So schaffen Sie mit Ihren eigenen Händen ein Fundament für ein Haus: Gerät, Bau, Verlegung, Planung

  1. Sorten und Merkmale von Stiftungsstiftungen
  2. säulenförmig
  3. Band
  4. Platte
  5. Pfahlschraube
  6. kombiniert
  7. Fundamentanforderungen
  8. Wie man ein Fundament für ein Haus richtig macht
  9. Vorbereitungsphase
  10. Fundamentkennzeichnung
  11. Ausgrabung
  12. Die Tiefe der geformten Grube wird durch die Art des zu bauenden Fundaments bestimmt
  13. Installation der Schalung für das Fundament
  14. Erstellung eines Verstärkungskäfigs
  15. Gießen von Beton
  16. Fachmännischer Rat

Die Basis des Hauses ist der Anfang des Baus eines Gebäudes. Sie können diese Phase nicht überspringen, da die Haltbarkeit, Festigkeit und Sicherheit des zukünftigen Hauses von der qualitativen Berechnung und Verlegung der Basis abhängt. Wenn Sie die Reihenfolge der Schritte richtig bestimmen und genau befolgen, wird es nicht schwierig sein, mit Ihren eigenen Händen unabhängig die richtige Grundlage für das Haus zu schaffen. Er ist Teil der künstlichen Struktur und muss optimal mit dem Boden interagieren. Natürlich hat dieser Prozess seine eigenen technologischen Feinheiten, die berücksichtigt werden müssen, um ein positives Ergebnis zu erzielen. Dies betrifft vor allem den Boden, der zum Einfrieren, zur Porosität und zum Wanken des Bodens neigt. Wenn Sie sich verrechnen oder anfangen, wichtige Materialien einzusparen, müssen Sie nach einigen Jahren die gesamte Struktur wiederholen, da ein Riss entstehen kann, die Symmetrie unterbrochen wird oder die Struktur im Prinzip in die Struktur einsinkt Boden.Machen Sie selbst den Grundstein für das Haus

Sorten und Merkmale von Stiftungsstiftungen

Jeder Typ hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Bei der Planung des Starts des Lesezeichens muss der Spezialist folgende Faktoren berücksichtigen:

  • Gewicht und Fläche des zukünftigen Gebäudes;

  • technische Eigenschaften;

  • Landschaftsrelief des Gebiets;

  • die Tiefe des Grundwassers (GW) und der Gefriergrad.

Säule

Es ist geplant, spezielle Pfähle in allen Ecken, Schnittpunkten von Wänden und anderen Stellen zu installieren, an denen eine hohe Belastung zu erwarten ist. Anwendbar für relativ leichte Strukturen, zuverlässig, wirtschaftlich und erfordert keine zusätzlichen Abdichtungsarbeiten. Die Pfosten befinden sich in einem Abstand von 1,5-2 m. Sie bestehen hauptsächlich aus Beton, Stein oder Ziegel. Der freie Raum zwischen ihnen wird mit Schutt oder Sand verdichtet. Das Fundament eignet sich für Holz- oder Fachwerkhäuser. Diese Art von Fundament schließt das Vorhandensein von Kellern und Kellern aus. Ideal auf Böden, die nicht bewegungs- und woganfällig sind.

Vergleich von Säulen- und Streifenfundamenten

Band

Am häufigsten auf privaten Baustellen eingesetzt. Hoher Rohstoffverbrauch, Massivität und einfache Installation sind die Hauptmerkmale. In der Tat ist es Stahlbeton. Streifen um den Umfang installiert. Installiert für alle Arten von Häusern, einschließlich Projekte mit einer Garage. Die Basisvorrichtung wird in einem Abstand von 20 cm von der Gefriergrenze der Erde hergestellt, jedoch nicht tiefer als 0,5 m. Die Dicke wird individuell ausgewählt – dies hängt von der Fläche und Dicke der Wände der zukünftigen Wohnung ab.

Platte

Es ist geplant, eine monolithische Stahlbetonplattform über die gesamte Gebäudefläche zu stapeln. Aufgrund der kolossalen Erdarbeiten und des hohen Materialverbrauchs gilt es als fast der teuerste Rahmen. Es wird hauptsächlich für kleine Sommerhäuser verwendet, wenn die Basis zusätzlich eine Etage ist. Kompatibel mit jedem Boden und Abstand von HW.

Pfahlschraube

Unverzichtbar beim Bau von Flachbauten bei erhöhter Mobilität und Bodenbewegung. Auch in Gebieten mit instabilem Gelände geeignet. Ursprünglich wurden solche Strukturen zur Befestigung von Hochspannungsstationen verwendet, aber die Praxis hat gezeigt, dass die Technologie beim Bau von Häusern ihre Funktion nicht verliert. Der Installationsmechanismus sieht so aus: Ein Stahlrohr wird buchstäblich in eine Tiefe von mindestens 1,5 m geschraubt. Die Säulen werden betoniert und von oben mit einer Korrosionsschutzmasse behandelt. Sie zeichnen sich durch eine extrem hohe Tragfähigkeit aus. Zu den Hauptvorteilen gehören: die Möglichkeit, die Installation zu jeder Jahreszeit durchzuführen, und die unnötige Notwendigkeit, Gräben zu graben. Darüber hinaus ist keine Nivellierung der Site erforderlich..

Kombiniert

Dieser Look zeichnet sich durch eine gekonnte Kombination verschiedener Typen, Formen und Materialien aus. Sie werden in der Regel zum Zwecke der finanziellen Einsparung oder zur Verbesserung der Lagereigenschaften eingesetzt. Erektionsschemata können unterschiedlich sein, aber die folgenden werden häufiger verwendet:

  • Säulen sind um Stahlbeton gebunden. Band;

  • separate monolithische Pfähle mit Ziegelspänen;

  • Die Plattform ist nicht auf Sand gelegt, sondern auf Pfählen.

  • Die anfängliche Basis ist Klebeband, aber Steinblöcke werden oben hergestellt.

Arten von Fundamenten für das Haus

    Fundamentanforderungen

    Die Stabilität wird unter der Bedingung einer kompetenten Berechnung des Landschaftsreliefs des Gebiets und der klimatischen Merkmale erreicht. Stabilität und Festigkeit gegenüber extremen Temperaturen des betriebenen Gebäudes werden erreicht durch:

    • Die richtige Wahl des Fundamenttyps.

    • Verwendung hochwertiger Rohstoffe.

    • Professionelle Abdichtung.

    Fundamentanforderungen

    Hohe Funktionalität und Wirtschaftlichkeit werden erzielt durch:

    • Technisch fehlerfreies Projekt.

    • Kompetente Verbindung von Kommunikationssystemen.

    • Ein gut koordiniertes Bauteam.

    • Berücksichtigung der Bewegung des Grundwassers, des Gefrier- und Hubniveaus des Bodens.

    Wie man ein Fundament für ein Haus richtig macht

    Eine Privatwohnung ist in der Regel ein- oder zweistöckig mit Keller, Garage oder ohne Nebengebäude. Eine qualitativ hochwertige Installation besteht aus mehreren Schritten:

    • der Ort ist bestimmt;

    • Markup ist fertig;

    • Gräben graben;

    • es entsteht ein Sand, Blähton oder aus Ziegelspänen “Kissen”;

    • Schalung wird vorbereitet;

    • Armaturen sind installiert;

    • Gießen von Beton.

    Zusätzlich ist es wichtig, vor Beginn der Arbeiten den Grundwasserspiegel (GWL) zu bestimmen. Die genaueste Methode ist die geologische Untersuchung. Dank der topografischen Vermessung wird ein vollständiges Bild des Gebiets angezeigt. Die geodätische Analyse bietet die Möglichkeit, das richtige Fundament auszuwählen, ein Entwässerungssystem zu erstellen und andere Gebäude kompetent zu entwerfen. Dies gilt insbesondere für unbewohnte Gebiete, in denen die Landschaftsmerkmale nicht verstanden werden..

    Es ist besser, die Tiefe des Auftretens im Frühjahr, wenn der Schnee noch schmilzt oder während des Herbstregens, unabhängig zu berechnen. Dies kann auf zwei Arten berechnet werden:

    • Mit einem gewöhnlichen Brunnen. Heißes Wasser ist die einzige Wasserquelle für den Brunnen. Wenn es nicht vorhanden ist, können Sie sich die benachbarten Standorte ansehen. Die durchschnittliche Entfernung beträgt 5-15 m. Der Entfernungsbereich hängt vom Relief und der Bodenzusammensetzung ab.

    • Mit einem Bohrer können Sie einen Trichter von 2 bis 2,5 m ausstechen und das Auftreten von Feuchtigkeit am Boden beobachten. Wenn es fast sofort in einem dünnen Strom erschien, ist der Pegel sehr hoch. Zum Messen benötigen Sie einen Metallstab, an dessen Ende Sie ein normales Lineal anbringen können. Es ist notwendig, innerhalb von 2-3 Tagen Nachforschungen anzustellen und die Messwerte des GWH ständig zu korrigieren.

    Sie müssen sich auf die Normen für die Grundsteinlegung einigen

      Die finanziellen Kosten für den Bau eines Fundaments für den Bau eines Hauses können minimiert werden, wenn folgende Faktoren berücksichtigt werden:

      • Die niedrigsten Bargeldkosten werden für die Spaltenansicht benötigt. Solche Strukturen haben jedoch ihre Nachteile – die Installation ist nur auf inaktiven Böden zulässig und nur für kleine Gebäude geeignet. Daher ist es für schwere und massive Wohnungen kategorisch ungeeignet..

      • An der nächsten Stelle für den Preis der Pfähle, aber hier hängt alles von dem Material ab, aus dem sie hergestellt werden, Durchmesser und Länge. Schraubensysteme sind am kostengünstigsten und kompatibel mit leichten Objekten. Fahren wird die Stabilität erhöhen, aber nicht jeder kann es sich leisten.

      • Das tiefe Fundamentband zeichnet sich durch einen enormen Wert aus, der durch erhebliche Ausgrabungen und die Verwendung einer riesigen Menge an Rohstoffen verursacht wird.

      • Wenn der Boden sehr wogend ist, ist eine monolithische Platte die am besten geeignete Option, die trotz erhöhter Kosten maximale Zuverlässigkeit bietet.

      Vorbereitungsphase

      Zu Beginn erfolgt die Markierung des Grundstücks gemäß der zuvor entwickelten Zeichnung. Die Tiefe und Dicke der Einstellung hängt vollständig vom Gelände ab. Die Zusammensetzung des Bodens bestimmt die Art der Basis, zum Beispiel werden in sumpfigen Lehmgebieten Pfähle empfohlen. Monolithische Platten usw. sind für instabilen Boden geeignet..

      Es ist auch wichtig, die maximal zulässige Oberflächenbelastung zu berücksichtigen. Dazu müssen Sie die Tabelle lesen.

      Bodenart Zulässige Belastung (kg / cm2)
      Kieselsteine ​​oder Schotter mit Sandaggregat 6.0
      Kieselsteine ​​oder Schotter mit schluffigem Tonaggregat 4.5
      Sandgefüllter Kies 5.0
      Kies mit schluffigem Tonaggregat 4.0

      Sand Dicht Mittlere Dichte
      Groß 4.5 3.5
      Mittlere Größe 3.5 2.5
      Klein 3 2
      Niedrige Feuchtigkeit trocken 2.5 1.5
      Staubig 2.5 2
      Niedrig nass nass 2.0 1.5

      Staubiger Ton
      Böden
      Porositätskoeffizient

      Zulässige Belastung

      für trockenen Boden



      Zulässige Belastung

      für nassen Boden

      Verschiedene sandige Lehm 0,3 vier 3.5
      0,5 3 2.5
      0,7 2.5 2
      Verschiedene Lehmarten 0,3 vier 3.5
      0,5 3 2.5
      0,7 2.5 1.8
      einer 2 einer
      Verschiedene Tone 0,3 neun 6
      0,5 6 vier
      0,6 – 0,8 3 – 5 2 – 3
      1.1 2.5 einer

      Diese Daten bestimmen die Höhe der erforderlichen Aussparungen für die Trichter der Pfosten und die Dicke der Stahlbetonplatten..

      Sande sind grob, dicht und von mittlerer Dichte

      Fundamentkennzeichnung

      Basierend auf den Daten der Projektdokumentation ist eine Aufschlüsselung erforderlich. Zu diesem Zweck werden Stifte in einem bestimmten Abstand voneinander um den gesamten Umfang herum eingeschlagen. Dank dieser Technik wird die Zeichnung buchstäblich auf die Oberfläche übertragen. In der Tat ist dies eine schrittweise Anleitung zum Füllen der Struktur. Die Hauptsache ist, die richtigen Proportionen und Winkel zu beachten. Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt einen Fehler machen, wird sich herausstellen, dass alles schief ist. Dies bedeutet, dass die Wohnung nicht lange dauern wird. Es ist wichtig zu verstehen, dass es besser ist, die Messungen sofort zu wiederholen, wenn eine Ungenauigkeit festgestellt wird, als das gesamte Haus.

      Ausgrabung

      Je nachdem, welche Art von Fundament wir für das Haus bauen, sollte ein Grundstück vorbereitet werden, nämlich:

      • Reinigung des Territoriums von Vegetation (Bäume, Stümpfe) und Trümmern;

      • Wenn alte Fundamente und Gebäude vorhanden sind, müssen sie abgebaut werden.

      • Organisation von Zufahrtsstraßen für den Verkehr;

      • ggf. Entwässerung durchführen und GWL senken;

      • Lösen der obersten Schicht des Bodens;

      • Verstärkung der Wände von ausgegrabenen Gruben und Gräben;

      • Aufschlüsselung der Rillen zur Befestigung der Hauptleitungen des Gebäudes.

      Es ist wichtig, die Zustimmung des Umweltdienstes zum unbefugten Schneiden von Plantagen einzuholen, da der Täter sonst mit einer Geldstrafe belegt wird.

      Für garantierte Sicherheit und Arbeitsqualität müssen Sie die Standards einhalten. Vertikal gestufte Löcher ohne unnötige Befestigungselemente dürfen in einer Tiefe von nicht mehr als 1 – 1,25 m in sandigem Boden und 1,5 – 2,0 m in Ton gegraben werden. Das Überschreiten dieser Indikatoren geht mit der Installation zusätzlicher Unterstützungssysteme einher.

      erforderliche Dicke der Stahlbetonplatten

      Die Tiefe und Art der geformten Grube wird durch die Art des zu bauenden Fundaments bestimmt

      Für plattenartige Sockel wird ein rechteckiger gegraben, ein Graben für einen gürteltypischen. Gruben oder Vertiefungen sind unter dem Säulenboden angeordnet.

      Die Abmessungen der Gruben und Gräben werden durch die Gesamtabmessungen des Bereichs bestimmt, mit der Ausnahme, dass ein geringfügiger Überschuss mehr Komfort bei der Ausführung weiterer Arbeiten ermöglicht. Sie können den Abstand mit einem Maßband aus Metall steuern.

      Es ist jedoch notwendig, zwei Schlüsselparameter zu berücksichtigen: Nach dem ersten, der Tiefe der Sohle, müssen Sie beim Eintauchen in wässrigen Boden eine zuverlässige Abdichtung aufbauen, die massive Geldkosten erfordert. Deshalb wäre es klüger, sich dem Grundwasser zunächst nicht näher als einen halben Meter zu nähern..

      Die zweite zwingt uns gleichzeitig, 30-40 cm unter dem Gefrierpunkt des Bodens zu tauchen. Es ist notwendig, ein Gleichgewicht zwischen ihnen korrekt aufrechtzuerhalten..

      Sie müssen das Problem richtig angehen

      Installation der Schalung für das Fundament

      Die Stangen bestehen aus Holz, Metall oder Kunststoff – isoliert oder beheizt. Aus Sicht des Geräts unterscheidet es sich in:

      • Wandtafel;

      • Block;

      • nicht entfernbar;

      • einstellbar.

      Bestehend aus: Schalttafel, Gerüst und Befestigungselementen. Beachten Sie bei der Installation Folgendes:

      • Die Oberfläche des Trägers, die mit dem Beton in Kontakt kommt, muss glatt und sauber sein..

      • Es muss fixiert werden, um ein Schrumpfen zu verhindern, da sonst eine Verformung nicht vermieden werden kann.

      • Alle Schalttafeln sind fest miteinander verbunden.

      Installation der Schalung für das Fundament

        Das Funktionsprinzip unterscheidet sich je nach Art der Basis geringfügig. Für Klebeband und Säulen gibt es zwei Arten von Schalungen: massiv und abgestuft. Für den ersten Fall ist die Reihenfolge der Aktionen wie folgt:

        • Die Montage der Schalttafeln erfolgt seitlich im Abstand von 3 bis 4 m.

        • An den Seitenflächen zur Stärkung der Struktur sind die Schilde mit Längsträgern befestigt.

        • Zusätzliche Stabilität wird durch Anschrauben der Kippstrebenführungen erreicht.

        • Herkömmliche Abschirmungen werden mit Federklemmen oder Spannhaken befestigt.

        • Wenn hohe Schalungen verwendet werden, können diese mit Leitern ausgestattet werden..

        Abfolge von Aktionen für Plattenböden

        Die Stufe sieht etwas anders aus:

        • Zunächst werden kleine Abschirmungen an der unteren Stufe installiert..

        • Dann wird der Bereich des Objekts betoniert.

        • Ferner werden die Träger mit einer zweiten Schicht verlegt und erneut mit Mörtel gefüllt, und dies kann für 5-6 Zyklen fortgesetzt werden.

        Bei Plattenbasen sieht die Reihenfolge der Aktionen anders aus:

        • Eine gleichmäßige Erdgrube gräbt.

        • Dielen werden dort ordentlich in einer Ebene horizontal platziert. Die Abschirmungen sollten etwas über der berechneten Linie der Höhe der Rahmenplattform liegen, damit die Mischung nicht austritt.

        Sie müssen die Bretter sorgfältig freilegen

          Erstellung eines Verstärkungskäfigs

          Metallgitter des Verstärkungsrahmens

          Es ist durchaus möglich, das Fundament für das Haus selbst zu bauen. Hauptsache ist, dass die Struktur ohne zusätzliche Verstärkung nicht lange hält. Zunächst werden Ziegel oder Trümmer am Boden eines Grabens oder einer Fundamentgrube platziert. Darauf wird ein Metallgitter gelegt. Am Schnittpunkt der Stangen müssen diese mit Draht zusammengehalten werden. Es wird nicht empfohlen, die Blende zu schweißen, da diese an Flexibilität verliert und nicht in der Lage ist, auf natürliche Weise dem Heben oder Verschieben des Bodens zu widerstehen. Und Sie können nicht zu dicke und dichte Stifte nehmen, da während der natürlichen Bewegung der Erdkruste auf ähnliche Weise Hindernisse entstehen..

          Wir schaffen einen Verstärkungsrahmen

          Gießen von Beton

          Im Endstadium wird es mit Mörtel fixiert. Hierzu wird eine Zementmischung mit dichter Konsistenz verwendet, die sich nicht über die Oberfläche verteilt, aber auch keinen großen Klumpen kostet. Sie können es fertig kaufen, aber es ist ganz einfach, es selbst zu machen. Obwohl es dafür wichtig ist, die genauen Proportionen zu kennen, nämlich:

          • 3 Teile grober Flusssand;

          • 5 Stunden Schotter;

          • 1 TL Zement.

          Das Kochen beginnt mit einem gründlichen Mischen der trockenen Komponenten, und dann wird langsam Wasser hineingegossen. Sie benötigen so viel Flüssigkeit wie erforderlich, um eine dicke cremige Fraktion zu erhalten – der Beton sollte nicht fließen. Um die Konsistenz zu überprüfen, nehmen Sie eine Schaufel und tauchen Sie sie mit einer Lösung in einen Behälter. Wenn sie nicht herunterfällt, ist die Mischung ideal. Das richtige Verdickungsmittel sorgt für eine zuverlässige und dauerhafte Verarbeitung. Das Lesezeichen tritt nicht sofort auf, sondern in kleinen Portionen und wird beim Trocknen hinzugefügt. Jede Schicht wird gerammt, um Hohlräume zu vermeiden, die dann Risse in der gesamten Struktur verursachen können..

          Beton gießen

          Sie können sich auf die Werte in dieser Tabelle verlassen – hier sind die technischen Verhältnisse der Inhaltsstoffe für Beton aus Zement M – 400 (Tabelle 1), M – 500 (Tabelle 2), Sand und Kies.

          Betonqualität Massenzusammensetzung

          C: P: U, kg

          Massenzusammensetzung
          für 10 Liter Zement

          P: U, l

          Betonmenge
          aus 10 l Zement, l
          100 1: 4,6: 7,0 41: 61 78
          150 1: 3,5: 5,7 32: 50 64
          200 1: 2,0: 4,0 25: 42 54
          250 1: 2.1: 3.9 19: 34 43
          300 1: 1,9: 3,7 17: 32 41
          400 1: 1,2: 2,7 11: 24 31
          450 1: 1,1: 2,5 10:22 29

          Beton

          Betonqualität Massenzusammensetzung
          C: P: U, kg
          Massenzusammensetzung
          für 10 Liter Zement
          P: U, l
          Betonmenge
          aus 10 l Zement, l
          100 1: 5,8: 8,1 53: 71 90
          150 1: 4,5: 6,6 40: 58 73
          200 1: 3,5: 5,6 32: 49 62
          250 1: 2,6: 4,5 24: 39 fünfzig
          300 1: 2,4: 4,3 22: 37 47
          400 1: 1,6: 3,2 14:28 36
          450 1: 1,4: 2,9 12: 25 32

          fertiges Ergebnis des Betonierens

          Hilfreiche Ratschläge von Fachleuten

          fachmännischer Rat

          Es gibt einige Nuancen, die es besser ist, abzulehnen, um in Zukunft finanzielle Ressourcen zu sparen:

          • Schaumstoffsockel bestehen nicht aus Pfahlpfosten. Anfangs sind sie für schwere Lasten ausgelegt, was bedeutet, dass nur Geld verschwendet wird.

          • Klebeband und Säule sind auf sumpfigen und wogenden Böden völlig ungeeignet.

          • Die Hauptursachen für vorzeitiges Versagen sind Widerstand und Absinken der Erde, Umkippen der Stütze und Auswerfen der Struktur..

          Die Grundlage für ein Haus mit eigenen Händen zu schaffen, ist eine mühsame und verantwortungsvolle Angelegenheit. Jeder Fehler führt zu zusätzlichen Kosten oder irreparablen Schäden. Es ist nicht ratsam, während der Vorbereitungsarbeiten und der anschließenden Verlegung des Sockels des Gebäudes Geld zu sparen, da dies die wichtigsten Phasen sind. In Ermangelung der erforderlichen Erfahrung und Technologie ist es besser, sich an den Konstrukteur und das Bauteam zu wenden, um Hilfe zu erhalten. Wenn Sie sich dennoch dazu entschließen, dieses Problem unabhängig zu behandeln, sollten Sie die Technologie- und Regulierungsdokumente maximal studieren – sie füllen die vorhandenen Lücken und vermitteln ein genaues Verständnis des gesamten Prozesses.

          professionelle Beratung bei der Grundsteinlegung

            Like this post? Please share to your friends: