Technisches Feinsteinzeug – Typen, Eigenschaften und Anwendungen

Jeder Raum, auch ein Hauswirtschaftsraum, muss aus funktionalen und ästhetischen Gründen ordnungsgemäß fertiggestellt werden. Ein wichtiger Teil der Endbearbeitung ist die Schaffung eines dauerhaften Bodens. Heutzutage wird immer häufiger technisches Porzellansteinzeug für seine Anordnung verwendet. Dieses Material eignet sich gut für Hauswirtschaftsräume und die Garage. In diesen Räumen ist die Heizung nicht immer angeschlossen, daher treten die frostbeständigen Eigenschaften des Bodenmaterials in den Vordergrund.

Feinsteinzeug – technische Eigenschaften

Dieser Baustoff wird durch Pressen von wertvollem Keramikgranit gewonnen. Nach dem Pressen erfolgt das Brennen bei einer Temperatur von etwa 1000 ° C, was es hart und widerstandsfähig gegen Beschädigungen macht. Unfertige Fliesen werden als technisches Feinsteinzeug bezeichnet. Es hat eine sehr geringe Saugfähigkeit, was bedeutet, dass es gegen Feuchtigkeit, Frost und Auftauen beständig ist. Es kann sowohl innerhalb als auch außerhalb von Gebäuden verwendet werden. Aufgrund seiner hohen Festigkeitsparameter kann es zur Endbearbeitung von Fußböden, Arbeitsplatten und Fensterbänken verwendet werden. Technisches Feinsteinzeug für Fußböden wird hauptsächlich in Räumen verwendet, in denen das Aussehen der Fliesen nicht so wichtig ist. Es kann nicht nur im Wohnungsbau eingesetzt werden, sondern auch in technischen und industriellen Räumlichkeiten, in denen beispielsweise schweres Gerät darauf stehen oder fahren kann. Diese Art von Porzellansteinzeug ist die haltbarste von allen.

Wenn wir die technischen Eigenschaften von Steinzeugfliesen analysieren, ist eine der wichtigen Eigenschaften der Grad der Festigkeit und Härte des Produkts. Auf der Mohs-Skala wird die Härte dieses Baumaterials auf 7 bis 8 Punkte geschätzt (etwas weniger als die eines Diamanten). Mit diesen Materialien ausgekleidete Oberflächen behalten lange ihre Attraktivität, da sie keine Kratzer oder Chips bilden. Das Material hat keine Angst vor konstanten Belastungen und wird daher häufig in stark frequentierten Räumen eingesetzt. Die Festigkeit eines Materials wird anhand seiner Dicke und Struktur beurteilt. Die akzeptable Mindestdicke wird mit 8 mm angenommen, solche Fliesen werden häufig für Wandverkleidungen verwendet. Produkte mit einer Dicke von 12 bis 20 mm sind für die Anordnung von Fußböden in stark frequentierten Räumen vorgesehen. Fliesen mit einer Dicke von bis zu 30 mm – verdickt, drinnen und draußen mit hohen Stoßbelastungen verwendet.

Die Fliese gibt keine gefährlichen Dämpfe ab, aufgrund derer sie sicher und für den Menschen harmlos ist, was nicht über natürlichen Granit gesagt werden kann, der eine gewisse Radioaktivität aufweist.

Arten von technischem Porzellan Steinzeug

Es gibt drei Arten von technischem Steinzeug auf dem Markt:

  • Natürlich. Diese Art von Porzellansteinzeug, auch als unglasiertes Feinsteinzeug bekannt, hat eine raue Textur, die das Reinigen erschwert. Sein Merkmal ist hohe Härte, Abriebfestigkeit und Haltbarkeit. Dank der verwendeten Produktionstechnologie ist die Struktur homogen, was sich positiv auf die technischen Parameter von Produkten aus Natursteinzeug auswirkt. Aufgrund der Besonderheiten des Produktionsprozesses sind die Farben der Fliesen sehr begrenzt, daher wird technisches graues Porzellansteinzeug hauptsächlich in technischen Räumen, öffentlichen Gebäuden und auf Treppen verwendet. Das Baumaterial kann jedoch auch in Wohnräumen eingesetzt werden..

  • Poliert mit einer glänzenden glatten Oberfläche. Um diese Fliesen sauber zu halten, müssen sie ordnungsgemäß geschützt werden. Die glatte Oberfläche kann sehr rutschig sein, daher sollten die Fliesen nicht an Stellen platziert werden, an denen sich Feuchtigkeit auf der Oberfläche des Materials bilden kann..

  • Rutschfest (strukturell). Material mit erhöhter Anti-Rutsch-Beschichtung – geeignet für Garage und Hauswirtschaftsräume. Die raue Oberfläche verhindert ein Verrutschen auch an feuchten Orten.

Mattes technisches Porzellansteinzeug, das nach dem Brennen nicht verarbeitet wird, ist sehr abriebfest und praktisch zu verwenden. Satiniertes Feinsteinzeug ist ein Material, auf das vor dem Brennen eine Schicht Mineralsalze aufgetragen wird, wodurch die Oberfläche der Produkte glänzend und vollständig rutschfest wird.

Anwendung von technischem Feinsteinzeug

Aufgrund seiner Festigkeit kann dieses Material in allen Räumen eingesetzt werden, in denen der Boden extrem langlebig sein muss. Zuallererst wird es für die Garage sowie für Lagerhäuser empfohlen, in denen schweres Gerät damit fahren kann. Technisches Feinsteinzeug hat frostbeständige Eigenschaften, hat keine Angst vor Feuchtigkeit in Räumen und Überflutung des Bodens (Ausnahme ist poliertes technisches Feinsteinzeug, das unter dem Einfluss von Wasser rutschig wird, was für Bodenbenutzer gefährlich sein kann). Fußböden und Wände aus solchen Materialien sind eine langfristige Investition..

Technische Fliesen “Feinsteinzeug” werden in folgenden Bereichen eingesetzt:

  • Verkleidung von Fußböden und Treppen in stark frequentierten Räumen (in Einkaufszentren, Bahnhöfen, in Mehrfamilienhäusern).

  • Zum Verlegen von Fußböden in Industriegebäuden sowie in Werkstätten, technischen Zentren, in denen Verkehr vorgesehen ist.

  • Zum Anordnen von Böden in Hauswirtschaftsräumen.

  • Auf Terrassen Fußgängerzonen im Freien.

  • Bei der Anordnung von klappbaren belüfteten Fassaden.

Aufgrund aller Vorteile des Materials wird es häufig für Fassadenverkleidungen verwendet. Keramikgranit für die Fassade ermöglicht es Ihnen, sie ästhetischer zu gestalten, und schützt die Wände auch vor äußeren Einflüssen. Zusätzliche Wärmedämmung und Belüftung – Schutz der Räumlichkeiten vor Kälte und Feuchtigkeit. Aus diesem Grund wird in Russland immer häufiger Fassadenkeramikgranit verwendet. Für Fassaden können Sie ein Material mit rohen Kanten verwenden, wodurch eine monolithische Beschichtung ohne sichtbare Nähte entsteht.

Feinsteinzeugfliesen für die Außendekoration sind beständig gegen UV-Strahlen, atmosphärische Niederschläge, Chemikalien und niedrige Temperaturen. Aufgrund seiner erhöhten Festigkeit, Feuchtigkeitsbeständigkeit und Verschleißfestigkeit wird dieses Material häufig zur Dekoration von Badezimmern und Schwimmbädern verwendet. Die Schwierigkeit liegt nur in der Auswahl von Textur, Farbe und Stil der Produkte.

Vor- und Nachteile von technischem Feinsteinzeug

Der Vorteil von Keramikgranit ist seine Haltbarkeit und Frostbeständigkeit. Daher eignet es sich für unbeheizte Räume und technische Räume, in denen der Boden starken Belastungen ausgesetzt ist. Der Nachteil dieses Materials kann seine Porosität sein, aufgrund derer sich Schmutz darauf ansammelt. Ein weiterer Nachteil ist die begrenzte Auswahl an Porzellansteinzeugfarben..

Technische Fliesen – Größen und Preise

Technisches Feinsteinzeug – Bodenfliesen, meist quadratisch. Die gebräuchlichsten Fliesen sind 30 × 30 cm, einige Hersteller bieten auch Fliesen 20 × 20 cm an. Um einen kleinen Raum optisch zu vergrößern, lohnt es sich, Porzellansteinzeug in Form großer Fliesen (60 × 60 cm) zu verwenden. Es gibt auch eine längliche rechteckige Fliese auf dem Markt: 30 × 60 cm.

Die Materialkosten hängen von folgenden Faktoren ab:

  • Merkmale der Produktionstechnik. Die Double-Fill-Technologie trägt zur Einsparung von Farbstoffen bei. Bei dieser Technologie werden die Fliesen nicht vollständig gestrichen, sondern nur die äußere Schicht (2-3 mm). Dies hat keinerlei Einfluss auf die Materialeigenschaften, der Preis wird jedoch niedriger. Material, das einer zusätzlichen Verarbeitung (Läppen, Polieren) unterzogen wird, ist teurer.

  • Von der Größe. Größere Fliesen sind oft teurer, weil sie als individuelles Produkt höherer Qualität positioniert sind. Auch der Preis steigt aufgrund der Tatsache, dass spezielle Ausrüstung für die Herstellung von großformatigen Fliesen verwendet wird..

  • Logistik. Die Lieferung von Baumaterialien vom Hersteller an die Anlage kann die Gesamtkosten erheblich erhöhen.

  • Bestellvolumen. Wenn Sie einen Großauftrag geplant haben, können Sie mit einem Rabatt rechnen. Seine Größe hängt vom produzierenden Unternehmen ab (oft ist der Rabatt umso größer, je höher die Preise sind)..

Technisches Feinsteinzeug ist billiger als das glasierte oder polierte Gegenstück zu diesem Material. Je höher der Preis, desto besser die Produktqualität. Geschliffene Fliesen gehören zu den teuersten Materialien.

Like this post? Please share to your friends: