Projekte Bad mit Pavillon unter einem Dach: die besten Ideen zur Umsetzung

Bei der Planung der Konstruktion müssen viele verschiedene Faktoren berücksichtigt werden, einschließlich der Bequemlichkeit der Konstruktion. Diese Regel gilt nicht nur für den Bau von Wohngebäuden, sondern auch für ein Bad. Und da in jedem Fall ein Platz zum Ausruhen erforderlich ist, werden wir die Projekte eines Badehauses mit einem Pavillon unter einem Dach betrachten. Dieser Artikel enthält Informationen dazu, wie praktisch und profitabel diese Option ist, sowie mehrere Projekte als Beispiele.

Badehaus mit Pavillon: Was ist das? Welche Funktionen hat diese Struktur?

Aus der Sicht von Architekten ist ein Badehaus mit einem Pavillon unter einem Dach eine Kombination aus zwei separaten Objekten, die sich nicht nur in ihrem Zweck, sondern auch in der Kapitalstruktur des Gebäudes unterscheiden. Denn der Pavillon ist eine überwiegend leichte Konstruktion, bei der senkrechte Stützen die Stützfunktion übernehmen.

Normalerweise ist die Welle in der Form eines Rechtecks ​​oder Sechsecks gebaut. Etwas seltener ist eine runde Laube. Die Größe des Pavillons kann beliebig sein, und die Wände können vollständig offen bleiben oder teilweise mit dekorativen Gitterrosten bedeckt werden.

Wenn es sich um einen Pavillon mit einem Bad handelt, kann eine solche Formulierung nicht als wahr bezeichnet werden. Es wird genauer gesagt, über die Terrasse oder die Veranda zu sprechen, es wird jedoch selten darauf geachtet, dass Sie im Internet eine Vielzahl von Fotobädern mit Pavillons sowie Anweisungen und Empfehlungen für den Bau finden.

Eine Erweiterung des Badehauses in Form eines Pavillons war kein Zufall. Diese Lösung hat viele Vorteile, die Besitzer anziehen, die mit dem Bau auf ihrer Baustelle beginnen möchten. Berücksichtigen Sie die Vorteile der Umsetzung eines solchen Projekts:

  • Ein Pavillon bietet die Möglichkeit, aus dem Bad zu gehen, um frische Luft zu bekommen. Sie müssen nicht nur im Garten stehen, sondern können bequem am Tisch sitzen;

  • Alles was mit der Verlegung der Kommunikation für den Pavillon zu tun hat, wird stark vereinfacht. Das Problem der Beleuchtung kann durch die Verwendung eines zusätzlichen Kabels gelöst werden, da eine Schalttafel und ein Stromkabel verwendet werden dürfen.
  • Durch die Kombination von Objekten wie einem Bad und einem Pavillon können Sie Platz sparen, was besonders wichtig ist, wenn der Bereich klein ist. Aber selbst wenn genügend Platz vorhanden ist, ist diese Anordnung des Pavillons viel bequemer;
  • Die Konstruktion eines solchen Objekts hilft, die Kosten um etwa 30% zu senken, als wenn Sie dasselbe Objekt erstellen, jedoch separat.

All diese Vorteile sollten durch die Tatsache, dass die Kombination von zwei Objekten Zeit und Mühe spart, hinzugefügt werden. Nach all der notwendigen Arbeit für einen bestimmten Zeitraum sind die Vorteile dieser Bauweise leicht zu erkennen.

Das traditionelle Material, ideal für den Bau von Bädern und für die Anordnung der Laube, ist Naturholz. Dieses Material ist leicht zugänglich, bequem in der Verarbeitung und im Vergleich zu anderen relativ kostengünstig.

Anfangs wurde für den Bau von Bädern oft der ganze Stamm verwendet. Anschließend kamen andere Holzderivate auf den Markt, die im Bauwesen verwendet wurden. Mit ihrer Hilfe konnte das Budget für den Bau ohne Qualitätsverlust deutlich reduziert werden. Beachten Sie einige der häufigsten:

  • Rundholz ist ein natürliches Material, das sich vor allem durch seine Vielseitigkeit auszeichnet. Es hat einen hohen Grad an Vereinheitlichung, da jedes Element anfänglich ideal vorgegebenen Parametern entspricht. Die Arbeit mit diesem Material ist einfach und die Kosten stimmen mit allen verfügbaren Eigenschaften überein.
  • Eine Holzstange ist ein Material, dessen Basis auch Holz ist. Zu seiner Herstellung kann es auf zwei Arten verwendet werden: Verarbeiten eines festen Stammes oder Kleben. Dieses Material eignet sich hervorragend für Baubäder, ist vielseitig und praktisch im Prozess.

Für den Bau von Bädern verwenden Sie nicht nur Holz und seine Derivate. Heutzutage werden zunehmend Schaumblöcke und -steine ​​für diesen Zweck verwendet. Diese Materialien unterscheiden sich in Kosten und Installationsmethode, so dass jeder Besitzer den richtigen für sich selbst auswählen kann und sich auf seine eigenen Fähigkeiten und Wünsche konzentrieren kann.

Eine am Bad angebrachte Laube kann das Erscheinungsbild des Gebäudes stark verändern. Darüber hinaus beeinflusst dies die Funktionalität des Raums. Bevor Sie mit der Konstruktion fortfahren, sollten Sie einige der beliebtesten Optionen in Betracht ziehen, von denen jede ihre eigenen Vorteile hat.

Der überdachte Durchgang zwischen Bad und Pavillon ist besonders relevant, wenn das Bad bereits gebaut ist und ein Pavillon daran befestigt werden muss. Eine solche Lösung ermöglicht die Kombination beider Strukturen, ohne die Integrität der Badstruktur zu beeinträchtigen. Damit der Bau insgesamt länger hält, ist der überdachte Durchgang auf einem flach verstärkten Fundament errichtet.

Die Komplexität eines solchen Projekts besteht darin, dass es notwendig ist, ein mehrstufiges Dach auszustatten. Daher muss besonderes Augenmerk auf die Qualität der Traversenanordnung gelegt werden. Andernfalls kann ein Problem mit der Undichtigkeit des Daches auftreten.

Ansonsten verdient dieses Projekt Aufmerksamkeit, da die Sauna, die durch einen überdachten Gang mit dem Pavillon verbunden ist, eine schöne und funktionale Option darstellt, die den Eigentümern ausreichend Freiraum bietet.

Diese Option bestätigt in erster Linie die Tatsache, dass die Rede von einem Pavillon tatsächlich eine Veranda bedeutet. Trotz der offensichtlichen Komplexität ist die Umsetzung dieses Projekts recht einfach. Als Unterstützung für das Dach einer solchen Konstruktion verwenden Sie den Dornrahmen. So sieht das Gebäude wie eine einzelne Komposition aus.

Beachten Sie! Äußerst beeindruckend wird in diesem Fall ein dekoratives Holzgitter aussehen, das mit Schnitzereien verziert ist. Sie sind leicht, lassen das Licht perfekt durch und sorgen für Komfort im Pavillon.

Im Vergleich zum vorherigen Projekt hat diese Option einige Vorteile. Dadurch wird der Verbrauch an Baustoffen erheblich reduziert, da kein separater Übergang von einem Teil zum anderen besteht.

Da bei der Konstruktion dieses Gebäudetyps keine komplexen Formen vorgesehen sind, ist es ratsam, abgerundete Baumstämme zu verwenden. Das Arbeiten mit solchen Materialien ist einfach, sodass Sie in kurzer Zeit ein funktionales und schönes Gebäude erstellen können. Um das Dach über dem Pavillon zu halten, verwenden Sie ein separates vertikales Gestell.

Dies ist auch ideal, wenn die Eigentümer ein Bad mit Pavillon und Grill haben möchten, da es einfach ist, alles zu installieren, was Sie zum Kochen im Sommer benötigen.

Interessant In der warmen Jahreszeit kann die Pavillonerweiterung des Bades als Sommerküche dienen. Zu diesem Zweck kann ein Steinofen installiert werden.

Für diejenigen, die keine Zeit und Mühe aufwenden müssen, um komplexe und komplizierte Projekte zu realisieren, gibt es mehr als nur eine einfache Option. Das Dach ist in diesem Fall einteilig, was die Montage erheblich vereinfacht und Geld spart. Selbst unter der Bedingung, dass die Größe des Gebäudes 2,6 x 2,0 m nicht überschreitet, können Sie alles platzieren, was Sie benötigen, einschließlich eines Grills oder eines Grills.

Wenn Sie mit einem Pavillon unter einem gemeinsamen Dach durch das Fotobad blicken, können Sie sicherstellen, dass die Möglichkeiten nicht zu gering sind, und für anspruchsvollste Site-Besitzer gibt es eine große Auswahl. Wenn man berücksichtigt, wie viel Geld für den Bau benötigt wird und welche der Projekte auf dem bestehenden Gebiet besser aussehen wird, wird es leicht sein, die beste Option zu wählen.

Zuallererst lohnt es sich, auf die Merkmale des beliebtesten Projekts zu achten – ein Badehaus mit Pavillon unter einem länglichen Giebeldach. Bei dieser Ausführungsform basiert die Welle auf den Wänden des Gebäudes und den vertikalen Stützen. In diesem Fall empfehlen Experten, dem Aufbau des Fundaments besondere Aufmerksamkeit zu widmen, da am besten verschiedene Arten von Basen verwendet werden.

Normalerweise wird ein verstärktes Streifenfundament direkt unter dem Gebäude verlegt, was schweren Belastungen perfekt gewachsen ist. Aber unter dem Pavillon ist es am besten, die Kolumne zu machen. Sie werden jedoch nicht miteinander verbunden und jeder von ihnen funktioniert für sich.

Sie sollten auch darauf achten, dass das Satteldach in diesem Fall ziemlich groß sein wird. Seine Länge knapp über dem Pavillon wird etwa 4 m betragen, was die Stützen stark belastet und folglich die Gefahr besteht, dass das Traversensystem verschoben wird. Es ist wichtig zu verstehen, dass selbst geringfügige Ungleichgewichte (3-4 cm) auf den ersten Blick gravierende Auswirkungen auf den Zustand der Struktur haben können. Daher ist das Fundament bereits in der Phase der Verlegung zu versuchen, solche Risiken zu beseitigen.

Guter Rat! Das Gürtel- und Säulenfundament ist zuverlässiger, wenn Sie es im Winter unter den Boden einfrieren. Gleichzeitig werden Bohrpfähle für den Säulenunterbau empfohlen.

Trotz aller Empfehlungen bevorzugen einige Eigentümer immer noch flache Fundamente. In diesem Fall ist es wichtig, alle Bauvorschriften strikt einzuhalten:

  • Die Dicke des Sandkissens sollte mindestens 20 cm betragen.
  • Die Tiefe des Gürtels darf nicht weniger als 80 cm betragen.
  • Der Durchmesser der zur Verstärkung des Bandes zu verwendenden Konstruktionsverstärkung sollte nicht weniger als 10 mm betragen.
  • Es ist wichtig, das fertige Fundament stehen zu lassen, um ein Schrumpfen nach dem Bau des Gebäudes zu vermeiden.

Sie sollten nicht vergessen, dass für das Säulenfundament die Anwesenheit von Ankern obligatorisch ist, wodurch vertikale Pfosten befestigt werden können, deren Breite mindestens 40 x 40 cm beträgt.

Darüber hinaus ist es wichtig zu verstehen, dass praktisch jedes Material geschrumpft wird und Holz keine Ausnahme darstellt. In einigen Fällen erreicht diese Zahl 0,7 cm pro 1 m Höhe. Aber die Racks, die das Dach über dem Pavillon halten, werden sich nicht setzen. Daher ist es am besten, im gesamten Gebäude Zeit für die Schrumpfung zu geben. In der Regel beträgt dieser Zeitraum ein Jahr, es ist jedoch besser, sich mehr Zeit zu nehmen, um künftige Probleme zu vermeiden.

Der erste Schritt zur Schaffung eines Traversensystems ist die Auswahl und Beschaffung aller erforderlichen Materialien. Dies erfordert ein Holz von 150×150 mm sowie 50×100 und 50×150 mm Bretter, aus denen Sparren und andere Elemente hergestellt werden.

Wenn zum ersten Mal eine Konstruktion mit einer solchen Komplexität hergestellt wird, ist es am besten, einem einfachen Schema den Vorzug zu geben, in dem Querstangen und Puffs vorgesehen sind. Und um die Festigkeit der Struktur zu erhöhen, ist es wünschenswert, auch die Streben, den Spindelstock und die Firststange zu beachten. Es wird davon ausgegangen, dass das Vorhandensein all dieser Elemente nicht notwendig ist, sie nehmen jedoch einen Teil der Last auf, wodurch eine Verformung des gesamten Traversensystems vermieden wird.

Wenn Sie die Fotoerweiterungen des Bades in Form von Pavillons betrachten, können Sie sicherstellen, dass es für viele ein weiteres Betätigungsfeld ist, in dem jeder seine eigenen Ideen und Phantasien verwirklichen kann. Die Hauptsache ist, ein Gleichgewicht zwischen Schönheit und Funktionalität zu finden, wobei allen Aspekten des Bauens gebührende Aufmerksamkeit geschenkt wird: Ästhetik, Zweckmäßigkeit und Zuverlässigkeit. Ansonsten ist diese Option berechtigt, da Sie damit mehrere Probleme gleichzeitig lösen und gleichzeitig weniger Geld und Zeit dafür aufwenden können.

 

Like this post? Please share to your friends:
//graizoah.com/afu.php?zoneid=2466924