Pavillons mit Grill, Grill und Herd. Wir bauen einen funktionalen Pavillon

Vor kurzem waren die Gärtner glücklich, einen tragbaren Metallgrill zu kaufen, und ein im Garten installierter Holzpavillon galt als Luxus. Heute werden auf dem Gehöft und in den Vorstädten Pavillons mit Grillen, Grillen und einem Ofen errichtet. Solche funktionellen Komplexe können als vollwertige Sommerküchen verwendet werden, in denen unabhängig von den Wetterbedingungen nicht nur Fleisch, sondern auch verschiedene Gerichte auf offenem Feuer zubereitet werden können.

Pergolas mit Grill, Grill und Ofen: Materialauswahl für den Pavillon

Gartenpavillons mit Grill, Grill und Herd, viele als Sommerküche nutzbar. Je nach Saison, in der der Pavillon benutzt werden soll, ist er geschlossen oder offen gebaut. Um eine solche Struktur zu erstellen, werden verschiedene Materialien verwendet, wobei die Schaffung einer einzigen architektonischen Komposition mit den bereits im Innenhof vorhandenen Gebäuden berücksichtigt wird.

Holz ist ein traditionelles Baumaterial, das leicht verarbeitet und montiert werden kann. Die Natürlichkeit und Umweltverträglichkeit von Holzprodukten lässt Bauwerke sowohl auf dem privaten Grundstück als auch im Außenbereich des Ferienhauses großartig aussehen. Für den Bau von Altholz, Block, Brett, Latten für Ziergitter.

Lauben von einem Baum sind ziemlich einfach und fordern nicht die massive Basis. Wenn der Pavillon jedoch mit einem Ofen ausgestattet ist, müssen Sie dafür ein monolithisches Fundament bauen.

Guter Rat! Die zeitnahe Verarbeitung von Holz mit speziellen modernen Imprägniermitteln macht die Produkte feuerfest und ermöglicht den Betrieb solcher Anlagen über einen langen Zeitraum.

Pfeiler aus einem Ziegelstein sind auf Kosten von Dauerhaftigkeit und Fundamentalität beliebt. Solche Konstruktionen dienen viele Jahre, sie sind feuerfest und erfordern keine besondere Pflege oder regelmäßige Reparatur. Fotos von Lauben mit einem Ofen und einem Kohlenbecken zeigen die häufigste Auswahl an Ziegeln als Material für eine solche Struktur.

Fans von Winterferien auf dem Land nutzen den Bau geschlossener Pavillons aus Ziegeln. Sommerpavillons werden jedoch mit Grillen und Grillen ausgestattet. Beim Bau von Backsteingebäuden ist die Verpflichtungsgrundlage zwingend.

Für den Bau von Pavillons werden häufig verschiedene Materialarten verwendet. Es kann Metall und Holz, Stein und Metall, Holz und Ziegel sein. In einer Kombination aus Holz und Ziegelstein wird in der Regel auf die Zonierungsmethode zurückgegriffen: Ein Arbeitsbereich mit Ausrüstung besteht aus Ziegelstein und der Restbereich aus Holz. Die hervorragende Kompatibilität der Materialien untereinander gibt den Pavillons ein einwandfreies Aussehen. Solche Strukturen müssen auch ein Fundament schaffen.

Bevor Sie mit der Gestaltung eines Pavillons beginnen, müssen Sie genau bestimmen, um welche Art von Ofen es sich handelt: Ob es sich nur um ein Kohlenbecken oder einen ganzen Komplex mit einem Waschbecken, einer Arbeitsplatte, einer Holzpfanne und anderen Elementen handelt. Für die Installation in Lauben verwenden Sie folgende Arten von Strukturen:

  • Eingebauter Ofen – stationäre Ausrüstung aus Ziegeln, einschließlich Grill, Ofen, Herd und Räucherei. Wenn Sie eine Laube mit einem solchen Herd ausgestattet haben, können Sie fast jedes Gericht zubereiten. Die Konstruktion eines solchen Ofens ist ziemlich kompliziert und es ist klüger, echte Meister beim Verlegen von Öfen zum Bauen einzuladen.
  • Kocher – dieser Ofen hat eine weniger komplexe Struktur und wird oft mit einer Räucherei kombiniert. Wenn Sie einen solchen Ofen installiert haben, sollten Sie berücksichtigen, dass nur mit dem Spieß darauf gegart werden kann. Eine großartige Option für Liebhaber von Kebabs.

  • Grillofen – sehr nahe am Bau mit einem Kohleofen. Hier wird zum Grillen ein Grill verwendet, der den Garprozess vereinfacht, aber die Pflege ist umständlicher;
  • tragbarer Grill – ein praktisches Gerät aus Metall. Das Gerät ist korrosionsbeständig, langlebig und langlebig und bedarf keiner besonderen Pflege. Es kann in fertiger Form gekauft und im Pavillon installiert werden. Wenn Sie nicht vorhaben, die Kohlenpfanne an einen anderen Ort zu bringen, können Sie sie festmauern und dauerhaft verwenden. Das Feuer wird in der Kiste gezüchtet, und Sie können sowohl auf Spieße als auch auf einem Gitterrost kochen.

  • Zusammenlegbare Designs sind relativ preiswerte mobile Produkte, die zerlegt und in einer Box zusammengefaltet werden können. Der Hauptnachteil ist die Verwendung von billigem Metall bei ihrer Herstellung, das sich unter der Einwirkung hoher Temperatur schnell verformt;

Guter Rat! Es ist möglich, die Haube über tragbare Grills oder einen Grill zu montieren und sie an der Decke direkt über der Ofenausrüstung zu befestigen.

  • Gasgrill – zum Kochen mit der Hitze aus dem Stein;
  • Raucher-Grill-Ausrüstung – zum Grillen und Räuchern von Fleisch;

  • Ofenkessel – bietet ein Loch im Ofen zum Absenken in die Mitte des Kessels. Hier können Sie verschiedene Gerichte zubereiten: Pilaw, Shurpa und Eintopf;
  • Kohlenbecken – zum Kochen mit festen Brennstoffen;
  • Ofen – in der Regel wird auf die Installation solcher Geräte zurückgegriffen, wenn geplant wird, im Winter einen geschlossenen Pavillon zu bauen. Es wird ein Kamingrill oder ein Grillgrill sein – Sie entscheiden.

Laube: einfach und schön, Fotos von Originalpavillons. Materialien für den Pavillon. Pergolas aus Polycarbonat. Wie man den Pavillon am besten arrangiert und dekoriert. Überprüfung der Preise für schlüsselfertige Pavillons.

Bei der Entwicklung von Projekten für Pavillons mit einem Ofen geben die Zeichnungen die Abmessungen der zukünftigen Ausrüstung und das geordnete Muster der Ziegelverlegung für den Ofenbau an. Solche Schemata finden Sie im Internet. Für eine detailliertere Kenntnis der Verlegungstechnologie wird vorgeschlagen, das Video der stufenweisen Konstruktion von Öfen für Pavillons zu sehen.

Das Entwerfen von Öfen ist ein komplexer und mühsamer Prozess, daher wird empfohlen, es professionellen Profis anzuvertrauen. Die Lauben ersetzen die Sommerküche und bieten nicht nur einen Arbeitsbereich, in dem Sie gebackenes Fleisch, Fisch und einfache Gerichte zubereiten können, sondern auch genügend Platz für eine gute Erholung am Tisch mit Ihrer ganzen Familie und Freunden. Anhand von Zonierungsbeispielen können Pavillons aus den zahlreichen thematischen Fotos gefunden werden.

Projekte von Lauben mit Grill, Grill berücksichtigen die folgenden:

  • Art der Einrichtung: außen oder innen;
  • Materialien, aus denen der Bau der Laube geplant ist;
  • die Anzahl der Brandstellen und deren Lage;
  • das Vorhandensein eines Lochs im Dach, durch das der Rauch entfernt wird;
  • freier Zugang zum Grill und Grill zur Wartung;
  • Verfügbarkeit von Belüftung für geschlossene Pavillons.

Das Projekt geht von sicheren Materialien für Grillöfen aus, die die Gefahr eines unbeabsichtigten Feuers beseitigen. Wenn der zukünftige Pavillon klein ist, werden im Projekt nicht mehr als zwei Zündpunkte gelegt, und wenn der Pavillon groß genug ist, kann seine Anzahl auf fünf erhöht werden. Die Anordnung der Öfen ist an einem geeigneten Ort vorgesehen, vorzugsweise in einem gewissen Abstand von den Stromnetzen und Gasleitungen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Standort des Grillofens, in dem der Rauch nicht in Richtung Haus geht. Der Ofen muss über eine hervorragende Wärmeableitung verfügen, die den Kraftstoffverbrauch senkt.

In den Zeichnungen des Ziegelsteinkochers spiegeln sich die Größe und Form des Kohlenbeckens, seine Höhe, die Lage des Spießes und der Trennwand sowie die Abmessungen der Kapazität für Kohle in den Händen. Ein separates Diagramm zeigt die Einrichtung des Kamins und die Position der Lüftungskanäle.

Guter Rat! Beachten Sie bei der Ausstattung eines Pavillons mit einem Kohleofen die Sicherheitsnormen. Der freie Bereich um die Feuerstelle des Kohlenbeckens sollte sein: mehr als drei Meter vor dem Kohlenbecken, mehr als einen Meter – links und rechts und mehr als 0,3 m hinter dem Ofen.

Außerdem sollten die Projekte Arbeitszeichnungen des Fundaments, das Dach mit dem Konstruktionsschema und technische Knoten enthalten. Außerdem werden das Verdrahtungsschema, die Positionen der Elektropunkte sowie die Verdrahtung von Wasser und Gas (sofern angenommen) entwickelt.

Voraussetzung für das Projekt ist die Spezifikation, die ein vollständiges Bild der für die Konstruktion erforderlichen Materialien einschließlich Fundament, Boden, Wände, Dach, Ofen und anderen Elementen vermittelt. All dies ermöglicht es Ihnen, die Kosten der errichteten Struktur korrekt zu berechnen und eine ausreichende Menge an Material für die Konstruktion zu erwerben.

Wenn Sie Ihre Wahl treffen, verwenden Sie ein Foto von Pavillons mit Grill und Grill, die unabhängig auf der Datscha und den privaten Grundstücken gebaut wurden.

Beim Bau von Lauben, die mit einem Ofen, einem Kamin, einem Kohlenbecken oder einem Grill ausgestattet sind, sorgen Sie für ein solides Fundament. Dies ist eine Garantie für die Festigkeit der errichteten Struktur. Es werden verschiedene Arten von Fundamenten für solche Strukturen verwendet:

  • Säulenfundament. Die beliebteste Art von Basis für kleine Pavillons mit Grill und Grill. Die Tiefe der Gruben unter den Pfeilern beträgt 80 bis 90 cm, am Boden der Gruben ist ein Trümmer- oder Sandkissen angeordnet. Diese Art von Unterlage erfordert eine Abdichtung, so dass Mauerwerk oder Metallstangen mit Dachmaterial bedeckt werden. Unter dem Installationsort des Ofens als Sockel wird empfohlen, die Fundamentplatte zu gießen;

Guter Rat! Beim Bau von Fundamentplatten wird empfohlen, Bewehrung zu verwenden. Dafür werden Bewehrungsstäbe verschiedener Abschnitte verwendet.

  • die Basis aus einer Tape Base. Wenn die von Ihnen gewählte Konstruktion aus Ziegel oder Naturstein errichtet wird, ist ein flach tiefes Fundament am besten geeignet. Zu diesem Zweck wird entlang des Gebäudebereichs ein Graben mit einer Tiefe von einem halben Meter hergestellt. Am Boden des Sandkissens ausgelegt und verdichtet. Mit Hilfe der Schalungsvorrichtung wird ein Fundament in 30 cm Höhe über dem Boden gegossen. Das Fundament ist vorverstärkt;

  • Schraubpfähle. Eine eher seltene Art von Stiftung für Pavillons. Dies liegt daran, dass sein Gerät eine spezielle Ausrüstung benötigt. Wenn jedoch bei der Errichtung eines Pfahlfundaments für das Haupthaus die Abmessungen des Pavillons und der Aufstellungsort bereits bekannt sind, ist es ratsam, ein solches Fundament für diese Struktur sofort zu schaffen.
  • gelangweiltes Fundament Die Konstruktion eines solchen Rahmens erfordert nicht den Kauf teurer Pfähle. Die Technologie des Geräts besteht darin, Brunnen zu bohren und mit Beton zu gießen. Als Schalung dienen Rohre mit unterschiedlichem Durchmesser oder in das Rohr gedrehter Dachpappe;

  • monolithische Fundamentplatte. Für ein solches Fundament wird zunächst die Schalung montiert, dann ein Rahmen aus Bewehrung und vollflächig mit Beton gegossen. Die Vorteile eines solchen Fundaments sind nicht nur die Widerstandsfähigkeit gegenüber massiven Lauben, sondern auch die Tatsache, dass der Ofen als Boden verwendet werden kann. Ein solches Fundament wird empfohlen, um in Gebieten mit problematischen Böden anzuordnen.

Von daher ist der Ort für eine Laube mit einem Kohlenbecken, wie richtig gewählt, die Bequemlichkeit der Verwendung und ein Befund davon abhängen. Einige Empfehlungen helfen, den Pavillon mit maximalem Komfort zu platzieren:

  • Ein Platz unter dem Pavillon sollte außerhalb des Platzes von Übertragungsleitungen und Gasleitungen geplant werden.
  • Pavillon sollte an einem Ort sein, der am meisten durch die Baumkronen verdeckt wird;

  • Das Gebäude sollte nicht in der Nähe der Wirtschaftsgebäude, der Kompostgruben, der Einrichtungen für die Haltung von Vögeln und Tieren liegen.
  • ungeeignete Lage Laube in der Nähe der Straße oder einer Landstraße. Staub und Lärm von Autos können den Rest ruinieren;
  • Wenn ein Pavillon in der Nähe des Zauns der Nachbarn unvermeidlich ist, versuchen Sie, ihn auf der benachbarten Seite mit tauben Wänden auszustatten.
  • Es ist nicht notwendig, ein Gebäude am Eingang des Geländes zu errichten.
  • Ein Pavillon mit einem Ofen mit Kohlenbecken sollte so nah wie möglich am Haus liegen. Dadurch können alle Kommunikationen dort problemlos ausgeführt werden.

  • Bei der Anordnung des Pavillons sollte die Windrichtung in Ihrem Gebiet berücksichtigt werden, damit sich der beim Kochen entstehende Rauch nicht in Richtung des Wohngebäudes ausbreitet.
  • Wenn sich auf dem Gelände ein künstlicher Teich, ein schöner Blumengarten oder eine Bergrutsche befinden, ist es ratsam, einen Pavillon zu arrangieren, damit Sie die Landschaft bewundern können.

Es gibt keine strengen Regeln für die Position des Pavillons, aber indem Sie die Empfehlungen befolgen, können Sie Fehler vermeiden. Wenn Sie sich für einen Pavillon mit Grill in der Nähe des Hauses entschieden haben, empfiehlt es sich, für sein Dach einen Überzug zu verwenden, der das gleiche Material und die gleiche Farbe wie das Hauptgebäude hat. Dies gibt der architektonischen Komposition einen einheitlichen Stil.

Der Bau eines Pavillons beginnt mit der Vorbereitung der Baustelle. Der ausgewählte Bereich wird gelöscht, die Markierung der zukünftigen Struktur wird bei Bedarf nivelliert und gemäß den Zeichnungen vorgenommen. Verwenden Sie zum Markieren Keile (Heringe) und eine zwischen ihnen gespannte Konstruktionsschnur. Dann ordnen Sie das Fundament. Unter dem Pavillon verwenden Sie das Säulenfundament, unter dem Backsteinofen-Kohlenbecken-Stapelband mit flachem Boden oder monolithischer Platte.

Sobald der Grundbeton greift, fahren Sie mit dem Bau des Kohlenbeckens fort. Beginnen Sie mit dem Bau mit dem Gerät unter dem Ofen. Der unter diesem Ständer gebildete Hohlraum dient als Holzkotflügel. Als Nächstes fahren Sie mit dem Verlegen von Ziegelsteinen fort. Alle Zeilen werden gemäß dem Auftragsstapelschema ausgeführt.

Die erste und die zweite Reihe sind gestapelt und füllen den gesamten Bereich des Grillbereichs aus. Legen Sie anschließend die Reihen um den Umfang herum und bilden so eine Nische für die Aufbewahrung von Brennholz. Das Verlegen von Ziegeln um den Umfang dient als Grundlage des Ofens. Danach ist eine Öffnung zum Kochen. Die Höhe der Öffnung beträgt normalerweise sieben Ziegel.

Wenn der Bau des Grills abgeschlossen ist, rüsten Sie den Kamin aus und legen Sie die Ziegelsteine ​​in einen Kreis. Der Kamin ist innen mit Metall verkleidet, was die Wartung erheblich vereinfacht. An der Spitze des Schornsteins befindet sich eine Metallkappe, die den Grill vor Niederschlag schützt.

Nachdem das Kohlenbecken errichtet wurde, geht es weiter zum Bau der Laube. Vor dem Verlegen des Bodens eine Dämmschicht aus Dachmaterial herstellen, damit das Bodenmaterial keine Feuchtigkeit aus dem Boden aufnimmt. In offenen Konstruktionen ist der Boden mit einer leichten Neigung angeordnet, so dass die fallenden Niederschläge schnell durch die Schwerkraft entfernt werden können.

Für die Einrichtung des Bodens wird zunächst die untere horizontale Leiste entlang des Umfangs aus Holz gefertigt. Riegel einer Bindung fixieren Haarnadeln, die zuvor in die Basis gelegt wurden, und ziehen auf einer Waschmaschine. Weitere Verspätungen werden mit einer Stufe von 40 bis 50 cm angebracht und dann mit einer Platte, Sperrholz oder OSB-Platten um den Boden gelegt.

Guter Rat! Wenn die Fußböden in der Gartenlaube aus Holz sind, ist es notwendig, etwas Platz um den Grill herum mit einem Blech abzudecken oder in diesem Teil einen Fliesenboden anzuordnen. Dadurch wird die Gefahr eines Brandes ausgeschlossen, wenn versehentlich Kohle auf den Boden spritzt.

Wenn der Pavillon eine solide Konstruktion hat, können Sie den Boden aus Beton, der auf den Boden gegossen wird, oder aus Pflasterplatten herstellen.

Wenn der Pavillon geöffnet ist, werden die Säulen montiert, die streng vertikal montiert werden, wobei temporäre Verstrebungen zur Fixierung der Position verwendet werden. Die Tragstangen sind an den horizontalen Stangen des Kabelbaums montiert. Aus Gründen der strukturellen Festigkeit werden vertikale Stützen manchmal mit Querträgern verstärkt. Zwischen den Stützen sind Zäune von Geländern und Geländern angeordnet.

Dachrahmen für auf dem Boden montierte Pavillons. Die Enden der Traversenbalken auf einer Seite werden in einem Winkel von 45 Grad geschlachtet, und auf der anderen Seite schneiden sie Schlösser aus und verbinden sie miteinander. Die fertige Dachkonstruktion wird mit einer Bolzenbefestigung angehoben und am Dornrahmen befestigt.

Fahren Sie dann mit der Verkleidung fort, die aus Brettern oder Sperrholzplatten angeordnet werden kann. An der Stelle, wo sich das Schornsteinrohr befindet, wird ein Loch gemacht, und das Rohr selbst an diesem Ort ist mit Asbestkarton bedeckt.

Nachdem Sie alle diese Arbeiten ausgeführt haben, fahren Sie mit der Beschichtung des Dachmaterials fort. Verwenden Sie aus Sicherheitsgründen in der Regel in Lauben mit einem Kohlenbecken (ein Foto zur Bestätigung) eine Metallfliese oder einen professionellen Bodenbelag. Bei korrekter Durchführung aller Arbeiten eignen sich jedoch flexible Schindeln oder Polycarbonat für solche Lauben.

Die Konstruktion von Pavillons mit einem Kohlenbecken erfordert besondere Aufmerksamkeit, die strikte Einhaltung der Konstruktionsanforderungen und die Einhaltung aller Brandschutzbestimmungen. Suchen Sie daher nach Möglichkeit professionelle Hilfe von Fachleuten.

Like this post? Please share to your friends:
//graizoah.com/afu.php?zoneid=2466924