So registrieren Sie das Eigentum an Land: Welche Dokumente werden für die Registrierung eines Grundstücks benötigt?

Wie registriere ich das Eigentum an Land? Für einen normalen Menschen ist es fast unmöglich, Fragen zu Landstreitigkeiten unabhängig zu klären. Sie müssen nach den notwendigen Artikeln in den unzähligen Vorschriften, Bundesgesetzen und anderen Dokumenten suchen, die in einer schwierigen Rechtssprache verfasst sind. Um die gesamte Reihe von Informationen zu verarbeiten und daraus zu isolieren, was in Ihrem speziellen Fall funktionieren wird, benötigen Sie die Hilfe eines Spezialisten – eines Anwalts, der im angegebenen Profil arbeitet.

Dieser Artikel ist ein Versuch, alle verfügbaren Informationen zu systematisieren und in einer detaillierten Handlungsanleitung zusammenzufassen. Vergessen Sie natürlich nicht, dass jeder Fall einzigartig ist, und beeilen Sie sich daher nicht, den Rat sofort selbst auszuprobieren.

wie man das Eigentum an Land registriert

Welche Dokumente werden benötigt, um das Eigentum an einem Grundstück zu registrieren?

Im Jahr 2018 trat das Bundesgesetz Nr. 218 in Kraft, das “Über die staatliche Registrierung von Immobilien” besagt und bestimmte Änderungen am Verfahren vornimmt. Gemäß den wichtigsten Bestimmungen müssen sich die Eigentümer von Kleingärten im Staatskataster registrieren lassen..

Wenn Sie die Registrierung verschieben, können Sie Ihren Besitz möglicherweise nicht bestätigen. In jedem Fall wird es definitiv teurer und schwieriger..

Wenn es auf der Website überhaupt keine Papiere gibt, sind die Hauptargumente ihre eigenen Erklärungen sowie die Worte benachbarter Zeugen. Wenn derjenige stirbt, dem die Zuteilung zugeteilt wurde, gibt es niemanden, den man fragen könnte. Alles was bleibt ist, nach einem Anwalt zu suchen, der diese Geschichte entwirren kann..

Wenn die unterstützende Dokumentation vorliegt, ist es einfacher, die Situation zu lösen. Aber hier stellt sich eine vernünftige Frage: Welche Papiere sind vorzubereiten??

Das Standardpaket beinhaltet:

  • Urkunde.

  • Katasterpass.

  • Ausweis des Eigentümers (Kopie und Original).

  • Landerwerbsunterlagen.

Heute bietet das russische Rechtssystem drei Möglichkeiten, um Immobilien zu erhalten: Spende, Kauf und Verkauf, Erbschaft. Je nachdem, für welche Sie sich entscheiden, werden zusätzliche Unterlagen erstellt (z. B. Privatisierungs-, Spenden- usw.)..

Das Verfahren und das Verfahren zur Registrierung eines Grundstücks (Grundstücks) im Eigentum: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Während der Regierungszeit der Sowjetmacht wurde das gesamte Gebiet als Staat betrachtet. Um Trostlosigkeit zu vermeiden, wurde es in lebenslangen ererbten Besitz oder ewigen Gebrauch überführt. Eine Anordnung, ein Beschluss einer Gemeindeverwaltung oder ein Auszug aus dem Geschäftsbuch sind die wichtigsten Belege. Diejenigen, die sie haben, dürfen sich in einem vereinfachten Format registrieren – unter einer besonderen Amnestie. Dies gilt für Grundstücke, die bis einschließlich Oktober 2001 zugeteilt wurden..

Wenn die erforderlichen Unterlagen vorhanden sind, auch wenn sie vor vielen Jahren registriert wurden, stimmt der Staat zu, dass Sie der eigentliche Eigentümer sind, und ermöglicht es Ihnen, das Registrierungsverfahren zügig durchzuführen. Es ist jedoch bei weitem nicht immer möglich, Landstreitigkeiten schnell beizulegen. In einigen Fällen stehen die Menschen vor einer Reihe von jahrelangen Rechtsstreitigkeiten..

Schritt 1: Registrierung des Landbesitzes

In einem erfolgreichen Szenario lautet der Algorithmus zum Erhalten von Immobilien wie folgt:

  • Sie kommen nach Rosreestr (es ist ratsam, Abteilungen auszuwählen, die sich auf Ihre Region beziehen)..

  • Füllen Sie einen Antrag aus, den ein Mitarbeiter vor Ort ausstellt.

  • Sie übertragen ein Dokumentpaket (die Liste ist oben dargestellt).

  • Zahlen Sie die staatliche Gebühr.

Nach Abschluss der aufgelisteten Aktionen müssen Sie warten, bis Ihre Anfrage bearbeitet wurde, und am angegebenen Tag einen Auszug anfordern.

Schritt 2: Registrierung über den MFC

Denken Sie nicht, dass Rosreestr der einzige Weg ist, um das Problem zu lösen. Sie können sich auch an das Multifunktionszentrum wenden. Zunächst müssen Sie jedoch das vorhandene Dokumentationspaket durch Erklärungen für Gebäude auf dem Grundstück ergänzen.

Was macht man als nächstes:

  • Geben Sie die staatliche Pflicht an der Kasse ein.

  • Füllen Sie einen Antrag eines Mitarbeiters der Organisation aus.

  • Holen Sie sich eine Zertifikatsquittung.

Warten Sie, bis das Bestätigungszertifikat fertig ist, und holen Sie es am festgelegten Tag ab.

Wie man das Eigentum an einem vererbten Grundstück formalisiert und legalisiert: Schwierigkeiten und Nuancen

Registrierung eines Grundstücks

Nach der aktuellen Gesetzgebung haben die Erben sechs Monate Zeit, um alle rechtlichen Probleme zu lösen. Das Wichtigste ist, rechtzeitig einen entsprechenden Antrag zu erstellen und zu beglaubigen. Sobald der Notar das Formular akzeptiert, erhalten Sie sofort eine Liste der Unterlagen, die fristgerecht vorbereitet werden müssen..

In der Katasterkammer müssen ein Landextrakt, ein Reisepass des Objekts (stellen Sie sicher, dass der aktuelle Marktwert darin enthalten ist), eine Bescheinigung des USRR-Formulars Nr. 3 sowie Dokumente angefordert werden Bestätigung der Vererbung. Und auch:

  • Im Passamt – eine Registrierungsbescheinigung und Papiere, aus denen der Grad der Beziehung zum Verstorbenen hervorgeht.

  • Ein Notar hat ein offiziell beglaubigtes Testament.

Darüber hinaus gibt es nicht standardmäßige Vererbungssituationen, für die zusätzliche Informationen erforderlich sind. Insbesondere werden Sie möglicherweise gebeten, einen Auszug aus der Steuer-, Genossenschafts- oder Datscha-Charta usw. vorzulegen..

Nach Ablauf von sechs Monaten seit der Sammlung und Einreichung von Dokumenten (dem vom Staat festgelegten Zeitraum) beginnt das staatliche Registrierungsverfahren. Es wird in Rosreestr durchgeführt und beinhaltet die vorläufige Vorbereitung von Papieren (die wir oben ausführlich beschrieben haben)..

Registrierung und Legalisierung eines Grundstücks im Besitz in nicht standardmäßigen Fällen

Wenn Sie alle unterstützenden Zertifikate und Dokumente zur Hand haben, ist es nicht schwierig, Ihr Recht auf den Besitz der Zuteilung zu registrieren. Dies ist jedoch nicht immer der Fall..

Tatsache ist, dass nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion eine aktive Verteilung von Aktien zur gemeinsamen Nutzung begann. Diese Praxis war jedoch neu: Früher wurde das gesamte Land verstaatlicht, sodass es kein striktes Registrierungsverfahren gab. Das Echo von Desorganisation und Missverständnissen ist heute besonders hörbar, wenn viele Eigentümer bei der Registrierung nach den neuen Rechnungslegungsvorschriften auf Probleme stoßen..

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl von Anweisungen zum Umgang mit ungewöhnlichen Situationen. Zum Beispiel, wenn die erforderlichen Unterlagen fehlen oder der frühere Eigentümer des Grundstücks gestorben ist und seine Verwandten ihr Erbrecht verteidigen müssen.

Wenn die Website vor 2001 gekauft wurde

In zweitausend und eins traten Änderungen der Landgesetzgebung in Kraft. Wenn der Kauf der Zuteilung früher stattgefunden hat und Sie keine Zeit hatten, die Dokumente des Eigentümers zu erstellen, müssen Sie vor der Kontaktaufnahme mit dem Multifunktionszentrum die Erstellung eines Katasterpasses beantragen. Dies kann in der Zweigstelle des jeweiligen Dienstes erfolgen – füllen Sie einfach das Antragsformular aus, zahlen Sie die staatliche Gebühr und die Mitarbeiterdienste.

Wichtig: Das Verfahren darf nur in den Gebieten durchgeführt werden, in denen bereits eine Landvermessung durchgeführt wurde.

Die Frist für die Ausstellung eines Reisepasses beträgt zehn Arbeitstage. In einigen Regionen kann sich diese Zeit jedoch aufgrund der Arbeitsbelastung der Registrare erhöhen..

Wenn das Gebiet nicht abgegrenzt ist

Landvermessung – Bestimmung der Grenzen der Zuteilung durch behördliche Rechtsdokumente. Es handelt sich nicht um Streitigkeiten mit Nachbarn, es ist notwendig, um ein Grundstück zu registrieren, das Recht des Eigentümers zu registrieren.

Wenn die Abgrenzung nicht früher durchgeführt wurde, sollte der Service so schnell wie möglich bestellt werden. Dies kann in jeder Organisation erfolgen, die sich auf Landbewirtschaftungsarbeiten spezialisiert hat..

Um einen Grenzplan (MP) zu erstellen, muss ein Mitarbeiter des Unternehmens:

  • sammelt und analysiert Geodäsiedaten und korreliert sie mit einer Karte des Gebiets.

  • Verfasst ein Markup mit einer detaillierten Beschreibung.

  • markiert Kommunikationen und andere Objekte darauf.

  • erstellt einen Abgeordneten gemäß den festgelegten Regeln und Vorschriften.

Der Abschluss des Verfahrens ist nicht möglich, ohne eine Kopie des Reisepasses sowie Papiere, die den Status des Eigentümers bestätigen, an die Katasterkammer zu übermitteln. In der Praxis dauert dies alles etwa sechs Monate..

Wenn es keine Dokumente gibt

wie man ein Grundstück registriert

Das häufigste Problem zukünftiger Eigentümer. In diesem Fall lautet der Aktionsalgorithmus wie folgt:

  • Sie finden Beweise dafür, dass das Land tatsächlich für die ewige Nutzung angenommen wurde.

  • Sammeln Sie die für das Gericht notwendigen Papiere. Diejenigen, die die Tatsache der Übertragung bestätigen können, werden ausgewählt. Dies ist in der Regel die längste Phase in diesem Fall..

  • Bereiten Sie eine Anspruchserklärung vor.

  • Sie gewinnen das Gericht. Standardfragen werden innerhalb weniger Monate ab dem Datum des Kontakts berücksichtigt. Wenn jedoch Schwierigkeiten auftreten, kann sich der Zeitraum verlängern.

  • Registrieren Sie den Status des Eigentümers in Rosreestr. Der Richter erkennt Ihr Recht an, aber eine separate Stelle befasst sich damit. Er gibt auch die für die USRN erforderlichen Auszüge heraus.

Wichtig: Ohne eine Bescheinigung des Unified State Register of Real Estate können Sie nicht als offizieller Eigentümer angesehen werden.

So werden Sie Eigentümer eines gemieteten Raums

Gemäß der neuen Landesgesetzgebung haben Bürger der Russischen Föderation das Recht, das Eigentum auch für die gemieteten Grundstücke (sowohl dringend als auch auf unbestimmte Zeit) zu registrieren. Und wenn das Gebiet wieder in der Sowjetunion zugeteilt und für den Wohnungsbau genutzt wurde, können alle Registrierungsverfahren kostenlos durchgeführt werden..

In welchen Fällen darf Folgendes genutzt werden:

  • Wenn Sie ein Landhaus gebaut und dessen Besitzer geworden sind. Dazu gehören auch Garagen, Bäder und Nebengebäude..

  • Als der Bau in Auftrag gegeben wurde.

  • Bei der Einschreibung als Mitglied einer gartenbaulichen oder gartenbaulichen Genossenschaft.

Bis Ende 2020 wird dieses Verfahren kostenlos durchgeführt, daher sollten Sie sich beeilen.

Die Kategorie der Begünstigten, die das Recht haben, eine kostenlose Zuteilung zu erhalten, umfasst:

  • Veteranen und Teilnehmer des Zweiten Weltkriegs.

  • als behindert anerkannte Personen.

  • Waisenkinder.

  • Familien mit drei Kindern oder mehr.

  • Beamte für innere Angelegenheiten mit fünfzehnjähriger Erfahrung.

Junge landwirtschaftliche Fachkräfte können ebenfalls Leistungen beantragen.

Algorithmus der Aktionen

Bevor Sie mit dem Registrierungsverfahren fortfahren, ist es wichtig, einen Antrag an die für das Gebiet zuständige Behörde zu schreiben. Dem Formular muss eine Bescheinigung des Katasterdienstes beigefügt sein. Die Entscheidung der Gemeindeverwaltung erfolgt innerhalb von vierzehn Arbeitstagen.

Basierend auf den internen Nuancen des Falls kann die Verwaltung:

  • Übertragen Sie die Zuteilung kostenlos zur Nutzung und erteilen Sie die entsprechende schriftliche Genehmigung.

  • Schlagen Sie eine Buyout-Option vor, indem Sie den Kaufvertrag zur Prüfung senden.

  • lehnen Sie den Antrag auf der Grundlage von Artikel 28 des Landesgesetzbuchs ab.

Beachten Sie, dass die Eigentümer von Privathäusern in städtischen Gebieten bei der Registrierung bestimmte Vorteile haben.

Wie zu sein, gibt es ein Land ohne Eigentümer

In diesem Fall sieht die Gesetzgebung zwei Szenarien für die Entwicklung von Ereignissen vor. Das erste und bequemste ist, die Eigentümer oder ihre Erben zu finden und anzubieten, die Immobilie aufzukaufen. Um die Suche zu beschleunigen, können Sie sich an Ihr lokales Büro wenden und um Unterstützung bitten. Wenn die Sucharbeit keine Ergebnisse erbracht hat, kann die Lösung des Problems bis zu zwei Jahre oder sogar länger dauern..

Befolgen Sie diese Richtlinien, um das Eigentum an verfallenem Land zu registrieren:

  • Senden Sie Ihre Petition an das nächstgelegene Leitungsgremium. Fügen Sie der Anwendung Kopien von Anfragen an das lokale Büro hinzu. Auf diese Weise bestätigen Sie, dass die Suche bereits früher durchgeführt wurde. Auf Ihre Anfrage hin wird das Komitee das Land in das Katasterregister aufnehmen. Danach haben die Eigentümer oder Erben ein Jahr Zeit, um die Entscheidung anzufechten. Nach Ablauf der festgelegten Frist wird der Fall automatisch vor Gericht gestellt.

  • Wenn im Laufe des Verfahrens nachgewiesen werden kann, dass das Gelände leer ist, geht es an die Gemeinde.

  • Ihre Aufgabe ist es, es pünktlich zu mieten. Und dann beginnen Sie mit der Vorbereitung von Dokumenten: einem Masterplan im BTI, geodätischen Markierungen usw..

  • Geben Sie das Paket mit den gesammelten Papieren an das örtliche Büro..

Die Bewerbung dauert ein bis drei Monate. Wenn Sie sich zu Ihren Gunsten entscheiden, können Sie die Zuteilung zum durchschnittlichen Marktpreis kaufen. Sie müssen lediglich eine Landvermessung durchführen und sich bei Rosreestr registrieren lassen.

Wie viel kostet die Registrierung?

Registrieren Sie ein Grundstück im Besitz

Das Verfahren besteht aus zwei Kostenpositionen. Die erste ist die staatliche Registrierung, die für Einzelpersonen auf 2.000 Rubel und für Unternehmen auf 22.000 Rubel geschätzt wird. Die zweite ist die MFC-Abgabe – von 100 bis 350 Rubel. In einigen Fällen sind die Dienste von Anwaltskanzleien erforderlich, sie fordern bis zu 5000 an.

Wenn Grundstücke als Eigentum eingetragen sind und die Abgabe entrichtet wird

Heute werden vier Zahlungsmöglichkeiten angeboten:

  • online über eine spezielle Form des Bundessteuerdienstes.

  • an der Kasse einer Bank.

  • über das Terminal (dazu benötigen Sie eine Quittung mit den Details).

  • bei der Post.

Wählen Sie die für Sie bequemere. Die Hauptsache ist, den Scheck nicht zu vergessen..

Was nicht in Privatbesitz übergeht

Die Gesetzgebung sieht eine ganze Liste von Gebieten vor, die keinem Einzelnen gehören können. Es umfasst Objekte wie Parks und Plätze, Friedhöfe und Lagereinrichtungen für gefährliche Elemente, Zonen der RF-Streitkräfte, Sperrgebiete, Naturschutzgebiete usw..

So registrieren Sie ein Grundstück mit Ersparnissen

Wenn Sie Geld sparen möchten, verwenden Sie das State Services-Portal. Bei Online-Zahlungen gibt er bis zu 30% des Beitrags zurück.

Fassen wir zusammen

Lassen Sie uns alle oben genannten Punkte kurz zusammenfassen:

  1. Wenn Sie oder Ihre Verwandten zu Sowjetzeiten eine Zuteilung für den ewigen Gebrauch erhalten haben, ist es unbedingt erforderlich, das Eigentum daran zu registrieren. Sie können dies tun, indem Sie sich an den MFC oder Rosreestr wenden.

  2. Eine legale Registrierung ist ohne Vorbereitung eines Dokumentenpakets nicht möglich. Sie bringen es zum Multifunktionszentrum. Dort werden Sie auch über die am besten geeignete Entwurfsmethode beraten..

  3. Wenn es in Ihrem Fall nicht möglich ist, alle Fragen außergerichtlich zu klären, müssen Sie vor dem vorläufigen Treffen Zeit haben, ein Diagramm der Site zu erstellen. Der nächste Schritt besteht darin, bei der örtlichen Gemeindeverwaltung einen formellen Antrag auf Gewährung des Eigentums zu stellen.

  4. Der Landeplan ist ein weiteres wichtiges Papier, ohne das eine Registrierung des Eigentümers nicht möglich ist..

Jetzt wissen Sie, wie Sie ein Grundstück erwerben können. Wir hoffen, dass Sie alle rechtlichen Probleme so schnell wie möglich lösen und sinnlose bürokratische Verzögerungen vermeiden können..

Like this post? Please share to your friends: