Drovyanik macht es selbst: optimales Design zur Aufbewahrung von Protokollen

Hütten und Landhäuser benötigen alternativen Brennstoff, der meistens als Brennholz verwendet wird. Sie sind für das Anzünden von Öfen, Bädern und Barbecues notwendig. Für die Lagerung von Brennholz verwendeten spezielle Einrichtungen – Holzfäller. In einigen Fällen werden Schuppen für diesen Zweck konvertiert. Jeder kann einen Holzschuppen mit eigenen Händen bauen, aber dazu müssen Sie die Arbeitsreihenfolge und die Regeln studieren, die zur korrekten Erstellung der Zeichnungen beitragen.

Drovnik, Drovnitsa und Drovnik: Fotos und Spezifikationen

Es gibt verschiedene Optionen für einfache Strukturen, in denen Sie Brennholz lagern können. In diesem Fall ist es sehr wichtig, die Terminologie zu verstehen, da sich beispielsweise ein Holzschuppen von der Frau unterscheiden kann. In einigen Regionen Russlands bezeichnen diese Begriffe dasselbe Konzept, es gibt jedoch immer noch Unterschiede zwischen diesen Gebäuden.

Drovyanik ist ein Schuppen für Brennholz, das aus Holz gefertigt ist und meistens ein Fundament hat. Dieses Gebäude gehört zu einer Gruppe von separaten Gebäuden und grenzt daher nicht an ein Wohngebäude. Der Holzkotflügel ist wiederum eine vereinfachte Version des Holzschuppens. Der Hauptunterschied liegt in der Tatsache, dass es eine Überdachungsstruktur hat, die an ein Wohngebäude angrenzt.

Ein weiteres Brennstofflager ist Drovnitsa, dessen Struktur am einfachsten ist. Drovnitsa ist ein kleiner Korb, durch den die Verbrennung von Brennholz erfolgt. Dieser Begriff kann auch einen Stand für Brennholz bedeuten.

Drovnitsy-Fotos und andere Designs ermöglichen es Ihnen, ihre Unterschiede klarer zu verstehen. Trotz dieser Unterschiede wird jede dieser Anlagen zur Lagerung von Brennholz genutzt. Bei der Montage eines Holzstapels ist es aufgrund seines Verwendungszwecks notwendig, sich mit seinen baulichen Eigenschaften vertraut zu machen.

Brennholz ist eine unverzichtbare Ressource, mit der Sie Wohngebäude in den Vororten heizen können. Verwenden Sie an Orten, an denen keine Vergasung stattfindet, einen ähnlichen Brennstoff. Es dient nicht nur zum Heizen, sondern auch zum Anzünden eines Bades sowie für den Fall, dass Fleisch zum Grillen benötigt wird. Damit das Brennholz nicht gedämpft wird, muss auf einige Nuancen der Lagerung geachtet werden.

Brennholz wird in der Regel lange gelagert, so dass die Menge der gekauften oder geernteten Partien recht groß ist. Der Brennstoff kann in einem Schuppen, in einer Garage oder in einem anderen Gebäude mit Dach gelagert werden. In einigen Fällen bauen die Eigentümer des Geländes einen speziellen Holzstapel (allein stehend oder neben der Hauswand).

Um dies selbst zu tun, müssen Sie den Algorithmus der Arbeit studieren, der die Gelegenheit bietet, die Frage zu beantworten, wie man einen Holzschuppen in der Hütte in Etappen mit eigenen Händen baut. Foto- und Videomaterialien werden ebenfalls zur Anzeige empfohlen.

Eine nützliche Information! Vor kurzem geschnittenes Brennholz muss vor der Verwendung gründlich getrocknet werden. Es ist sehr wichtig zu verstehen, dass, wenn die Baumstämme nicht trocken genug sind, sie nicht in der Lage sind, den erforderlichen Heizungsgrad für den Raum bereitzustellen, wenn sie in einem Ofen oder Kamin verwendet werden. Feuchtes Brennholz gibt auch viel mehr Rauch ab, was zum Verstopfen des Schornsteins beiträgt.

Der wichtige Punkt ist nicht nur der Standort des Brennholzes, sondern auch die Lagerungsbedingungen. In keinem Fall sollten die Stämme nass werden. Holzfäller oder Holzfäller geben Ihnen die notwendigen Voraussetzungen für die Lagerung von Brennstoff. Für diese Strukturen werden verschiedene Anforderungen gestellt, die sie erfüllen müssen.

Zunächst ist es notwendig, dass sich eine solche Struktur an einem geeigneten Ort befindet. Die Abmessungen eines Holzschuppens werden individuell ausgewählt, je nach den Bedürfnissen der Besitzer des Landhauses oder eines Landhauses. Das Design muss jedoch ausreichend groß sein, um einen großen Brennholzvorrat aufnehmen zu können.

Bei der Aufbewahrung von Protokollen ist deren Belüftung sicherzustellen. Brennholz sollte gut belüftet werden, um nicht feucht zu werden. Eine der Hauptregeln ist, dass das Straßenfloß immer mit einem Baldachin ausgeführt wird. Es ist erforderlich, um die Protokolle vor den Auswirkungen von Niederschlag zu schützen.

Der direkte Einfluss von Sonnenlicht auf Holzstämme wirkt sich negativ auf die Struktur aus. Solches Brennholz trocknet stark aus und brennt bei seiner Verwendung sehr schnell aus, ohne Zeit zu haben, um genügend Wärme freizusetzen. Außerdem sollte der Holzschuppen sich harmonisch in die Gestaltung des Areals einfügen.

Bei der Auswahl eines Platzes für eine Struktur, in der Brennholz gespeichert wird, müssen einige wenige Punkte berücksichtigt werden. Zuallererst sollten Sie die geschätzten Dimensionen der Struktur beachten, die wiederum von den individuellen Bedürfnissen bestimmt werden.

Wenn der Bedarf an Brennholz auf das Kochen von Kebabs auf dem Grill beschränkt ist, wird empfohlen, den Woodpile näher an der Kochzone des Fleischgerichts zu platzieren. In diesem Fall wird die Wahl des Ortes der Struktur durch einfache Bequemlichkeit erklärt. Es ist zu beachten, dass es nicht möglich ist, eine Holzfritteuse zu nahe an der Feuerstelle anzuordnen. Die Entfernung muss ausreichend sein, um zu verhindern, dass das Gebäude durch einen zufälligen Funken verbrennt.

Experten empfehlen nicht, einen Woodpile in der Mitte des Standortes zu installieren. Dies ist darauf zurückzuführen, dass ein solcher Standort den Holzschuppen zur architektonischen Hauptstruktur macht, die die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Meist befindet sich dieses Design in unmittelbarer Nähe des Wohngebäudes.

Unter anderem muss der Ort für den Holzschuppen ausgewählt werden, wobei zu berücksichtigen ist, ob es sich um einen Blumengarten oder einen Gemüsegarten handelt. Ein Holzstapel hat in der Regel ziemlich große Dimensionen, die einen erheblichen Schatten geben, in den Bereich, in dem grüne Anpflanzungen fallen können.

Wenn Sie einen Holzstapel mit Ihren eigenen Händen zusammenstellen, müssen Sie dessen maximale Verfügbarkeit sicherstellen. Sie sollten es nicht zu nahe an anderen Haushaltsstrukturen auf dem Gelände haben. Es ist wünschenswert, einen Weg dazu zu ebnen. Dies ermöglicht einen bequemen Zugang zur Struktur während der Regen- und Wintersaison.

Brennholz muss nicht nur vor Niederschlägen geschützt werden, sondern auch vor Feuchtigkeit, die sich im Boden ansammelt. Es wird empfohlen, Holzstapel auf einem Hügel zu platzieren. Wenn es in einem Tiefland steht, wird das Holz schnell nass, da sich das Wasser nach dem Regen auf diese Stellen konzentriert. Drovnitsy für das Geben auf der Straße mit den Händen werden so ausgeführt, dass sich ihr unterer Teil etwas oberhalb des Bodens befand.

Eine nützliche Information! Um die Auswahl des für dieses Design am besten geeigneten Ortes zu vereinfachen, wird empfohlen, einen einfachen Lageplan zu zeichnen. Es ist notwendig, das Haus, die Nebengebäude und alle anderen genutzten Zonen anzugeben. Dadurch wird die Möglichkeit geprüft, einen Holzschuppen an einem Ort oder an einem anderen Ort zu platzieren.

Getrennte Protokolle sind die häufigste Variante. Häufig finden Sie einen Hezblok mit Drovnitsa. In einigen Fällen werden Wandstrukturen installiert, die an die Wohnung angrenzen. Die Wahl des Standortes ist ein sehr wichtiges Ereignis, von dem die Bequemlichkeit des Betriebs einer zukünftigen Struktur zum Speichern von Brennholz abhängt.

Bevor Sie mit der Montage eines Holzschuppens beginnen, müssen Sie Ihren persönlichen Brennstoffbedarf ermitteln. Bei unregelmäßiger Verwendung von Baumstämmen (z. B. zum Kochen von Kebabs) können Sie mit einer kleinen Konstruktion auskommen. Der Bedarf an Holz kann jedoch höher sein. Zum Beispiel werden im Winter Kamine für die Beheizung der Hütten verwendet. Holzbrennstoff ist daher eine tägliche Notwendigkeit. In einer solchen Situation ist es am besten, einen Bulk-Drovnik mit einem guten Holzvorrat zu installieren.

Als Beispiel wird empfohlen, auf das Foto von Holzpfählen für Brennholz mit unterschiedlichen Abmessungen zu achten. Die kleinen Strukturen enthalten einen eher begrenzten Holzvorrat, der jedoch leicht nachgefüllt werden kann. Mehr dimensionale, schuppenähnliche Strukturen sind für die ständige Verwendung von Brennholz vorgesehen.

In jedem Fall müssen Sie sich bei der Auswahl der Abmessungen des Holzstapels auf die individuellen Bedürfnisse konzentrieren. Es wird empfohlen, vor der Installation eine ungefähre Berechnung der Größe der Struktur vorzunehmen sowie verschiedene Fotos der Feuerwehrleute zu studieren. Für die Datscha werden verschiedene Arten dieser Konstruktionen verwendet, die visuell überprüft werden können. Sie sollte sich an dem Wert orientieren, der der erforderlichen Holzmenge entspricht.

Der nächste Schritt (nach der Berechnung der Abmessungen und Auswahl der richtigen Stelle) ist die Auswahl der Art der Struktur. Zunächst müssen Sie das Budget mit dem gewünschten Ergebnis vergleichen. In einigen Fällen werden für den Bau des Holzstapels ausschließlich improvisierte Mittel verwendet.

Bis heute gibt es mehrere Arten von Holzpfählen, die es zu beachten gilt. Jede der Sorten hat je nach Design eigene Eigenschaften. Berücksichtigen Sie, welche Optionen für Speicherstrukturprotokolle am häufigsten verwendet werden.

Baldachin Dieses Design ist eines der häufigsten. Dies ergibt sich aus der Tatsache, dass es sich in der Einfachheit der Ausführung unterscheidet. Jeder kann den einfachsten Schuppen für Feuerholz mit seinen eigenen Händen machen. Die Drovniki für eine Sommerresidenz in Form eines Baldachins haben nur drei Wände, einen Boden und ein Dach, das die Protokolle vor dem Einfluss eines atmosphärischen Niederschlags schützt.

Beachten Sie! Bei der Wahl dieser Holzart wird empfohlen, den Boden leicht angehoben auszuführen. Dadurch wird sichergestellt, dass das Brennholz nicht von unten nass wird. Das Verdeck kann sowohl einzeln stehend als auch an der Wand sein.

Pergolas Dieses Design ist am attraktivsten, so dass für seine Konstruktion mehr Geld erforderlich ist. Fotoholzmänner in Form von Pavillons ermöglichen es Ihnen, ihre Vorteile zu bewerten. Das Design beinhaltet eine Tür und kann abgenommen werden. Darüber hinaus gibt es häufig Strukturen dieser Art, die neben der Speicherung von Brennholz noch einige andere Funktionen erfüllen. In diesem Fall gehört der Woodpile zum Hozbloku.

Offene Konstruktionen. Diese Struktur besteht aus 2 Wänden und einem Boden, der angehoben wird, um das Holz vor Nässe zu schützen. Die klassische Version eines offenen Holzstapels schließt das Vorhandensein eines Dachs aus. Einige Besitzer decken jedoch immer noch das Holzdach ab. Dieses Design ist ziemlich einfach, um es selbst zu machen. Wie trägt ein Holzschuppenfoto zur Auswahl bei? Mithilfe von Bildern können Sie die Machbarkeit einer bestimmten Struktur visuell beurteilen.

Schuppen Um Logs zu speichern, ist es nicht notwendig, eine spezielle Struktur zu erstellen. Brennholz kann in einem normalen Stall gefaltet werden. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass diese Option bei einer geringen Anzahl von Baumstämmen praktisch ist, da der Platz im Stall häufig mit Werkzeugen, alten Möbeln und anderen Gegenständen besetzt ist.

Das Hauptmaterial für die Installation von Holzpfählen ist Holz. Für die Konstruktion dieser Strukturen können als gewöhnliche Bretter auch Holzbalken verwendet werden. Im zweiten Fall sieht die Struktur vorzeigbarer aus. Bargebäude sind eine ausgezeichnete Lösung, wenn der Bereich in einem natürlichen Stil gestaltet ist.

Oft werden zu diesem Zweck Holzpaletten verwendet. Drovyan aus Paletten – ein einfaches aber effektives Design. Für die Installation einer solchen Struktur können Sie auch andere unnötige Materialien wie Metallrohre, Spanplatten usw. verwenden.

Die Grundregeln für den Bau einer solchen Konstruktion erfordern die Anordnung einer guten natürlichen Belüftung und eines schützenden Überhangs. Neben Holz können andere Materialien verwendet werden, um eine solche Struktur herzustellen. Zum Beispiel sind Polycarbonatplatten sehr beliebt. Dieser moderne Rohstoff hat viel Verdienst und einen recht günstigen Preis.

Ein anderes Material, das bei der Installation von Woodpile verwendet wird, ist Metall. Geschmiedete Brennholzhäuser wirken präsentabel, sehen stilvoll und elegant aus. Meist werden kleine Strukturen aus Metall gefertigt. Dies liegt an dem hohen Gewicht sowie den relativ hohen Materialkosten. Die Vorteile solcher Holzstapel sind ihre hohe Festigkeit.

Eine nützliche Information! Um das Material vor Rost zu schützen, müssen Metallprodukte lackiert oder mit einem speziellen Korrosionsschutzmittel behandelt werden.

Wenn Sie bestimmte Fähigkeiten im Bauwesen haben, können Sie, wenn Sie möchten, einen Holzschuppen aus den eigenen Händen aus jedem Material zusammenstellen. Fotoentwürfe helfen bei der Auswahl der Sorten. Drovyanik leicht zu spielen und aus improvisierten Mitteln. Zu diesem Zweck eignen sich alte Bretter und andere unnötige Materialien. Wenn Holz für die Lagerung von Brennholz vorbereitet werden muss, das ausschließlich zum Zünden der Kohlenpfanne verwendet wird, wird die Aufgabe stark vereinfacht. Ein kleiner Schrank kann für diese Funktion angepasst werden.

Für die Beheizung eines Landhauses oder einer Hütte wird meistens Brennholz verwendet. Es gibt bestimmte Regeln zum Speichern von Protokollen, die beachtet werden müssen. Durch die Verwendung von Holzschuppen können Sie einen bestimmten Ort für Brennholz auswählen und deren Verwendung vereinfachen. Bevor mit dem Bau einer ähnlichen Konstruktion begonnen werden kann, muss ein Diagramm erstellt und ein geeigneter Ort für diese Konstruktion ausgewählt werden.

Like this post? Please share to your friends:
//graizoah.com/afu.php?zoneid=2466924