Garagen-Zubehör für Heimwerker: Ideen und Tipps zum Gestalten

Der Artikel beschreibt die bequemsten und praktischsten Zubehörteile für die Garage mit ihren eigenen Händen, die den Bedienkomfort dieses Raums verbessern. Hier finden Sie detaillierte Empfehlungen zur Entwicklung und Erstellung von Konstruktionen für die bequeme Aufbewahrung von Werkzeugen und Autoteilen, Tipps zur Herstellung von Möbeln sowie die Anordnung von Beleuchtungs- und Heizungssystemen.

Nützliches Werkstattzubehör: allgemeine Empfehlungen

Die Garage ist nicht nur für die Lagerung, sondern auch für die Fahrzeugwartung gedacht. Aus diesem Grund sollte dieses Zimmer geräumig, sauber, komfortabel und gut ausgestattet sein.

Um dies zu erreichen, genügt es, die grundlegenden Anforderungen an die Raumorganisation zu berücksichtigen:

  1. Das Vorhandensein von Regalen für Reifen und Aufbewahrungswerkzeuge spart Platz und ermöglicht es Ihnen, den Platz zu optimieren.
  2. Die Qualität der Beleuchtung ist von großer Bedeutung, da nicht nur die Produktivität, sondern auch die Qualität kleinerer Reparaturen davon abhängt.
  3. Die Konstruktion einer Werkstattwerkstatt, Werkzeugmaschinen, einer Sichtgrube und anderer Geräte erweitert die Möglichkeiten des Fahrzeugbesitzers in Bezug auf die Reparatur und Wartung des Fahrzeugs.

Guter Rat! Alle diese Elemente sollten nicht mehr als 10-20% der Garagenfläche einnehmen.

Etwa 80% der Regale in der Garage mit eigenen Händen sind zur Aufbewahrung von Garagenbedarf konstruiert, nämlich:

  • Werkzeuge und Zubehör;
  • Bestandteile für das Auto;
  • Zubehör.

Auf dem Foto von Regalen in der Garage mit eigenen Händen treffen sie oft auf ein Gestell, das auch unabhängig hergestellt werden kann. Meistens wird das Regal als Hauptlagerplatz für Werkzeuge angesehen. Nach der Installation ist der verbleibende Raum mit komfortablen und geräumigen Regalen gefüllt.

Stellen Sie sicher, dass Sie den Ort auswählen, an dem die Arbeitskleidung aufbewahrt wird. Es ist nicht notwendig, eine große Fläche zu belegen, Sie können ein Regal oder sogar einen Haken verwenden (je nach Ihren Bedürfnissen).

Garage – ein Ort, an dem gefährliche und brennbare Substanzen gelagert werden. Dazu gehören Öl, Benzin, Lösungsmittel, Farben und Polituren. Für sie müssen Sie einen separaten Schrank bereitstellen, einen Feuerlöscher aufhängen und einen Sandtank installieren.

Zum Schutz vor Verunreinigungen bei der Lagerung von Rädern, die auf Halterungen für Reifen montiert sind, sollten Sie große Taschen oder spezielle Abdeckungen kaufen, um das Eindringen von Staub zu verhindern.

Die sperrigsten Ersatzteile des Fahrzeugs sind Gummisätze, die sowohl Winter als auch Sommer sein können. Wenn der Winter genutzt wird, werden Sommerreifen normalerweise in der Garage gelagert und umgekehrt. Daher sollten Regale für die Lagerung von Reifen oder Halterungen angeordnet werden.

Die Halterung ist wie folgt aufgebaut:

  1. Zwei dreieckige Rahmen aus Ecken. Zwischen diesen Rahmen sind Jumper aus starkem Metall installiert.
  2. Dreieckige Teile der Struktur werden an einer vorgewählten Stelle an der Wand befestigt. Der Einbau der Räder sollte senkrecht zum Lagerelement des Ständers erfolgen. In diesem Fall sollten die Reifen leicht zwischen die Stürze fallen und sich auf Kosten des Eigengewichts im Regal festsetzen.

Guter Rat! Es wird empfohlen, Regale für Räder in der Garage mit eigenen Händen so nah wie möglich an der Decke in optimaler Höhe zu platzieren. Daher nehmen Autoreifen in der Garage keinen Nutzraum ein.

Für die kompakte Lagerung von Rädern kann ein ganzes Regal in Form von vier breiten Regalen verwendet werden. Es ist geeignet, um Räder mit Scheiben zu platzieren, die horizontal übereinander gelegt werden können. Das Design kann eckig gemacht und an die Wand gehoben werden.

Um ein solches Design zu erstellen, wird empfohlen, Folgendes zu verwenden:

  • Holzbalken;
  • Bretter;
  • Spanplatten

Die Montage von Halterungen für Reifen ist die effizienteste Art, Räder zu lagern. Durch das Aufhängen des Gummis an der Deckenunterlage entlang der Garagenwand können größere Einsparungen an freiem Platz erzielt werden. Diese Option ist möglich, wenn der Raum eine große Höhe hat und der Boden aus Stahlbeton in Form von Deckenplatten besteht. Sie dienen als Basis zum Verschrauben von Dübeln.

Um einen komfortablen Platz für die Ablage zu schaffen, können Sie hausgemachte und sehr geräumige Regale oder Regale herstellen. Natürlich können Sie in den Geschäften hunderte von vorgefertigten Modellen finden, aber ein Regal in der Garage mit eigenen Händen zu bauen, ist viel billiger als der Kauf eines ähnlichen Produkts auf dem Markt.

In Bezug auf die Regale das gleiche Problem. Durch die eigenständige Produktion von Werkzeugaufbewahrungsräumen können Sie nicht nur ein praktisches und praktisches Regal organisieren, sondern es auch harmonisch in den Garagenplatz einpassen.

Guter Rat! Der Mindestindikator für die Belastungen, denen die Konstruktion standhalten muss, beträgt 150 kg oder mehr. Die maximale Belastungsgrenze pro Abschnitt beträgt 500 kg.

Regeln für die Herstellung von Holzprodukten:

  1. Es ist besser, hartes Holz wie Buche, Eiche, Hainbuche zu verwenden.
  2. Vor der Montage ist eine Holzbehandlung mit antiseptischen Mitteln obligatorisch.
  3. Die Rahmenteile müssen sorgfältig geschliffen werden, um einen sicheren Betrieb des Racks zu gewährleisten.
  4. Für die Herstellung von Regalen wird empfohlen, Spanplatten oder Sperrholzplatten (OSB) zu verwenden. Geeignet sind auch DVL-Platten mit einer Dicke von mindestens 4 mm.

Die Materialstärke wird durch die Lasten bestimmt, die später auf das Gestell wirken.

Regale werden in Fällen installiert, in denen die Garage das Rack nicht aufstellen kann. Es ist besser, wenn es mehrere Konstruktionen gibt.

Schema zum Erstellen von Regalen für Werkzeuge:

  1. Planen Sie die Platzierung der Regale, bestimmen Sie deren Größe und führen Sie Markierungen durch.
  2. Bereiten Sie das Material in Form von Brettern und Befestigungselementen vor.
  3. Mit einem Perforator Löcher in die Wand bohren und Dübel mit Haken einsetzen, um eine bessere Fixierung zu erreichen.
  4. Befestigen Sie die Aufhängungen mit Ösen an den Brettern. Für Metallbügel wird empfohlen, Schrauben oder normale Nägel zu verwenden.
  5. Bei der Fixierung der Fertigerzeugnisse mit der Bauebene kann sonst das Werkzeug aus den Regalen fallen, was den Betrieb unsicher macht.

Guter Rat! Bei der Herstellung von Regalen sollten mehrere kurze Konstruktionen bevorzugt werden, da ein langes Produkt unter dem Gewicht des Werkzeugs brechen kann.

In der Endphase können Sie dekorative Endprodukte (Farbe oder Spezialfolie) herstellen.

Um ein Regal mit eigenen Händen zu erstellen, benötigen Sie 9 und 19 cm breite Dielen, deren Größe angepasst werden kann.

Schritt für Schritt Technologie:

  1. Ein Element mit einer Breite von 9 cm wird in mehrere Stücke mit einer Länge von 18 cm, 27,5 cm und 30 cm geschnitten.
  2. Eine Platte mit einer Breite von 19 cm sollte in Längen von 36 cm geschnitten werden, aus denen Regale hergestellt werden.
  3. Auf der Tafel, die die Basis des Produkts bilden wird, ist es notwendig, den Markup an den Stellen anzubringen, an denen Streben vorhanden sind. Es wird empfohlen, jede Seite um 2,5 cm einzurücken.
  4. Die obere Strebe wird geklebt, dann wird die obere Strebe, die bereits eine Strebe hat, daran festgenagelt. Ebenso sind die restlichen Teile montiert. Montieren Sie die untere Strebe am Ende.
  5. Die Struktur sollte umgedreht werden, und die Streben sollten mit der Produktbasis mit Schrauben befestigt werden.
  6. Die Oberfläche wird sorgfältig mit Sandpapier gereinigt. Danach muss das Produkt auf öliger Basis mit zwei Lackschichten überzogen werden oder eine andere Art der Oberflächenbehandlung durchführen.
  7. Die Konstruktion wird mit Ankerschrauben an der Wand befestigt. Die Fixierung sollte unter der oberen und untersten Ablage erfolgen.

Guter Rat! Um das Produkt zu verstärken, ist es notwendig, die Installation von Holzstäben zwischen den Abschnitten vorzunehmen. Damit können Sie die Last gleichmäßig auf das Rack verteilen.

Damit der Betrieb der Garage komfortabel ist, sollten Sie eine Beleuchtungs-, Belüftungs- und Heizungsanlage fachkundig im Raum organisieren. Da Autos eng mit der Verwendung giftiger und schädlicher Substanzen verbunden sind, ist das Problem der Belüftung auf engstem Raum besonders akut. Für die Garage passen die Produkte an das Mauerwerk an. Sie sind mit Grills ausgestattet.

Faktoren, die das Beleuchtungsniveau beeinflussen:

  • die Fläche der Garage, ihre Höhe;
  • Anzahl und Art der Platzierung der Arbeitsbereiche (Größe der Werkbank für die Garage, Sichtgrube, Anzahl der Maschinen);
  • Art der Ausführung an den Wänden, ihre Farben;
  • netzwerkspezifische Betriebsanzeige pro 1 m?
  • Art der Beleuchtung für die Garage.

Zur Beibehaltung der optimalen Temperatur können verschiedene Heizarten verwendet werden:

  • Gas;
  • basierend auf Altöl;
  • Luft;
  • elektrisch (Infrarotstrahler für die Garage);
  • Ofen;
  • Wasser
  • fester Brennstoff.

Es gibt viele alternative Möglichkeiten, ein Heizsystem unabhängig voneinander zu organisieren.

Technische Indikatoren für Halogenlampen sind Glühlampen in vielerlei Hinsicht ähnlich, aber der Kolben ist mit Bromdampf gefüllt, daher emittieren Produkte mehr Licht. Zu den Vorteilen solcher Lampen zählen eine lange Lebensdauer – viertausend Stunden.

Guter Rat! Produkte müssen an der Decke platziert werden. Sie sollten auch über eine Stabilisierung nachdenken, die vor elektrischen Überspannungen schützen soll. Es wird nicht empfohlen, solche Lampen mit den Händen zu berühren (die Haltbarkeitsdauer verringert sich).

Leuchtstofflampen im Inneren sind mit Inertgasen gefüllt. Im Inneren des Kolbens befindet sich eine spezielle Zusammensetzung, die unter dem Einfluss einer Lichtbogenentladung Licht im Ultraviolett emittiert. Empfohlene Modelle sind Produkte der Klasse IP-65, die vor Feuchtigkeit und Staubpartikeln geschützt sind.

Die Installation von LED-Beleuchtung in der Garage ist mit den höchsten Kosten verbunden. Trotzdem zahlen sie 50 Tausend Arbeitsstunden aus. In Bezug auf die Effizienz sind LEDs um 50% rentabler als Leuchtstofflampen. Sie enthalten jedoch keine schädlichen Bestandteile in ihrer Zusammensetzung, und das Licht wirkt nicht aggressiv auf die Augen, sodass die Decke nicht neu gekauft werden muss.

Um die Leistung gewöhnlicher Lampen zu berechnen, können Sie die Formel verwenden:

P = S × W / N.

Dekodierung von Werten:

  • P – erforderliche Gesamtleistung, W / m ?.
  • W – Leistung einer Lampe, W.
  • N – Anzahl der Lampen (Lampen), Stck.
  • S – Bereich des Raumes, m.

Für Halogen- und LED-Lampen beträgt der beste Indikator 16 bis 20 W / m². Dieser Wert eignet sich für Räume mit einer Deckenhöhe von nicht mehr als 2,5 m, in Garagen mit 3 m hohen Decken sollte dieser Wert mit 1,5 multipliziert werden.

Die Berechnung wird durch die Innenwände des Raumes beeinflusst. In dunklen Garagen sollte die Beleuchtung heller sein.

Lichtreflexionsgrad:

Die Fläche des Zimmers, m? Deckenhöhe, m Wandfarbe
Dunkel Licht
20 weniger als 3 0,6 0,75
50 0,75 0,9
100 0,85 1
20 3-5 0,4 0,55
50 0,6 0,75
100 0,75 0,9
50 5-7 0,4 0,55
100 0,6 0,75

 

Um die Inspektionsgrube in der Garage zu beleuchten, wird empfohlen, Lampen mit niedrigem Stromverbrauch mit Halogen- oder LED-Lampen zu verwenden, da Feuchtigkeit, die sich an dieser Stelle ansammelt, einen elektrischen Schlag auslösen kann. Die Geräte werden an den Seiten der vorgefertigten Nuten montiert.

Guter Rat! Wenn das Werkzeug versehentlich fallen gelassen wird, zerbricht die Lampe nicht. Das Design der Lampen kann versenkbar gemacht werden. Wenn die Grube nicht verwendet wird, sind die Instrumente sicher in den Rillen verborgen.

Es gibt eine Reihe von Prinzipien, auf deren Grundlage das autonome Beleuchtungssystem implementiert wird:

  1. LED-Leiste in der Decke montiert (ein Element hat 300 Dioden).
  2. Die Ausgabe des Schalters erfolgt streng auf der Abschirmung.
  3. Zur Verlegung des Bordnetzes werden abgehängte Decken verwendet.
  4. Die Kabel werden von einer Batterie gespeist, die über ein Ladegerät mit dem Stromnetz verbunden ist.

Das System der mehrstufigen Beleuchtung für die Garage gilt als das Optimum. Es wird die Installation einer großen Lampe in der Mitte des Raums und die Installation kleiner Lampen in Arbeitsbereichen benötigt.

Höhenberechnung für ein mehrstufiges System:

Ebene Höhe, m
1 Deckensockel
2 1.8
3 0,75
4 0,4

 

Die Lampen sind korrekt installiert, falls die Maschine auf beiden Seiten keinen Schatten wirft.

Die Garage wird mit Hilfe kleiner tragbarer Geräte beheizt, die den Raum in kurzer Zeit erwärmen und dann die optimale Temperatur halten.

Nach der Überlegung, welche Heizungen für eine Garage besser geeignet sind, glauben viele irrtümlicherweise, dass ein selbst hergestelltes Gerät ausschließlich aus teuren Komponenten hergestellt werden kann und viel Zeit in Anspruch nimmt. Aus diesem Grund lehnen die Inhaber von Werkstätten diese Verpflichtung ab.

Für die Herstellung eines Garagenheizers mit eigenen Händen reicht es aus, sich auf kostengünstige Materialien wie beispielsweise Thermofolien zu beschränken. Das Schema zum Erstellen eines solchen Geräts ist sehr einfach und erfordert die Verwendung der folgenden Materialien und Werkzeuge:

  • ein Set zum Zusammenbauen eines Heizgeräts;
  • Drähte, die mit einem Stecker ausgestattet sind;
  • mit Papier laminierter Kunststoff (die Fläche eines Elements beträgt 1 ml);
  • Graphitpulver;
  • Epoxidklebstoffzusammensetzung.

Guter Rat! Stellen Sie sicher, dass Sie ein Multimeter dabei haben. Bei der Montage des Geräts ist dieses Tool unbrauchbar, es wird jedoch zum Testen der Funktionsfähigkeit benötigt.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Herstellung einer Garagenheizung:

  1. Eine Mischung aus Klebstoff und Graphitpulver wird hergestellt. Je mehr Pulver sich in der Zusammensetzung befindet, desto stärker wird das Gerät erhitzt. Die Durchschnittstemperatur liegt zwischen 60 und 65 ° C.
  2. Kunststofffolien auf der rauen Seite sind mit einer Mischung aus Klebstoff und Graphit bedeckt, die mit Zick-Zack-Bewegungen aufgebracht wird. Danach werden sie mit den Vorderseiten befestigt und mit einem Rahmen auf der Basis von Holzlatten befestigt.
  3. Die Anschlüsse werden an Leitern aus Graphit befestigt und die Konstruktion wird getrocknet. Das Trocknen muss abgeschlossen sein, andernfalls kann das Gerät durch Feuchtigkeit zerstört werden.

Nachdem der Ofen trocken ist, sollte eine Widerstandsprüfung durchgeführt werden. Eine sichere Standheizung wird erst nach dieser Prüfung berücksichtigt. Bis zu diesem Punkt ist es strengstens verboten, das Gerät an das elektrische Netzwerk anzuschließen.

Sicherheitsbeschränkungen:

  1. Es wird nicht empfohlen, das Gerät unbeaufsichtigt oder neben den Kindern zu lassen.
  2. Es ist verboten, Geräte zu verwenden, die einen Brand auslösen können.
  3. Legen Sie keine brennbaren Substanzen oder Materialien in die Nähe des Geräts.

Um Reparatur- und Wartungsarbeiten durchführen zu können, müssen Sie in der Garage mit den eigenen Händen eine Sichtgrube errichten, deren Abmessungen den Abmessungen des Fahrzeugs entsprechen, sowie eine Werkbank für komfortables Arbeiten und die Bereitstellung von Maschinen im Raum.

Die wichtigsten Werkzeuge und Materialien zum Erstellen einer hausgemachten Werkbank für die Garage umfassen:

  • Bretter und Holzstangen;
  • Verbindungselemente und Verbindungselemente;
  • Hobel und andere Holzbearbeitungswerkzeuge;
  • Lacke und Tischlerleime;
  • Schleifpapier und Leinöl.

Die Werkbank besteht aus einer Tischplatte und einer Unterlage sowie mehreren Spannvorrichtungen. Die Höhe der Werkbank in der Garage sollte unter Berücksichtigung ihres eigenen Wachstums ausgewählt werden. Sie können die Höhe des Küchentisches im Haus als Orientierungshilfe nehmen, für die es bequem ist, zu arbeiten. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Werkbank für die Garage mit eigenen Zeichnungen erstellen.

Guter Rat! Vorgefertigte Zeichnungen der Werkbank für die Garage, die im Internet zu finden sind, eignen sich als Grundlage für die eigenständige Fertigung der Struktur. Auf Wunsch kann es an Ihre Bedürfnisse angepasst werden.

Garagenanordnung: Wie man eine Werkbank in Innenräumen baut:

Stadium der Arbeit Details, Größe in cm Montagetyp
Arbeitsplattenmontage 20 Bretter (5x10x200) mit Nuten 2.5×2.5 im 5. und 16. Element (Schritt 25) Klebstoffzusammensetzung aus Metallestrich
Trocknen
Beine machen (4 Stück) Bar (10x10x80) mit Schlitzen für Halterungen an den vorderen Stützen Klammern
Substratbasisbaugruppe Rahmen (2 Stück) aus Brettern (5×10) Stachelverbindung bis 2,5 cm Tiefe und Bolzen
Befestigung der seitlichen und hinteren Stützwände Spanplatten (Dicke 10 mm) Schrauben
Befestigung der Tischplatte am oberen Rahmen Bolzen

 

Die Endverarbeitung beinhaltet die Imprägnierung des fertigen Produktes mit Leinöl und das Öffnen mit Lack.

Es gibt keine definierten Abmessungen der Inspektionsgrube in der Garage. Die Abmessungen des Autos werden als Basis genommen.

So erstellen Sie eine Sichtgrube in der Garage mit optimalen Parametern:

  1. Die Breite wird so gewählt, dass innen genügend Platz zum Arbeiten vorhanden ist. Die Größe ist durch die Entfernung begrenzt, auf der die Räder des Autos angebracht werden. Jedes Rad benötigt einen kleinen Bereich, um Manöver durchzuführen. Die durchschnittliche Grubenbreite beträgt 0,8 m.
  2. Die Länge der Grube ist durch die Länge der Maschine begrenzt. Zu diesem Indikator sollte 1 m hinzugefügt werden.
  3. Die Höhe des Garagenbesitzers wird zur Berechnung der Tiefe verwendet. Ihm werden weitere 10-15 cm hinzugefügt.

So stellen Sie in der Garage eine Sichtgrube aus verschiedenen Materialien her:

Material Wandstärke, cm
Keramikziegel 12-25
Beton 15
Bausteine 20

 

Der Graben wird unter Berücksichtigung der optimalen Breite der Grube, des für die Wände gewählten Materials sowie der Dicke der Abdichtungsschicht herausgezogen. Phasen der Grubenerstellung:

  • Markup;
  • Bau der Grube;
  • Anordnung der Grube;
  • Wandaufbau;
  • Beleuchtungsstreifen.

Zur Abdichtung von Wänden wurde eine spezielle hydrophobe Imprägnierung verwendet.

Guter Rat! Mit der Schalung können Sie verstärkte Vertiefungen in den Grubenwänden herstellen, um Werkzeuge und Beleuchtungsgeräte aufzunehmen.

Um eine Presse zu erstellen, muss aus 4 Metallrohrstücken ein Rahmen mit einer Größe von 178 x 80 cm hergestellt werden, die durch Schweißen miteinander verbunden werden. Die Arbeit wird empfohlen, den Zeichnungen zu folgen, vorausgewählt oder zusammengestellt. Danach müssen Sie installieren:

  • Halter;
  • abnehmbarer Anschlag;
  • Flaschenheber (hydraulisch).

Kann verwendet werden, um die detaillierte Technologie für das Erstellen von nützlichem Werkstattzubehör mit eigenen Händen auf Videomaterial zu überprüfen. Solche visuellen Empfehlungen helfen, in der Größe zu navigieren, Schritt-für-Schritt-Anweisungen zu meistern und sich vorzustellen, wie eine fertige Struktur aussehen soll.

Die Anordnung der Garage kann mit eigenen Händen erfolgen. Diese Liste der nützlichen Geräte endet nicht dort. Es kann immer mit interessanten Ideen ergänzt werden. Die Hauptsache ist, dass die Garage die persönlichen Anforderungen hinsichtlich Komfort und Bequemlichkeit erfüllt.

Like this post? Please share to your friends:
//graizoah.com/afu.php?zoneid=2466924