Die besten Fotos des Innenbads und Beschreibung der Arbeitsschritte

Beim Ansehen Fotos des Inneren des Bades im Inneren können die Abfolge der Reparaturvorgänge nicht immer nachvollziehen. Daher lohnt es sich, auf die wichtigsten Punkte einzugehen.

Materialien für die Fertigbäder

Der Hauptschritt bei der Anordnung des Bades ist die Auswahl des Materials für die Dekoration, das eine Reihe von Vorteilen haben sollte:

  • Beständigkeit gegen heiße Luft und Feuchtigkeit;
  • Hygiene;
  • das Fehlen von Toxinen, die während der Hitze freigesetzt werden;
  • Stärke und Haltbarkeit;
  • ausgezeichnetes Aussehen;
  • schöne Textur

Die beste Option für die Innendekoration ist das Futter. Es hat ausgezeichnete heilende Eigenschaften, das Material ist sicher, hat ästhetische Vorteile. Als Rohstoff dafür ist Zeder und Linde das Beste, und Lärche ist auch perfekt. Die Kiefernschindel sollte jedoch nur für die Gestaltung des Warteraums verwendet werden. Die Kombination verschiedener Hölzer wird es ermöglichen, ein bestimmtes Highlight in einem Badezimmer zu schaffen.

Guter Rat! Um eine hochwertige und originelle Oberfläche zu erhalten, ist es nicht wünschenswert, dasselbe Holz in verschiedenen Räumen zu verwenden.

Traditionell wird in einem modernen Bad, dessen Abschluss im Innenbereich endet, das Foto, das ihm gefallen hat, vom Boden aus begonnen. Für ein Dampfbad empfiehlt es sich, es etwas anzuheben. Dies ist wünschenswert, um den Raum vor unnötigen Zugluft zu schützen und die Wärmeeinsparung zu verbessern. Der Bodenbelag ist mit Fliesen ausgeführt, obwohl er geeignet und geschnitten ist, sowie mit einer Faltplatte.

Die Temperatur auf der Bodenfläche ist niemals höher als 30 ° C, daher kann der Zuggrad Beton, Erdreich oder Ton sein. Die wichtigste Regel ist, die schnellstmögliche Entfernung von Wasser aus einem Raum zu organisieren. Um die Bewegungssicherheit zu gewährleisten, ist es erforderlich, einen solchen rauhen Boden mit einem Überzug aus Kork zu bedecken, wobei es möglich ist, mit einer faserigen Matte, einer Promenade, zu gehen. Auch perfekte Fliese oder eine polierte Platte.

Lüftung im Bad mit den eigenen Händen: wie es richtig geht. Warum brauchen wir eine Belüftung im Bad, wie können Sie die Belüftung im Bad unabhängig machen, die Prinzipien des Geräts, Schemata, Anweisungen, Fotos, Videomaterialien.

Der Vorgang des Anordnens des Bodens mit Holz ist ziemlich einfach. Zuerst werden Verzögerungen und dann Platten gelegt. Lags werden auf Ziegelpfosten gesetzt, die sich auf einer rauen Basis befinden.

Die gewählte Laggröße variiert zwischen 20 x 20 und 25 x 25 cm bei einem Installationsschritt von einem ungefähren Meter, da der Boden keinen erheblichen Belastungen ausgesetzt ist. Verwenden Sie für einen Bodenbelag eine geschnittene, besser gerillte Platte. Das verwendete Holz sollte ca. 30 cm dick sein und sollte vorab mit einem antiseptischen Wirkstoff behandelt werden, der vor Pilzbefall und Schimmelbefall schützt.

Wenn eine Fliese für den Boden ausgewählt wird, ist der Installationsvorgang wie folgt. Vorgefertigter Estrich, und die Oberfläche sollte vollkommen glatt sein. Fliese mit einem speziellen Kleber fixieren. Verwenden Sie zum Behandeln der Nähte einen feuchtigkeitsbeständigen Fugenmörtel, mit dem Sie das Material vor Schimmel schützen können.

Anschließend müssen auf einen solchen Boden niedrige Schilde oder Holzgitter gelegt werden, die dann nach jedem Badvorgang zum Trocknen gebracht werden müssen. Dies geschieht, um ein Rutschen auf nasser Oberfläche zu verhindern.

Guter Rat! Der Boden im Bad ist mit einer leichten Neigung ausgeführt, dann läuft das Wasser gut ab und stagniert nicht.

Die Beliebtheit der Wandverkleidung erklärt sich dadurch, dass sie gleichzeitig zwei Probleme löst – Wanddekoration und Raumdämmung.

Dieses Material besteht aus Holz und ist eine ideale Verkleidungsplatte. Die Schindelwände sehen gut aus. Darüber hinaus richten die Bretter visuell jede Oberfläche aus. Dies ist der beste Weg, die Wände zu gestalten, da alle anderen Baumaterialien gut belüftet werden. Die Wandverkleidung lässt die Wände frei "atmen", sie verhindert das Auftreten von Kondensation und damit Schimmel.

Das Optimum ist das Kalkbrett. Die Technologie zur Veredelung dieses Materials ist einfach. Zunächst wird die Schindel in das Dampfbad gebracht, wo sich das Material dem Mikroklima des Raumes anpasst. Wenn die Wände Tropfen haben, werden sie mit den Lamellen ausgerichtet.

Fugen und Schlitze sorgfältig abdichten. Die Arbeit beginnt mit der Montage der Kiste, die von den Schienen aus ausgeführt wird. Sie werden im Abstand von einem halben Meter an den Wänden befestigt. Zu Beginn werden die extremsten Stäbe genagelt, um den Faden darauf zu fixieren. Dies dient als Richtlinie für die Sicherung der verbleibenden Schienen.

Obwohl in der Gegenwart einer ebenen Oberfläche der Wände, kann die Kiste nicht montiert werden. In dieser Situation wird das Auskleidungsmaterial direkt an den Wänden befestigt. Diese Option der Innenausstattung aus Holz ist jedoch nur dann stark, schön und langlebig, wenn die Wände idealerweise flach sind.

Fahren Sie nach Abschluss der Vorbereitungsphase mit der Fertigstellung des Bades im Inneren fort. Das Foto hilft dabei, sich in der Reihenfolge der Aktionen zu orientieren. Es ist notwendig, geeignete Befestigungsmittel aus Materialien zu wählen, die keiner gefährlichen Einwirkung von Feuchtigkeit und hohen Temperaturen ausgesetzt sind. Vergessen Sie sofort die traditionellen Nägel, da sie schnell korrodieren und die Wände durch Rostflecken beschädigt werden. Und wenn die Temperatur im Dampfbad steigt, ist das Berühren der Nägel gefährlich – sie können die Haut verbrennen.

Die Schindel wird sofort auf die Höhe der Wanne zugeschnitten und dann mit speziellen Klammern am vorbereiteten Gitter (oder direkt an den Wänden) befestigt. Bei Bedarf kann die Breite der Auskleidung in den Eckfugen geringfügig beschnitten werden.

Für die Ausrüstung des Dampfbads sollte hochwertiges Holz verwendet werden, das hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit standhält.

Alle Aktionen müssen mit einer Ebene ausgeführt werden, um eine perfekt flache Struktur zu erhalten. Nach der Herstellung des Rahmens ist er mit einem Antiseptikum bedeckt. Es ist auch notwendig, die Wandverkleidung zu bearbeiten, jedoch noch vor ihrer Montage am Rahmen. Das Verlegen beginnt an der Ecke. Als Klammern wurden Nägel, Klammern und Klampen verwendet. Das Material, das zur Veredelung der Oberfläche der Wände verwendet wurde, kann durchaus für die Gestaltung der Decke verwendet werden.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Höchsttemperatur unter der Decke gehalten wird. Aus diesem Grund ist es notwendig, die Auskleidung für diese Oberfläche aus den Felsen zu wählen, in denen sich wenig Harz befindet. Andernfalls können ihre Tropfen die Haut verbrennen, wenn sie herunterfällt. Die Fertigstellung des Standplatzes des Ofens muss aus nicht brennbaren Materialien bestehen – Fliesen, Ziegel.

Guter Rat!  Für das Dampfbad wird nicht empfohlen, Fichte oder Kiefer zu wählen. Es ist besser, das Material mit diesem Material zu schlagen.

Das Innere des Bades beinhaltet auch eine Lösung für das Problem der Isolierung des Raumes. Manchmal empfehlen Experten die Verwendung von Mineralisolierungen. Es passt unter die Kiste, aber in dieser Hinsicht hängt alles von der Art der tragenden Wände ab. Falls das Bad aus Stein- oder Betonsteinen besteht, ist es besser, auf die Isolierung zu verzichten, ansonsten müssen Sie das Problem mit einer schlechten Lüftung lösen.

Darüber hinaus ist es notwendig, die Oberflächen ordnungsgemäß abzudichten. Eine gute Abdichtung schützt das Material aller Tragwerke. Das gebräuchlichste Material ist Aluminiumfolie sowie eine Dampfsperrfolie als moderneres Gegenstück.

Wenn die Fertigstellung des Bades von innen abgeschlossen ist, muss es mit Möbeln ausgestattet werden und mit Wasser behandelt werden. Einfaches Paar!

Like this post? Please share to your friends: