Gipskartondecken für die Küche: Fotobeispiele und Tipps zur Stilauswahl

Es gibt viele Möglichkeiten, die Decken eines bestimmten Raumes wie der Küche zu veredeln: Malen, Tünchen, Tapeten, Stretchstoffe. Die populärsten heute sind jedoch die Ausführungen von Gipskartonplatten. Dies ist nicht überraschend, da die Decken aus Gipskartonplatten für die Küche bestehen: Die Fotos, deren Artikel im Artikel präsentiert werden, haben unbestreitbare Vorteile.

Vor- und Nachteile von Gipskartondecken

Wenn Sie fragen, welche Decken in der Küche besser sind (Fotos von verschiedenen Optionen sind im Internet leicht zu finden), dann fallen mir sofort Gipskartonkonstruktionen ein.

Welche Decke ist in der Küche besser: Fotoideen zur Inspiration. Versionen verschiedener Stile. Auswahlkriterien. Arten von Beschichtungen Klassische Wege zur Gestaltung der Decke. Moderne Schwebebauten.

Die abgehängte Decke aus Gipskartonplatten für die Küche (Fotos auf speziellen Standorten zeigen dies gut) ist einfach zu installieren und erfordert keine komplizierten Oberflächenvorbereitungen. Sie können es installieren, ohne dass Sie von Fachleuten um Hilfe gebeten werden und ein Minimum an Kenntnissen im Reparaturbereich haben. Wenn Sie jedoch mehrstufige Gipskartondecken für die Küche installieren (Fotos im Internet helfen bei der Auswahl), sollten Sie die Hilfe eines erfahrenen Baumeisters in Anspruch nehmen.

Gipskartondecken ermöglichen es in kürzester Zeit und mit geringem Aufwand, dem Kücheninterieur ein modernes und spektakuläres Aussehen zu verleihen, Unregelmäßigkeiten, Lüftungsrohre, Wärmedämmstoffe, elektrische Leitungen und Kommunikationsleitungen zu verbergen.

Fotos der Trockenbaudecke für eine kleine Küche zeigen, wie einstöckige Konstruktionen mithilfe von eingebauten Scheinwerfern dazu beitragen, den Raum zu vergrößern. Die mehrstöckigen Decken ermöglichen die Aufteilung eines geräumigen Raumes in komfortable Funktionsbereiche.

Zu den unbestrittenen Vorteilen von Trockenbaukonstruktionen zählt ihre Umweltfreundlichkeit. Die Gipsschicht lässt sie "atmen", und sie haben keine Angst vor Schimmel. Solche Decken sind absolut sicher für den Menschen und für Räume mit hoher Luftfeuchtigkeit und konstanten Temperaturschwankungen geeignet.

Gipskartonplatten haben gute Schalldämmeigenschaften, wodurch der Geräuschpegel im Raum erheblich reduziert werden kann. Gipskartonplatten sowie der gesamte Metallrahmen unterliegen keinem Brand.

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Verwendung von Trockenbaudecken sind ihre geringen Kosten. So können Sie auch mit einem kleinen Budget ein originelles Design erstellen.

Trockenbaudecken sind trotz aller Vorteile nicht ohne Nachteile. Selbst feuchtigkeitsbeständige Trockenbauwände werden durch Wasser verformt. Wenn die Nachbarn die Wohnung von oben überfluten, muss die Decke komplett erneuert werden.

Guter Rat! Um die Feuchtigkeitsbeständigkeit der Gipskartondecke in der Küche zu erhöhen, können Sie eine leistungsstarke Haube verwenden. Dadurch werden die schädlichen Auswirkungen von Dampf und hoher Luftfeuchtigkeit auf ein Minimum reduziert und das Problem unangenehmen Geruchs und Rußes gelöst.

Die Installation einer abgehängten Decke bedeutet, dass die Höhe des Raums um mindestens 10 cm verringert wird (und im Falle der Installation einer mehrstufigen Struktur – sogar mehr). Aus diesem Grund sind solche Decken nicht immer für Küchen mit niedrigen Decken geeignet.

Trockenbau ist nicht länger haltbar. Im Laufe der Zeit verliert es seine ursprüngliche Farbe und Form und muss demontiert werden.

Gipskartondecken sollten für Küchen in Neubauten mit Vorsicht verwendet werden, da Risse durch Schrumpfen auftreten können.

Abhängig von der Installationstechnik, abgehängten Decken und Podshivnye. Der Metallrahmen wird mit Aufhängungen an der Deckenplatte befestigt – Stangen oder Halterungen. Gipskartonplatten sind an diesem Rahmen befestigt. Die Größe der Aufhängungen bestimmt die Dicke der gesamten Struktur. In diesem Bereich verstecken Sie die Kommunikation, die Verkabelung für die Beleuchtung und die Lüftungsleitungen.

Abgehängte Gipskartondecken sind modular und solide. Im ersten Fall werden werkseitige Module in Form von Lamellen, Fliesen oder Kassetten verwendet, im zweiten Fall – ganze Gipskartonplatten.

Der große Vorteil modularer Decken ist die Möglichkeit, anstelle der gesamten Struktur bei Deformation ein separates Modul auszutauschen sowie freien Zugang zu versteckter Kommunikation. Feste Zwischendecken sollen die Mängel und Unregelmäßigkeiten der Decke verdecken, wenn dies mit Hilfe eines Ausgleichsmörtels nicht möglich ist.

Abgehängte Decken ermöglichen die Verwendung von Einbauleuchten, die jeder Küche ein modernes Aussehen verleihen und es Ihnen ermöglichen, den Raum in Funktionsbereiche zu unterteilen.

Für die Installation der podshivny Decke bringen Sie den Metall- oder Holzrahmen an, der direkt auf der Deckenplatte befestigt wird. Daher ist der Rahmen als besonders hart und zäh bezeichnet. Darauf sind Gipskartonplatten befestigt, die grundiert und gekittet werden. In der letzten Phase wird die Oberfläche lackiert oder tapeziert.

Guter Rat! Podshivny-Decken ermöglichen es Ihnen, den Raum zu verändern und nicht zu hoch zu reduzieren. Sie eignen sich für kleine Küchen, die häufig in Chruschtschow zu finden sind.

Es gibt verschiedene Arten von abgehängten Decken für die Küche:

  • einzelne Ebene;
  • zwei Ebenen;
  • mehrstufig.

Decken mit einer Ebene ermöglichen es Ihnen, die Decke auszugleichen, um die Unebenheiten und die Kommunikation zu verdecken. Dies ist ein billiges, einfaches und prägnantes Design, das ausnahmslos für alle Küchen geeignet ist.

Die Installation ist einfach selbst umzusetzen. Um eine Gipsdecke in der Küche mit eigenen Händen zu installieren (Foto- und Videobeispiele der einzelnen Installationsschritte finden Sie im Internet):

  • markieren Sie den Höhenpunkt der zukünftigen Decke;
  • Markieren Sie den Umfang der zukünftigen Konstruktion von Trockenbauplatten mit einem Markierungsfaden und einer Konstruktionsebene.
  • Profile mit Dübeln und Montageplatten befestigen;
  • Trockenbauplatten mit Schrauben im Abstand von mindestens 20 cm befestigen;
  • Fugen die Fugen, vorpasted über die Nähte serpyanka;
  • eine Deckschicht auftragen.

Alle diese Arbeiten erfordern keine besonderen Fähigkeiten, sind jedoch bei einem Partner am effektivsten.

Die beste Wahl für Decken mit einer Ebene sind Farben, die der Oberfläche einen glänzenden Glanz verleihen. Mehr Individualität bei der Gestaltung der Küche mit dieser Art abgehängter Decke gibt dem Gemälde, das mit Hilfe von Schablonen aufgetragen wird.

Das ist interessant! Einen besonderen Effekt erzielen Sie mit der sogenannten dreidimensionalen Bemalung, die mit Bleistiften und flüssigem Papier aufgetragen wird. Die Technologie zur Erstellung eines solchen Designs kann in zahlreichen Videos im Internet genauer beschrieben werden.

Zweistöckige Gipskartondecken für die Küche sind weit verbreitet (Fotos in Zeitschriften und im Internet zeigen deutlich ihre erstaunliche Ästhetik). Nicht zu umständlich und nicht kompliziert zu installieren, sie bieten eine riesige Auswahl an Optionen für jeden Geschmack. Es können glatte abstrakte Linien, klare geometrische Formen (Ovale, Rechtecke, Kreise) oder kombinierte Decken sein, die die Unprätentiösität der Trockenbauwand und die Schönheit der gespannten Leinwand verbinden.

Für geräumige Küchen sind mehrstufige Gipskartondecken die beste Lösung. Sie ermöglichen es, mehrere Aufgaben gleichzeitig zu lösen: einen Raum in Zonen einzuteilen, den gesamten Bereich rational zu nutzen und die Beleuchtung der Küche und insbesondere des Arbeitsbereichs mithilfe von Beleuchtung sicherzustellen. Die Installation einer solchen Decke (sowie Hauben, Beleuchtungssysteme und häufig damit verzierte Gipselemente) erfordert die Dienste eines Spezialisten. In diesem Fall wird jedoch selbst die bizarrste Konstruktion nicht länger als eine Woche installiert.

Die Form einer abgehängten zwei- oder mehrstöckigen Decke hilft, die Mängel des Raums visuell zu glätten. Mit einem Rechteck können Sie die quadratische Küche erweitern. Ovale Decken mit Gipskartonplatten in der Küche (Fotos werden an speziellen Stellen präsentiert) eignen sich für geräumige und quadratische – für schmale Räume.

In Räumen mit niedrigen Decken sollte man Schichtung vermeiden, dekorative Elemente aus Gips zieren und große Muster erzeugen.

Es ist sehr wichtig, die Beleuchtungsgeräte korrekt zu installieren und deren Helligkeit richtig zu bestimmen. Der Arbeitsbereich sollte gut beleuchtet sein, aber über dem Esstisch eignet sich eher eine ruhige Umgebungsbeleuchtung.

Wie auf dem Foto der Decke für die Küche in Zeitschriften zu sehen ist, wirken matte Oberflächen klassisch und glänzend im Innenraum – und in modernem Interieur.

Eine große Auswahl an Videos und Fotos von schönen Decken in der Gipskartonküche ist im Internet verfügbar. Wenn Sie sich etwas Zeit nehmen, um nach Ideen und Design zu suchen, können Sie in Ihrer Küche ein wirklich originelles, exquisites und einzigartiges Hängedesign kreieren.

Like this post? Please share to your friends: