchern. Wenn Sie sich für ein Qualitätsmaterial entscheiden oder bei der Herstellung die richtigen Komponenten verwenden, wird es nicht zur natürlichen Auskleidung führen.

Der Preis für dekorative Steine ​​pro Quadratmeter. Meter reicht von 600 bis 1500 Rubel. Die Kosten für Fertigerzeugnisse hängen vom Hersteller mit vielen Faktoren ab: Zusammensetzung, Textur, Farbe usw.

Durch die Verwendung von nicht natürlichen Ziersteinen für die Wände, die unabhängig voneinander erzielt werden, können Sie Kosten sparen und das erforderliche Muster oder die kontinuierliche Installation ohne Schwierigkeiten durchführen. Dieses Material hat andere positive Eigenschaften, die zu beachten sind.

Zunächst kann ein künstlicher Stein an derselben Stelle, wo er verlegt wird, unabhängig voneinander hergestellt werden. Dadurch entfallen die Versandkosten. Ein solches Verkleidungsmaterial hat eine geringe Dicke und ein geringes Gewicht, da es meistens wie dünne Platten aussieht. Dadurch wird das Gesamtgewicht der Struktur erheblich reduziert.

Dekorationssteine ​​nicht natürlichen Ursprungs zeichnen sich durch gute Festigkeitseigenschaften aus (insbesondere wenn sie einer zusätzlichen Verarbeitung unterzogen wurden). Bei Bedarf können Sie Kunststeine ​​in jeder Farbe herstellen. Dazu die entsprechenden Pigmente zu der Mischung hinzufügen.

Die Form des Innensteins kann unterschiedlich sein. Sie können sowohl gerade Platten als auch Platten mit beliebigen Abmessungen unabhängig voneinander herstellen. Diese Eigenschaft ist sehr wichtig, da Sie Verkleidungselemente ausführen können, die ideal für den Installationsort geeignet sind.

Das Formular für solche dekorativen Ziegelsteine ​​kann unabhängig gekauft oder hergestellt werden. Auf dem Baumarkt können Sie problemlos Produkte mit einer sehr unterschiedlichen Textur (glatt, geprägt) erwerben. Es ist erwähnenswert, dass der Mischung spezielle Polymeradditive zugesetzt werden können, um ein solches Verblendmaterial zu erhalten. Mit ihnen können Sie einen flexiblen Stein herstellen, mit dem Sie auch nach dem Verlegen seine Form ändern können.

In Bezug auf die dekorativen Eigenschaften ist künstliches Material akzeptabler. Damit können Sie nicht nur die Wände, sondern auch Innenelemente wie Kamine, Öfen usw. verkleiden. In letzterem Fall muss jedoch ein Material gewählt werden, das feuerfeste Eigenschaften aufweist. Um das Aussehen der Bögen zu verändern, können dekorative Steinverzierungen verwendet werden. Fotos solcher gewölbten Strukturen sind im Internet leicht zu finden.

Eine nützliche Information! Aufgrund seiner Feuchtigkeitsbeständigkeit kann es verwendet werden, um ein Ornament oder eine solide Konstruktion in Badezimmern zu organisieren. In diesem Fall wird jedoch empfohlen, auf die Zusammensetzung des Kunststeins zu achten.

Das von Hand gefertigte Material bedarf keiner besonderen Pflege und kann jedes Interieur dekorieren. Wie jedes andere Produkt hat auch der künstliche Ziegel einige negative Seiten. Zum Beispiel hat ein wilder Stein eine ziemlich große Masse. Die Oberfläche für die Installation sollte eine hohe Festigkeit und Lebensdauer haben. Darüber hinaus können Produkte eine recht komplexe, nicht einheitliche Form haben, was die Auswahl einzelner Blöcke während der Installation erschwert.

Die Wände aus wildem Stein sind jedoch in der Lage, das Innere eines jeden Raumes zu dekorieren. Es eignet sich gleichermaßen für den klassischen und den modernen Stil. Um sich für die Wahl des Materials zu entscheiden, müssen Sie auf das Foto eines wilden Steins achten, da es viele Varianten gibt.

Dieses Baumaterial wird nach zwei Hauptparametern klassifiziert, nämlich der Herstellungsmethode und der Zusammensetzung. Dekorativer Kunststein wird in Abhängigkeit von diesen Kriterien unterteilt in:

  • Keramik;
  • Gips;
  • Beton
  • Polyester;
  • Acryl;
  • flüssig.

Keramik Der Stein aus diesem Material wird in mehreren Schritten hergestellt und durchläuft auch eine spezielle Wärmebehandlung (Rösten). Unabhängige Herstellung einer solchen Verkleidung – ein ziemlich kompliziertes Verfahren, daher selten. Die Produktion im industriellen Maßstab erfordert eine ziemlich große Fläche und einen hohen Verbrauch an elektrischer Energie.

Gips Eine der Arten von dekorativen Steinen, die auf dem modernen Baumarkt sehr beliebt sind. Durch spezielle Formen und Gusstechnologie ausgeführt. Verwenden Sie für die Herstellung zu Hause in der Regel diese Art von Ziegelsteinen. Das Verkleidungsmaterial aus Gips ist jedoch nicht beständig gegen niedrige Temperaturen. Daher kann es nur für den Innenausbau in Räumen verwendet werden, deren Temperatur nicht unter +18 ° C liegt.

Beton Diese Art von dekorativem Kunststein ist in Abhängigkeit von den Komponenten in zwei Arten unterteilt. Die erste enthält Zutaten wie Zement und Sand. Es kostet etwas mehr als Gips, eignet sich aber auch für die Umformung zu Hause. Zement-Sand-Verkleidungsmaterial ist beständig gegen niedrige Temperaturen.

Die zweite Art von Betonstein heißt monumental. Das Verfahren zur Gewinnung solcher Produkte erhielt das namenfreie Formteil. Dank dieser Methode werden künstliche Felsbrocken für den Gartendekor sowie ganze Betonplatten hergestellt.

Polyester. Diese Art von Mauerstein enthält spezielle mineralische Füllstoffe. Sie unterscheiden sich dadurch, dass sie unter dem Einfluss hoher Temperaturen in einen festen Zustand übergehen können.

Ein Stein, der ein Polyesterharz enthält, ähnelt in seiner Zusammensetzung Acrylanaloga. Es verfügt über gute mechanische Eigenschaften und übertrifft in diesem Indikator selbst Verkleidungselemente aus natürlichen, natürlichen Materialien.

Beachten Sie! Polyesterharz ist ein ziemlich billiges Produkt, daher sind die Kosten für das Endprodukt gering.

Zu den Nachteilen eines solchen Baustoffs gehört sein spezifischer Geruch. Im Laufe der Zeit verschwindet es, aber nach der Installation dauert es lange.

Polyesterstein eignet sich nicht zum Selbermachen, da seine Herstellungstechnologie zu kompliziert ist. Der Prozess der Produktbildung erfolgt im Vakuum unter dem Einfluss sehr hoher Temperaturen.

So kann ein künstlicher Dekorationsstein auf dem Baumarkt gekauft oder unabhängig hergestellt werden. Der Entstehungsprozess ist nicht kompliziert. Wenn Sie jedoch nicht auf Ihre eigene Kraft vertrauen, ist es besser, fertiges Material zu kaufen.

Like this post? Please share to your friends: