PVC-Paneele für das Badezimmer: Wie Sie sich montieren

Die Dekoration der Badezimmerwände ist Aufgabe der Verantwortung, da in diesem Raum normalerweise hohe Luftfeuchtigkeit herrscht. Aus diesem Grund sind nicht alle Materialien für die Endbearbeitung geeignet. Die Hauptanforderung für sie ist wasserdicht. Diese Bedingungen werden von der Fliese perfekt erfüllt, aber die Installation ist teuer und zeitaufwändig. Daher haben viele Eigentümer auf die Verwendung von PVC-Platten für das Badezimmer zurückgegriffen.

PVC-Paneele für das Badezimmer: Vor- und Nachteile

Wandplatten aus Polyvinylchlorid sind ein modernes Veredelungsmaterial. Sie bestehen aus einer polymeren Substanz und lassen kein Wasser durch. Dieses Wandverkleidungsmaterial besteht aus 3-Meter-Hohllochplatten im Inneren. Diese Länge ermöglicht den Einbau ohne horizontale Fugen in Wohnräumen. Ihre Breite kann mehrere Standardgrößen sein.

Die Vorderseite der Paneele weist eine Vielzahl von Zeichnungen und Farben auf. Die Enden der Produkte haben spezielle Schlösser für eine einfache Installation. Bei der Veredelung dieses Materials ist es erforderlich, verschiedene zusätzliche Elemente zu kaufen: Innen- und Außenecken, Leisten und Bordüren.

Die wirtschaftlichste Möglichkeit, die Wände im Badezimmer zu dekorieren, besteht darin, die PVC-Paneele für das Badezimmer selbst zu verblenden. Die Vorteile dieser Option:

  1. Die Billigkeit des Materials selbst. Die Kosten für Kunststoffplatten sind im Vergleich zu Fliesen geringer als um ein Vielfaches.
  2. Niedrige Produktionskosten. Darüber hinaus kann die Dekoration ohne großen Aufwand erfolgen.
  3. Komfort und Schnelligkeit der Installation.
  4. Fehlende "nasse" Arbeitsschritte an der Einrichtung solcher Wände.

Zu den Mängeln gehören die geringe Festigkeit, die schlechte Umweltverträglichkeit der Kunststoffplatten und die schlechte Wahl des Designs. Obwohl es eine große Anzahl von Farben und Mustern gibt, ist die Gestaltungsfreiheit aufgrund der Besonderheiten der Abmessungen und des Aufbaus des Materials begrenzt.

Wenn entschieden wird, die Wände der PVC-Paneele für das Badezimmer herzustellen, müssen Sie die richtige Wahl treffen. Es gibt verschiedene Arten von Kunststoffwandplatten, von denen PVC die billigste Option ist. Gleichzeitig weist dieses Material eine gute Wasserbeständigkeit auf, so dass es in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit, wie z. B. einem Badezimmer, verwendet werden kann.

Fotoreparatur des kleinen Badezimmers: Erstellen Sie ein Badezimmer mit dem Geist. Wir planen den Raum: Fliesenauswahl, Beleuchtung, Sanitär, Möbel, Waschmaschine. Rohre und Abdichtung.

Bei der Auswahl von PVC-Platten sollte darauf geachtet werden, dass verschiedene Reliefdekorationen fehlen. Sie geben mehr Volumen und Originalität, aber nur im Badezimmer können sich Schmutz und Schimmel ansammeln, was inakzeptabel ist.

Das Farbschema muss der Raumgröße entsprechen. Je kleiner es ist, desto heller sollte die Farbe sein. Dunkle Farben reduzieren den Raum optisch. Die Verwendung von schwarzer Farbe ist nicht akzeptabel, auch weil sie leicht einen leichten Schmutz aufweist. Das Optimum ist die Verwendung von hellblauen und grünen Tönen. Dieser Bereich fördert die Entspannung und Erholung. Helle Töne des roten Spektrums verursachen Aufregung und Aggression.

Je nach Stil gibt es verschiedene Muster. Es können natürliche Motive sein: Blumen, Blätter, Meerblau. Auch geometrische Figuren auf der Oberfläche der Wände verlieren ihre Relevanz nicht. Es gibt Paneele in Form von Paneelen mit unterschiedlicher Zusammensetzung, die jedoch wesentlich teurer sind. Die Wahl des Stils und der Farben sollte dem Geschmack der Besitzer unterliegen und genau durchdacht sein.

Guter Rat! Bei der Planung der Installation von Kunststoffplatten im Bad müssen Sie sofort den Montageort verschiedener Schränke, Regale und anderer Innenelemente bestimmen. An diesen Stellen müssen Sie die Holzstangen oder -profile vorfixieren. Dies wird in Zukunft helfen, diese Gegenstände an den Wänden zu befestigen, ohne die neu montierten Paneele zu beschädigen.

Es ist nichts Schwieriges, die Wände des Badezimmers mit Kunststoffpaneelen zu bearbeiten. Jeder Mann, der die Fertigkeiten von Reparaturen hat, kann ein hochwertiges Futter herstellen, wenn er bestimmte Anweisungen und Regeln befolgt.

Vor Beginn der Arbeit muss der Materialbedarf berechnet werden. Es reicht aus, um den Umfang des Badezimmers zu messen. In der Regel hat eine Platte eine Breite von 25 cm, daher reichen für eine Verkleidung von 1 m Länge 4 Platten aus. Wenn die Breite vom Standard abweicht, müssen die Berechnungen einzeln durchgeführt werden. Zusätzlich zum Hauptmaterial möchten Sie die Ecken und andere zusätzliche Elemente erwerben. Ihre Anzahl ist auch nicht schwer zu zählen.

Guter Rat! Es ist notwendig, Material mit geringem Rand im Geschäft zu kaufen, da die Eckplatten höchstwahrscheinlich geschnitten werden müssen. Bei der Berechnung muss nicht vergessen werden, den Bereich der Türöffnung abzuziehen.

Wenn die Installation von Paneelen auf der Latte geplant ist, müssen Sie die erforderliche Anzahl an Führungsprofilen erwerben. Sie benötigen mindestens drei an jeder Wand, obwohl es mehr sein kann. Bei der Montage auf flüssigen Nägeln oder Leim besteht keine Notwendigkeit. Das Werkzeug muss ebenfalls verfügbar sein: ein Schraubendreher, ein scharfes Messer und eine Pistole als Dichtmittel.

Der Vorteil von Kunststoffplatten ist, dass sie alle Oberflächenunregelmäßigkeiten verbergen können. Daher müssen die Wände nicht ernsthaft vorbereitet werden, wenn keine Hügel mehr als 10 mm vorhanden sind. hoch Solche Unregelmäßigkeiten können einfach abgeschnitten werden, ohne ihnen viel Aufmerksamkeit zu schenken. Die Situation ist anders, wenn Sie das Panel ankleben möchten. In diesem Fall sollte die Wand vollkommen flach sein.

Bei der Vorbereitung der Arbeit ist es wichtig, auf die Verdrahtung zu achten. Wenn die Drähte alt sind und sich auf der Oberfläche der Wände befinden, ist es besser, sie zu ersetzen, da dies problematisch ist. Nicht überflüssig wird auf die Wände des Abdichtungsmaterials aufgetragen. Dies gilt insbesondere, wenn die Wände aus Holz sind.

Kunststoffplatten können auf zwei Arten an den Wänden befestigt werden: mit Klebstoff und mit Führungen. Die erste Methode ist die einfachste, hat aber mehrere Nachteile. Es eignet sich nur für perfekt flache Wände. Die verklebten Paneele lassen sich danach nur sehr schwer von der Wand lösen, was die Demontage bei einer neuen Reparatur schwierig macht.

Die Installation von Paneelen auf der Latte ist der bequemste Weg. In diesem Fall können die geringfügigen Unregelmäßigkeiten der Wände nicht beachtet werden, und eine Demontage einer solchen Konstruktion ist, falls erforderlich, nicht schwierig. Die Kiste kann aus Holzstäben bestehen, es ist jedoch besser, werksseitige Kunststoffschienen mit speziellen Verriegelungen zum Befestigen der Paneele zu kaufen. Dadurch müssen nicht mehrere Schrauben in jedes Panel geschraubt werden. Außerdem fängt der Baum in einem feuchten Raum schnell an zu faulen.

Führungen werden horizontal an Decke, Boden und in der Mitte montiert. Die Platte wird mit speziellen Clips an den Schienen befestigt, was die Montage und Demontage erheblich vereinfacht.

Die Installation von PVC-Paneelen für das Badezimmer sollte in der folgenden Reihenfolge von der am weitesten entfernten Ecke beginnen:

  1. Die erste Platte wird in der Höhe geschnitten und mit Clips oder Schrauben streng senkrecht an den Führungen befestigt.
  2. Die folgenden Paneele werden mit dem Ende in das Schloss eingefügt. Dadurch können sie fest anpflanzen und Befestigungselemente verstecken.
  3. Schließt allmählich die gesamte Wand. Mit dem Pegel müssen Sie die vertikale Installation steuern.
  4. An der Ecke angekommen, schneiden wir die äußerste Platte ab und schließen den Übergang zu einer anderen Wand mit einer Ecke.
  5. Nach Abschluss der Montage aller Paneele müssen die Enden mit Kantenprofilen verschlossen werden.
  6. Die Gestaltung der gesamten Dekoration wird durch die Installation von Ecken oder Gesimsen an der Decke und Fußleisten am Boden abgeschlossen.

Alle Ecken und Fugen, an denen Feuchtigkeit eindringen kann, müssen mit einem Dichtmittel behandelt werden. Dies schützt in der Zukunft vor unangenehmen Situationen. Bei der Verkleidung von Wänden mit Kunststoffplatten kann das gleiche Material und die Decke geschlossen werden. Dieser Ansatz schützt vor dem Eindringen von Feuchtigkeit in die Decke.

Guter Rat! Wohnungseigentümer in neuen Gebäuden werden empfohlen, das Badezimmer mit PVC-Paneelen zu beenden. Dies vermeidet das Knistern der Fliese während des Schrumpfens zu Hause. Nach 2 – 3 Jahren können Sie einen Fliesenboden herstellen.

Wenn Sie sich für das richtige entscheiden und PVC-Wandpaneele geschmackvoll im Badezimmer zusammenstellen, wird es nicht nur funktional und wasserdicht sein, sondern auch schön und stilvoll aussehen.

Like this post? Please share to your friends: