DIY-Gartenmöbel zum Selbermachen: interessante Ideen für das Country-Design

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die Betten selbst machen können, nicht wie jeder andere. Die Informationen helfen bei der Auswahl eines geeigneten Designs, Materials und Denkens über die Größe sowie die Art der Platzierung der Beete für den Gemüseanbau.

Do-it-yourself-Gartenbetten nicht wie jeder andere: interessante Ideen und Empfehlungen für deren Umsetzung

Meistens werden Betten für Sommerhäuschen nach dem Materialtyp klassifiziert, auf dem sie gemacht werden. Ästhetische und funktionale Aspekte des Themas sind jedoch nicht unerheblich. Bevor Sie mit der Auswahl des Materials fortfahren, müssen Sie daher die Form der Betten, ihren Zweck und ihren Standort auf der Baustelle bestimmen.

Die Planungsphase ist entscheidend. Im Netzwerk finden Sie viele gute Fotodesign-Betten im Garten, die Sie auf Ihrer Website verwenden können. Eine sorgfältige Planung der anstehenden Bauarbeiten und die Erstellung des Entwurfs werden Sie vor Fehlern bewahren, die Arbeit optimieren und einen schönen gepflegten Garten erhalten.

In Bereichen mit kleiner Fläche wird empfohlen, die Eckversion der Betten auszuwählen. In solchen Situationen sind radiale oder radiale Ausfallpläne optimal. Plantagen, die entlang des radialen Musters verteilt sind, werden auch entlang des Zauns gut aussehen. Sie passen perfekt in die Gestaltung des Geländes, auch wenn Sie sie in die Gestaltung der Fläche vor dem Haus einbeziehen.

Wenn die Fläche des Vorstadtgebiets groß genug ist, ist der zentrale Pfad der beste Ort für die Anordnung der Betten. Daran können Sie das Design einer rechteckigen oder kreisförmigen Form festlegen.

Guter Rat! Blumenbeete können wunderschön hergestellte hausgemachte Beete problemlos ersetzen, Fotos von selbst gemachten Motiven mit gepflanztem Kohl, Kürbis oder Salaten verschiedener Sorten sehen genauso gut aus. Spektakulär erhaltene Kombination von Pflanzen in verschiedenen Farben.

Wenn Sie verschiedene Gemüsekulturen anpflanzen möchten, sollten Sie unbedingt die Kompatibilität der ausgewählten Pflanzen berücksichtigen, da Sie sonst keine große Ernte aus den Beeten erwarten können. Speziell für diese Zwecke gibt es Kompatibilitätstabellen, die Aufschluss darüber geben, wie erfolgreich die Nachbarschaft bestimmter Gemüsesorten und Pflanzen ist.

Nicht die letzte Stelle in der Gestaltung der Betten ist ihrer Größe – Höhe, Länge und Breite zugeordnet. Die Dimensionsparameter von Produkten haben direkten Einfluss auf Nuancen wie:

  • Ertrag;
  • Schutz der Plantagen vor dem Einfrieren;
  • das Aussehen der Betten;
  • Komplexitätsgrad der Konstruktion;
  • Pflanzenpflegesystem, seine Einfachheit.

Die Breite der Strukturen kann beliebig sein. Die am häufigsten verwendeten Standardparameter – 80 bis 90 cm – dies reicht aus, um die Pflanzen in 3 Reihen zu pflanzen. Die Betten, deren Breite 90 cm nicht überschreitet, sind bequem zu verwenden, da eine Person ihren zentralen Teil von beiden Seiten an den Seiten erreichen kann. Wenn also die Anordnung von schmalen Beeten für Gemüse beabsichtigt ist, ist es zweckmäßiger, nicht an eine Option zu denken. Besonders, wenn es darum geht, Pflanzen in der Nähe des Zauns zu pflanzen. In diesem Fall ist es besser, die Beete zu organisieren, deren Breite 50 cm nicht überschreitet, was die Pflege der Pflanzungen erheblich erleichtert.

Die Höhe der Betten sollte sorgfältiger gewählt werden. Pflanzen, die in der Höhe gepflanzt werden, können gefroren werden. Dies betrifft hauptsächlich Stauden, da sich die Schneelandschaft, die die Anlandung vor Frost schützt, in Bodennähe vermehrt ansammelt. Bei Hochbeeten funktioniert dieses System nicht, daher sollten sie ausschließlich zum Pflanzen von Einjährigen verwendet werden. Stauden fühlen sich besser an, wenn die Höhe ihrer Beete 15 cm nicht überschreitet.

Bei der Gestaltung der Betten müssen Sie die Wege zwischen ihnen nicht vergessen. Tracks können auf verschiedene Arten gemacht werden. Am häufigsten für die Anordnung der verwendeten Pfade:

  • Rasengras;
  • gebrochener Stein;
  • Stein oder Pflastersteine.

In funktionaler Hinsicht unterscheiden sich die Pfade nicht sehr voneinander, sodass ihre Gestaltung in der Regel auf den persönlichen Vorlieben des Websitebesitzers basiert.

Beachten Sie! Es ist wünschenswert, dass die Schienen mit dem Material für die Betten in Einklang stehen. Wenn diese Produkte aus Holz sind, können Fußwege mit Rasengras bepflanzt oder mit runden Baumschnitten dekoriert werden. Für Betten aus Stein oder Ziegel eignen sich Fliesen, Pflastersteine ​​oder Schotter.

Die Wege auf dem Gelände dienen als Verkehrsadern und sind auch eine Dekoration für den Garten, die ihn harmonisch, ordentlich und gepflegt macht.

Die gebräuchlichsten Materialien für die Herstellung von Betten – Stein, Bretter, Ziegel. Beliebte Produkte aus Stahl mit Zinkbeschichtung oder Kunststoff. Entwürfe werden häufig aus flachem Schiefer für Gartenbetten hergestellt.

Anweisungen zum Erstellen von Zäunen für Gartenbetten sind universell. Zuerst den Boden vorbereiten, dann? ausgerichtet. Eine Markierung wird entlang des Bettumfangs angebracht. Danach wird das für den Zaun ausgewählte Material ausgewählt. Einige Sommerbewohner kaufen lieber einen flachen Schiefer für Gartenbetten. Liebhaber natürlicher Materialien werden Holz und Stein lieben. Kunststoff, Ziegel und Metall haben optimale Eigenschaften. Ungewöhnliche Designs von Gabionen sind ein anschauliches Beispiel für die Kombination von Metallgitter mit Ziegel oder Stein.

Wenn Sie Ihre eigenen Rahmen für die Betten erstellen, sollten Sie bestimmte Regeln beachten:

  1. Der Zaun sollte nicht zu hoch sein. Ansonsten stehen die Pflanzen im Schatten, was ihnen nicht gut tut. Die optimale Höhe liegt im Bereich von 10 bis 30 cm.
  2. Die Gestaltung sollte ordentlich sein. Es sollte die Form der Betten betonen.
  3. Das Material sollte fest installiert werden, damit die fruchtbare Erdschicht nicht auf den Weg wacht. Daher wird das Wasser während der Bewässerung von Pflanzungen nicht außerhalb des Betts verteilt.

Die ästhetische Seite ist ebenfalls wichtig. Es ist wünschenswert, dass der Zaun knapp und optimal in die Landschaftsgestaltung des Geländes eingepasst wurde.

Die Betten eignen sich für den Anbau von Gemüse und Kräutern. Mit einem erfolgreichen Design für die Dekoration können sie sogar mit Blumenbeeten und Blumenbeeten mithalten und bieten nicht nur Schönheit, sondern auch eine Ernte.

Beachten Sie! Es gibt viele Gestaltungsmöglichkeiten, um Betten mit eigenen Händen zu erstellen. Fotos der erfolgreichsten Beispiele können sicher als Inspiration verwendet werden. Es ist genug, um die Fantasie anzuschalten.

Mit der Verkörperung einiger interessanter Ideen können Sie alleine zurechtkommen:

  • Hochbetten – eine großartige Option für diejenigen, die sich nicht tief beugen wollen. Diese Bauweise trägt zur schnellen Erwärmung des Bodens und zum beschleunigten Wachstum der Pflanzungen bei.
  • rund – erfordern sorgfältige Planung und Pflanzung von Pflanzen. Sie werden effektiv aussehen wie Tomaten, Karotten, Kohl und Radieschen sowie Rüben;

  • Multi-Level oder "Matryoshka" – werden auf kleinen Flächen verwendet, um Platz zu sparen;
  • Leitern – Bretter werden für den Bau verwendet. Diese Art von Betten ist ideal für Gebiete mit hügeliger Landschaft;
  • vertikal – am häufigsten werden solche Konstruktionen durch feste Holzkisten für Setzlinge oder Beete für Erdbeeren aus Kunststoffrohren dargestellt. Die Produkte werden vertikal an der Wand befestigt, was Platz spart. Die Designs ermöglichen es Ihnen, nur bestimmte Pflanzenarten anzubauen. Neben Erdbeeren dürfen darin auch Gurken, Salat, Zwiebeln und Gemüse angebaut werden;
  • Suspendiert – für den Anbau von Erdbeeren oder Gemüse. Es ist praktisch, sich um sie zu kümmern, da es nicht erforderlich ist, sich zu beugen.

Die Vorbereitung der Beete für Zwiebeln im Frühjahr unterscheidet sich praktisch nicht von dem Schema, nach dem die Möhren gepflanzt werden. Diese Kulturen haben ähnliche Wachstumsbedingungen und können hervorragende Nachbarn werden. Zwiebelsamen werden auch empfohlen, um eine kleine Menge Sand zu mischen. Anschließend wird er die Ernte erleichtern. Knoblauch braucht Mineraldünger und viel Sonne und organische Dünger wie Tomaten. Um eine reiche Kartoffelernte zu erhalten, muss der Boden im Herbst und im Frühjahr zweimal gegraben werden. Rüben wachsen gut auf Erde mit Kompost oder Humus.

Like this post? Please share to your friends: