Gewächshaus aus Altmaterialien machen es selbst: die besten Ideen

Die richtige Pflege der Pflanzen in einem frühen Stadium ihrer Entwicklung ist der Schlüssel für eine gute Ernte im Herbst. Daher ist es für jeden Besitzer eines Ferienhauses eine Aufgabe, komfortable Wachstumsbedingungen für landwirtschaftliche Kulturen zu schaffen. Einer der besten Helfer bei der Erreichung dieses Ziels ist ein Gewächshaus. Natürlich gibt es nicht immer die Mittel, um eine teure Konstruktion zu kaufen. Überlegen Sie sich also, wie Sie mit den eigenen Händen aus Altmaterialien ein Gewächshaus herstellen können.

Gewächshaus aus Altmaterialien machen es selbst: die Vorteile der Verwendung

Der Hauptzweck, für den Gewächshäuser Gewächshäuser in der Landwirtschaft verwenden, ist der frühere Beginn der Aussaatperiode. In der Tat kommt es oft vor, dass plötzliche Fröste neu gepflanzte Setzlinge töten oder keinen Samen aufsteigen lassen. Kleine hausgemachte Gewächshäuser sind eine großartige Möglichkeit, Pflanzen zu schützen, indem sie für sie die angenehmsten Wachstumsbedingungen schaffen.

Eigenes Design mit sorgfältiger Einhaltung aller Empfehlungen in Bezug auf das Arrangement steht dem Kauf nicht nach und ermöglicht eine Steigerung des Ertrags um das Dreifache. Die Hauptsache ist, ein stabiles Mikroklima in der Struktur zu gewährleisten.

Einer der Hauptvorteile des Gewächshauses, hergestellt nach den Anweisungen – der bequeme Zugang zu den Pflanzen, die im Innern gepflanzt werden. Es ist natürlich leicht, sie zu pflegen, vorausgesetzt, der Ort und der Bau des Gewächshauses werden korrekt ausgewählt.

Neben anderen Vorteilen der Verwendung von einfachen Gewächshäusern aus Altmaterialien mit eigenen Händen ist es erwähnenswert:

  • einfache Montage und Demontage, leichte Reparaturarbeiten;
  • hausgemachtes Gewächshaus ist billiger als alle anderen Optionen;

  • Es besteht die Möglichkeit, ein Gewächshaus zu wählen, dessen Design sich so gut wie möglich organisch in die Umgebung des Standorts einfügt, ohne das Erscheinungsbild zu beeinträchtigen.

Nachdem Sie mit den eigenen Händen über den Bau eines Mini-Gewächshauses nachgedacht haben, müssen Sie zunächst den Zweck dieses Entwurfs genau definieren. Die meisten Eigenschaften, einschließlich Größe, Material usw., hängen davon ab: Zum Beispiel kann ein Mini-Gewächshaus im Frühsommer Radieschen und Grünzeug liefern.

Wenn wir über ein Gewächshaus für eine Tomate mit eigenen Händen sprechen, müssen Sie eine ziemlich solide und solide Konstruktion bauen. Schließlich wird in jeder nachfolgenden Phase der Anlagenentwicklung immer mehr Platz benötigt, was die Hauptaufgabe ist. Gleiches gilt beispielsweise für Gurken und andere Kulturen, deren Bodenteil groß ist.

Ganz anders sind die Anforderungen an Mini-Gewächshäuser für Setzlinge. In diesem Fall sollte der Fokus auf der Größe der Struktur und ihrer Fähigkeit liegen, die Pflanzen mit dem erforderlichen Mikroklima zu versorgen. Es ist wünschenswert, dass ein ziemlich großer Teil des Gewächshauses, zum Beispiel ein Dach oder eine Seitenklappe, zur Belüftung geöffnet wird. An warmen und sonnigen Tagen wirkt sich dies positiv auf das Pflanzenwachstum aus.

Eine andere übliche Option – Strukturen, die an die Gebäudewand angrenzen. Der Bau solcher Gewächshäuser ist sehr einfach, und wenn man sie richtig positioniert, kann ein solches Gewächshaus anderen Arten nichts bringen.

Guter Rat! Ein Gewächshaus kann von nahezu beliebiger Größe sein, insofern es für eine Pflanze ausgelegt ist, zum Beispiel, wenn wir über den Anbau einer kleinen Menge von Sämlingen sprechen.

Wenn Sie von den Materialien für das Gewächshaus sprechen, sollten Sie darauf achten, dass das Design aus zwei Teilen bestehen sollte: dem unteren und dem oberen Teil. Der untere Teil ist durch ein einfaches Drainagesystem dargestellt, das leicht aus organischen Abfällen, Laub, Stroh usw. hergestellt werden kann. Von oben ist alles mit Erde bedeckt. Dies ist nicht notwendig, aber die Drainage versorgt die Pflanzen mit zusätzlicher Wärme.

Der obere Teil, der direkt durch die Gewächshausbox dargestellt wird, bietet viele Optionen. In der Massenproduktion werden heute Rahmen aus geformten oder Metall-Kunststoff-Rohren mehr und mehr bevorzugt. Wenn wir von einem Gewächshaus mit eigenen Händen aus Abfallmaterialien sprechen, zeigt das Foto die unglaubliche Vielfalt der verfügbaren Lösungen.

So sind zum Beispiel Gewächshäuser aus Kunststoffflaschen, Designs aus Rohren und Folien und auch Bretter aus Gestellen sehr beliebt. Es ist nicht schwierig, eine dieser Optionen mit eigenen Händen zu implementieren, insbesondere wenn Sie die Schritt-für-Schritt-Anweisungen zum Arbeiten befolgen.

Besonders hervorzuheben ist die Verwendung von Holz bei der Konstruktion solcher Strukturen. Dies gilt sowohl für den Bau von Gewächshäusern mit eigenen Händen aus den alten Fensterrahmen als auch für Fälle, in denen der Rahmen aus einem Holz zusammengesetzt ist. Dieses Material wird ziemlich häufig verwendet, obwohl es anfälliger für Verrottung und Verformung durch Trocknung ist.

Bei den Abdeckmaterialien gibt es nur drei Optionen: Folie, Glas und Polycarbonat. Im ersten Fall liegt der Hauptvorteil in den geringen Kosten. Nachdem Sie nur wenig Geld ausgegeben haben, können Sie ein passendes Abdeckungsmaterial erhalten, das einer dient und bei sorgfältiger Behandlung sogar zwei Jahreszeiten.

Glas ist eine ganz andere Sache. Es ist viel stärker, obwohl es durch den Streik brechen kann. Insbesondere für ein Gewächshaus kauft natürlich niemand Glas, da es viel Gewicht hat und seine Verwendung einfach nicht gerechtfertigt ist. Wenn wir jedoch über die Verwendung von Fensterrahmen mit integriertem Glas für diesen Zweck sprechen, ist diese Option durchaus akzeptabel.

Bis heute ist Polycarbonat die ideale Option. Dieses Material vereint die besten Eigenschaften und ermöglichte es den Besitzern von Vorstadtgebieten, leichte, komfortable und preiswerte Gewächshäuser zu schaffen. Es ist leicht, mit Polycarbonat zu arbeiten, und dank seiner Lichtdurchlässigkeit können Pflanzen genug Sonnenlicht und Wärme bekommen.

Guter Rat! Eine der Hauptanforderungen an Materialien für Gewächshausbeläge ist die hohe Lichtdurchlässigkeit. Deshalb sollten Sie, selbst wenn es sich um hausgemachte Kunststoffgewächshäuser handelt, darauf achten, dass die Pflanzen nicht unter Sonnenlicht leiden.

Wenn Sie die Anweisungen zur Herstellung eines Gewächshauses für Sämlinge oder für andere Zwecke durchgehen, sollten Sie die Wahl des Standortes beachten. Ein geeignetes Design nur in Kombination mit dem richtigen Standort ermöglicht es Ihnen, eine gute Ernte anzubauen.

Zunächst sollte der für die Errichtung eines Gewächshauses gewählte Ort vor starkem Wind und Zugluft geschützt werden. Es ist auch wichtig, Wasserstau an dem Ort zu vermeiden, an dem das Gewächshaus installiert ist. Aus diesem Grund ist es nicht notwendig, in einem Tal zu installieren, in dem sich Sediment und Schmelzwasser ansammeln können.

Wenn Sie planen, eine Struktur zu erstellen, die sich auf einer Seite öffnet, wird dringend empfohlen, dass es sich um den südlichen Teil handelt. Die nach Norden gerichtete Seite sollte nach Möglichkeit taub sein, um die Temperatur und das Auftreten von Zugluft im Gewächshaus nicht zu senken.

Es muss auch darauf geachtet werden, dass ausreichend Sonnenlicht in das Gewächshaus eindringt. Um dies zu tun, ist es besser, die Struktur nicht unter großen Bäumen oder in der Nähe von landwirtschaftlichen Gebäuden zu installieren. Die einzigen Ausnahmen sind Gewächshäuser, die neben dem Haus liegen. In diesem Fall ist es jedoch zwingend, dass dies von der Sonnenseite des Hauses aus geschieht.

Wie bereits erwähnt, gibt es viele Möglichkeiten, Gewächshäuser anzuordnen, von denen jedes die Besonderheiten einer bestimmten Kultur berücksichtigt, deren Anbau in diesem Fall geplant ist. Stellen Sie sich eines der Beispiele für das einfachste Design vor – ein Gewächshaus aus dem Film mit seinen eigenen Händen, das für Gurken entworfen wurde.

Die erste Stufe ist die Vorbereitung der Baustelle für die Installation und die Anordnung der Drainageschicht. In diesem Fall müssen Sie die oberste Bodenschicht (etwa 50 cm) entfernen und Kies oder Kies bis zum Boden der Grube füllen. Dann wird eine Schicht organischen Abfalls in die Grube gelegt und mit Erde bedeckt. In diesem Fall sollte die oberste Bodenschicht mindestens 30 cm betragen.

Um den Umfang des vorbereiteten Geländes herum müssen Sie dann einen Zaun bauen. Mit Stahldraht werden Versteifungsrippen hergestellt, aus denen zukünftig ein Gerüst für Bezugsmaterial gewonnen wird. Dabei können Sie weiches Drahtseil verwenden, um mit seiner Hilfe starrere Elemente zu binden. Dadurch wird die gesamte Struktur stärker.

Als Abdeckmaterial wird eine Folie verwendet, die auf den Rippen aufgespannt und fixiert wird. Bei heißem Wetter kann der Film so angehoben werden, dass die Pflanzen weiter belüftet werden. Mit dem Einsetzen der Kühle kann ein dickes Tuch oder eine Decke in das Gewächshaus gegeben werden, die den Gurken Wärme gibt.

Guter Rat! Nachdem die Gurken wachsen und keinen Schutz mehr benötigen, ist es nicht erforderlich, das Gewächshaus vollständig abzubauen. Es ist sehr praktisch, die Folie einfach abzunehmen und den Rahmen als Unterlage für die Weberei zu belassen.

Aber über die Verbesserung der Bodenqualität im Gewächshaus nachzudenken, ist zu beachten. Zum einen wird sich dies positiv auf den Ertrag auswirken und zum anderen wird den Pflanzen zusätzliche Wärme zugeführt. Die ideale Bodenmischung umfasst dabei folgende Komponenten: 1 Teil Sand, 2 Teile Soda, 3 Teile Humus. Es ist auch nicht überflüssig, einen Teelöffel Superphosphat, Kaliumsulfat und Harnstoff zuzugeben.

Guter Rat! Selbst wenn eine gute Bodenmischung hergestellt wurde, sollte sie nicht länger als ein Jahr verwendet werden. In der nächsten Saison muss der Boden aktualisiert werden.

Mit einer der folgenden Technologien können Sie leicht ein Gewächshaus für Paprika, Tomaten, Gurken oder andere Sämlinge herstellen. Mit den zur Verfügung stehenden Materialien können Sie außerdem unnötiges Material loswerden und es in ein schönes und funktionales Gewächshaus verwandeln.

Like this post? Please share to your friends:
//graizoah.com/afu.php?zoneid=2466924