Schallschutzdecke in der Wohnung unter der Zwischendecke

Jeder kann zu einer Geisel von lästigen Geräuschen werden. So wie jeder ein Opfer von lauten Nachbarn sein kann, können auch sie die Ursache seiner Angst werden. Die Lösung für das schmerzhafte Problem ist die Deckendämmung. Moderne Technologien bieten ständig neue Arten von Materialien an, die zur Absorption von Schallwellen beitragen. Die Schallisolierung der Decke in der Wohnung unter der Spanndecke ist nicht besonders schwierig, erfordert jedoch ein sorgfältiges Studium der Grundkonzepte.

Schalldämmung der Decke in der Wohnung: die Vorteile der Spanndecke

Für die abgehängte Decke ist an sich schon ein gewisser Schallschutzfaktor. Laut Experten "löscht" er etwa 5 dB. Der Luftraum zwischen ihm und der Betonplatte verringert die Ausbreitung von Schallwellen. Das Anbringen an Wänden und nicht an Bodenplatten verringert die Schallausbreitung. Natürlich ist der Luftraum von abgehängten Decken abhängig. Hier dient jedoch das Profilsystem selbst, auf dem Trockenbau montiert ist, als Brücke zur Schallverteilung.

Es kommt oft vor, dass nur diese hochwertige Spanndecke nicht ausreicht. Daher müssen verschiedene Methoden zur Lösung dieses Problems herangezogen werden. Jede dieser Methoden ist eine andere Materialwahl. Es ist das verwendete Material, das zum entscheidenden Kriterium für den gesamten Schalldämmprozess der Decke wird. Neben der Wahl des Materials müssen Sie die Dicke des Materials festlegen. Sein Indikator im direkten Verhältnis reduziert den Lärm in der Wohnung. Der heutige Markt bietet die neuesten Materialien, die in der Lage sind, die Lautstärke der Sounds qualitativ zu reduzieren und keine so wichtigen Zentimeter aufzunehmen.

Die Effizienz der Geräuschreduzierung hängt zu 99% von der Materialauswahl ab. Um das Funktionsprinzip des Gesamtsystems sicherer zu verstehen, müssen zwei Konzepte definiert und unterschieden werden. Materialien sind schallabsorbierend und schalldicht.

Schalldämpfend Das Material hat eine faserige, poröse, weiche Struktur. Zuerst wird gebremst und dann die Schallwelle vollständig absorbiert. Die Faser, aus der sie bestehen, liefert mit ihren Eigenschaften das gewünschte Ergebnis. Dazu gehören Mineralwolle, Platten vom Basalt-Typ, Filz und Sinteponovye-Platten.

Schalldicht – das Gegenteil des vorherigen Formulars zum Wirkprinzip. Solches Material absorbiert den Schall nicht, sondern reflektiert ihn. Es muss fest und stark in seiner Struktur sein, um die Welle zu reflektieren, und es könnte sie nicht erschüttern. Dazu gehören Ziegel, Beton usw.

Guter Rat! Die beste Methode zur Verwendung dieser oder anderer Materialien zur Schalldämmung der Decke in einer Wohnung ist die gleichzeitige Verwendung von Vertretern beider Kategorien.

Die Sandwich-Konstruktion mit schallabsorbierendem Material innen und umgeben von massivem Schalldämmstoff von außen ist in der Praxis am vorteilhaftesten. Eine solche Verbundstruktur beeinflusst das Rauschverringerungsverhältnis erheblich. Die Schallabsorption hängt im Allgemeinen von der Materialauswahl, der Dicke und der Qualität ab. Der moderne Markt bietet viele bekannte und etablierte Produkte sowie viele neue, die gerade erst Feedback erhalten: Kork, Membrane.

Mineralwolle – eine bewährte Methode zur Schalldämmung unter einer Zwischendecke

Mineralwolle ist der erste in der Liste der Schallschutzmaterialien. Es sei darauf hingewiesen, dass seine Verwendung nicht nur diesen Effekt, sondern auch andere Vorteile bietet:

  • gute Isolierung
  • einfache Installation;
  • relativ günstiger Preis.

Die oben genannten Eigenschaften sind bei der Materialauswahl sehr wichtig. Wenn wir über die Installation der Schalldämmung der Decke in der Wohnung mit eigenen Händen sprechen, müssen Sie einen Holzrahmen konstruieren. Die Trennform der Isolierbeschichtung ist eine Rolle oder Matte. Ihre Breite bestimmt den Entfernungsbereich, den jeder Rechen voneinander hat. Damit sich Watte an der Decke gut halten kann, muss sie fest und fest unter den Lamellen liegen. Daher sollte der Abstand zwischen ihnen geringer als die Breite des Schallisolators sein. Für die Rückversicherung nach seinem Sturz praktizieren Experten manchmal Nageldämmung an den Nägeln in ihrem gesamten Gebiet.

Das Minus bei den technischen Eigenschaften der Mineralwolle ist ihre Instabilität gegenüber Feuchtigkeit, unter deren Wirkung sie anschwillt und ihre Form verliert. Der Ausweg aus der Situation war die Verwendung der folgenden Materialien in der folgenden Reihenfolge: Abdichtungsfolie, Mineralwolle, Dampfsperre.

Es ist wichtig! Dampf, der aus dem Inneren des Raumes steigt, droht den Schallisolator zu beschädigen. Daher muss das Mineralgewebe zuverlässig von zwei Seiten geschützt werden.

Hochwertige Schalldämmung kann mit einem Material wie Polystyrolschaum organisiert werden. Es ist einfach zu bedienen, hat eine geringe Wärmeleitfähigkeit und Dampfdurchlässigkeit. Der technologische Prozess seiner Herstellung ist die Sättigung von Polystyrolkügelchen mit Gas, wodurch sich deren Volumen um das 50-fache oder mehr vergrößert. Diese Erhöhung ergibt einen großen Elastizitätskoeffizienten, Druckfestigkeit und Leichtigkeit. Die Bequemlichkeit während des Einbaus stellt die Freigabe in Form von Platten mit einer Dicke von 2 bis 10 cm dar. Die Schallabsorption von expandiertem Polystyrol hat auch einen hohen Pegel: von 23 bis 25 dB. Die Befestigung von Polystyrol-Schaumplatten an der Oberfläche der Überlappung des Fußbodens erfolgt mit Hilfe von Spezialkleber, "Flüssignägeln" und Montageschaum. Verwenden Sie für einen stärkeren Griff Anhänge, "Pilze".

Die neuesten Produktionstechnologien in allen Bereichen bieten den Verbrauchern die Möglichkeit, eine alternative Option zu wählen. Zur Schalldämmung der Decke in einer Wohnung unter einer Spanndecke wurden Schallschutzmembranen hergestellt. Die rauschisolierende dünne Schicht solcher Membranen wird ihrer Aufgabe effektiv gerecht. Aufgrund ihrer geringen Dicke sind sie sehr vorteilhaft im Vergleich zu Mineralwolle und Styroporschaum, die erhebliche Zentimeter Deckenhöhe erfordern. Solche Akustikmembranen bestehen aus natürlichem Material Aragonit und haben daher eine außergewöhnlich umweltfreundliche Zusammensetzung. Sie werden in Rollenform hergestellt, unterscheiden sich jedoch in ihrer Flexibilität und Plastizität – dies ist jedoch ein ziemlich dichter Isolator. Aufgrund dieser Kombination wichtiger technischer Eigenschaften werden geräuschabsorbierende Membranen immer beliebter.

Membran"Tecsound" на основе арагонита - современный звукоизоляционный материал

Spezialstoff – ein neues Wort in der Schalldämmung. Das Lautsprechersystem ist ein Stoff mit einer großen Anzahl von Löchern. Eine solche Mikroperforation kann Geräusche perfekt absorbieren. Die Schallwelle wird ständig von jedem Loch reflektiert. Gleichzeitig verliert es Energie, bis es in den Polymerlöchern vollständig gelöscht ist.

Spanndecke in der Küche. Design. Foto machen. Ordnungsgemäße Installation Vor- und Nachteile der Spanndecke. Auswahl einer geeigneten Lösung für die Küche. Feinheiten der Installation und des Betriebs.

Kork hat hervorragende Schalldämmeigenschaften. Darüber hinaus bietet es mehrere weitere Vorteile:

  • natürlich und umweltfreundlich;
  • hat einen niedrigen Wärmeleitfähigkeitskoeffizienten;
  • hat eine hohe Schalldämmung (es ist zu beachten, dass dieses Material hochfrequente Wellen besser absorbiert);
  • weich, elastisch, feuchtigkeitsbeständig;
  • dünn, nicht Zentimeter Höhe einer Decke "wegnimmt".

Es ist zu beachten, dass bei der Verwendung einer Korkbeschichtung für die Einrichtung der Schalldämmung der Decke in der Wohnung der Preis des Materials selbst ziemlich spürbar sein wird. Für die Montage dieses Materials benötigen Sie auch einen teureren Spezialkleber.

Die Installation der Strömungsisolierung in der Wohnung unter der Zwischendecke kann auf drei Arten erfolgen:

  • Kleben;
  • zwischen den Kistenprofilen liegen;
  • Fixierung mit Dübeln – "Pilze".

Die Wahl der Installationsmethode hängt von dem verwendeten Schalldämmungsmaterial, der Raumgestaltung, dem gewünschten Ergebnis und der Verfügbarkeit der Versorgungssysteme in der Unterflurzone (Verdrahtung, Belüftung usw.) ab.

Bevor Sie direkt auf die Montageoberfläche der Decke gehen, muss dies vorbereitet werden. Die Lagerplatte sollte sorgfältig auf Risse und Löcher sowie Unregelmäßigkeiten untersucht werden. Kleine Lücken werden einfach bespritzt, große können mit Schaumstoff versiegelt werden. Jede Naht sollte perfekt glatt sein. Nach diesem Verfahren sollte der Boden gut von Staub und Ablagerungen gereinigt werden. Wird häufig in Bauelementen verwendet – Grundierung. Dadurch wird die Haftung zwischen den übereinanderliegenden Schichten stark erhöht.

Es ist wichtig! Vergessen Sie nicht die Beleuchtung. Um eine Schalldämmdecke herzustellen, muss der Haken mitgebracht werden. Ein Kronleuchter wird später darauf montiert.

Ein weiterer zu berücksichtigender Punkt ist die Geräuschdämmung des Geräts in einem Haus mit Holzbalken. Es wird normalerweise im zweiten Stock gemacht. Der Boden des zweiten Stocks ist die Decke des ersten. Und jede Manipulation von Konstruktionen ist mit dem Boden leichter zu erledigen als mit der Decke. Der Vorgang läuft so ab: Eine Kiste besteht aus einer Holzstange, in deren Hohlraum ein Schallschutz gelegt wird. Eines dieser Materialien ist granulierter Sand. Es verfügt über hervorragende Schallwellenabsorptionseigenschaften und wird daher häufig verwendet.

Der Name der ersten Methode macht deutlich, dass ihre Grundlage das Skelett ist. Meistens verwenden Sie dafür ein Metallprofil oder eine Holzstange. Wenn Sie den Bewertungen glauben, macht die Schalldämmung der Decke auf diese Weise viele.

Zu Beginn der Arbeit werden entlang des gesamten Deckenumfangs Markierungen angebracht. Parallele Profile sollten etwa 60 cm voneinander entfernt sein. Der Abstand vom äußersten Profil zur Wand beträgt nicht mehr als 10 cm, es werden Löcher gebohrt, die gesamte Kiste wird installiert und Sie können direkt mit der Installation von Schalldämmmaterial beginnen

Die rahmenlose Methode der Schalldämmung der Decke in der Wohnung ist weniger zeitaufwändig als die vorherige, da die Installation komplexer Strukturen vollständig entfällt. Im Laufe der Arbeit werden spezielle Klebstoffmischungen verwendet. Kürzlich erschienene Neuheiten auf dem Gebiet der Schallschutzmaterialien zeichnen sich durch eine Besonderheit aus: Eine der Parteien ist selbstklebend. Hier ist es wichtig, diese Seite korrekt und gleichmäßig über die Bodenplatte zu drücken, und in kürzester Zeit ist alles fertig. Dieses Merkmal zeichnet sich als das größte Plus bei der Auswahl von Materialien zur Schalldämmung der Decke in der Wohnung aus. Überprüfungen garantieren, dass alle Ausgaben für ihren Einkauf später erheblich gespart werden können. Da für die weitere Installation keine zusätzlichen Materialien erworben werden müssen.

Das Schema der rahmenlosen Methode der Deckenschalldämmung"Термозвукоизола"

Die zweite Unterart der rahmenlosen Methode ist die Methode der Installation der Schalldämmung unter Verwendung von Dübeln, "Pilzen". Wenn es verwendet wird, ist auch eine Grobmarkierung erforderlich, und eine zusätzliche Bemessung der Platten kann verwendet werden. "Pilze" müssen an den Ecken der Platten und vorzugsweise in der Mitte montiert werden.

Die hochwertige Isolierung der Decken in der Wohnung unter der Spanndecke sollte möglichst reibungslos erfolgen, ohne Risse und Lücken. Dies gibt die Möglichkeit, das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Mit den oben genannten Tipps können Sie Schallschutzdecken mit Ihren eigenen Händen herstellen. Und bei Ihnen zu Hause zu bleiben, bringt nur Freude. "Laute" Mieter im Obergeschoss stören sich nicht. Gleichzeitig können Sie sicher sein, dass sie nicht alle Details Ihres persönlichen Lebens kennen.

Like this post? Please share to your friends:
//graizoah.com/afu.php?zoneid=2466924