Feuerlöschmittel aus Polyurethanschaum: Eigenschaften und Anwendung

Feuerlösch-Polyurethanschaum ist eine Art Polyurethanschaum, der feuerfeste und feuerfeste Eigenschaften aufweist. Dank dieser Eigenschaften wird es in speziellen Anlagen eingesetzt, in denen strikte Einhaltung der Brandschutzanforderungen erforderlich ist. Schaum hat besondere Eigenschaften, die bestimmte Verwendungsregeln implizieren. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die verschiedenen Polymerarten, die Eigenschaften der Anwendung und die Kriterien für die Materialauswahl.

Feuerbeständiger Polyurethanschaum: Eigenschaften und Eigenschaften

Eine Gruppe von Wissenschaftlern unter der Leitung von Otto Bayer erfand 1947 ganz zufällig eine Substanz mit feuerfesten Eigenschaften – bei Versuchen mit Polyurethan. Dann war es schwer anzunehmen, dass Polyurethanschaum 70 Jahre später breite Anwendung im Bauwesen finden wird.

Anfangs wurden solche Materialien im Industriebau als Isolierplatten verwendet. In den 70er Jahren erfand die britische Firma Royal Chemical Industry Schaumzylinder, deren Massenproduktion in den 80er Jahren in Schweden begann. Die Erfindung kam Anfang der 90er Jahre nach Russland.

Die Haupteigenschaften des feuerfesten Schaumstoffs sind Hitzebeständigkeit und die Fähigkeit, Feuer zu widerstehen. Häufig wird es bei der Montage von Brandschutztüren zur Fertigstellung von Hängen in Öffnungen verwendet. Nicht brennbare Substanzen, die die Risse füllen, sorgen für Dichtheit und verhindern im Brandfall das Eindringen von Rauch und das Verbrennen in den Raum. Diese Anforderungen erfüllen die Brandschutzregeln.

Feuerfester Schaum ist etwas teurer als vergleichbare Produkte, die bei Montage- und Endbearbeitungsarbeiten verwendet werden. Daher wird er häufig nicht nur für den vorgesehenen Zweck verwendet, sondern auch für andere Konstruktionsanforderungen, auch wenn keine hohen Anforderungen an die Feuerfestigkeit gestellt werden.

Hohe feuerfeste und technische Eigenschaften des Montageschaums verleihen seiner Zusammensetzung folgende Eigenschaften:

  • Beschleunigung der Expansionskatalysatoren, wodurch die Möglichkeit besteht, Schaum auch bei Minustemperaturen zu verwenden;
  • Schaumstoffe, die die Schnelligkeit der Verfestigung und den Porositätsgrad des Schaums beeinflussen;
  • stabilisierende Komponenten, die eine gleichmäßige Schaumverteilung auf der Oberfläche gewährleisten;
  • Gas, das die Substanz aus der Phiole drückt.

Guter Rat! Beim Kauf von Feuerlöschschaum müssen Sie sicherstellen, dass Sie ein Konformitätszertifikat besitzen. Dieses Dokument bestätigt seine feuerfesten Eigenschaften.

Die wichtigste und vielleicht einzige Anforderung an diese Art von Brandschutzprodukten, die in dem Verordnungsdokument vorgesehen ist, ist der Grad der Feuerfestigkeit. Dieser Indikator regelt den aktuellen GOST der Schaumstoffbaugruppe 30247.0-94 – „Gebäudekonstruktion. Brandprüfmethoden. "

Das Dokument beschreibt die Methoden zum Testen von Gebäudestrukturen, Materialien, die beim Bau und bei der Dekoration von Gebäuden verwendet werden, auf die Feuerbeständigkeit. Somit hat der feuerfeste Montageschaum eine EI-Feuerwiderstandsgrenze. Dieser Parameter gibt an, dass ein Stoff auf Unversehrtheit geprüft wurde und dass die Wärmeisolationseigenschaften bei intensiver Brandeinwirkung erhalten bleiben können. Die entsprechende Zahl für auf dem Inlandsmarkt vertretene Produkte hängt von ihrem Typ ab und liegt zwischen 60 und 360 Minuten.

Praktisch jede Art von Bauarbeiten, sei es die Verlegung technischer Netze oder die Kabelkommunikation, sorgt für die Bildung von Öffnungen. Nicht verschlossene Öffnungen werden im Brandfall zur direkten Ausbreitung des Feuers in angrenzende Räume. Um katastrophale Folgen bei der Montage mit feuerfestem Putz oder einem speziellen Basaltmaterial zu vermeiden. Um die Kommunikation direkt zu schützen und das Vorrücken von Feuer zu verhindern, werden Flammensperren und feuerfeste Kupplungen eingesetzt.

Neben den aufgeführten traditionellen Materialien wird derzeit flammhemmender Schaum eingesetzt, der sich hervorragend bewährt hat. Dies wird durch die Eigenschaften des Schaums belegt. Die wichtigsten sind:

  1. Hohe Feuerfestigkeit, gekennzeichnet durch EI (bis zu 360 Minuten). Dies legt nahe, dass der Schaum mit einer Feuerwand vergleichbar ist.
  2. Hohe Adhäsion – haftet gut auf fast allen Baustoffen. Diese Substanz wird mit Ziegel, Stahlbeton, Metallstrukturen, Schlackenblöcken, Zementmörtel, Gips, Glas, Gips und sogar Keramiken kombiniert, die in der Wanddekoration und für Bodenbeläge verwendet werden.
  3. Beim Aufbringen auf die Wand fließt kein Schaum.
  4. Die Verwendung von Befestigungsmaterial ermöglicht es Ihnen, die Arbeit schnell zu erledigen und erfordert keine besonderen Qualifikationen.
  5. Das Material dringt leicht in die Öffnungen und Löcher ein und breitet sich in seinem gesamten Volumen aus. Es füllt alle Hohlräume gut aus.
  6. Die schnelle Aushärtung des Schaums erfolgt bei einer Temperatur von -18 bis +35 ° C, wodurch sich die zur Fertigstellung erforderliche Zeit verringert.
  7. Das Material hat keine sekundären Expansionseigenschaften.

Die Montage von feuerfestem Schaum dient lange und zuverlässig. Es behält seine Eigenschaften bei niedriger Luftfeuchtigkeit. Im Gegensatz zu anderen Substanzen reißt der Schaum nicht unter dem Einfluss von trockener Luft. Umgekehrt quillt es in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit nicht auf und es bilden sich keine Pilze und Schimmel.

Guter Rat! Bei der Auswahl der Produkte muss der Zweck bestimmt werden. Für die Befestigung des Türrahmens oder des Fensterblocks genügt Schaumstoff mit der Feuerwiderstandsklasse EI 60. Das Abdichten der Deckenfugen an der Kreuzungsstelle des Kamins mit einem Ofen, einem Kamin oder einem Heizkessel erfordert ein zuverlässigeres Material. In diesem Fall ist es besser, Schaum mit Feuerwiderstandsklasse EI 240 zu kaufen.

Brandschutzschaum dient zuverlässig auch in ungeheizten Lagerhallen, Nebengebäuden, Technik- und Industrieanlagen. Aufgrund des weiten Temperaturbereichs des Betriebs, der von -40 bis +100 ° C reicht, kann der Stoff auch bei unterschiedlichen klimatischen Bedingungen verwendet werden, selbst in Bereichen mit starken Temperaturschwankungen.

Aufgrund der hohen Wärmeisolationseigenschaften lässt der Schaum keine Luft, Wärme sowie Rauch- und Gasgemische zu. Diese Qualität ist sehr wichtig für den Brandschutz. Auf dem Material bildet sich sehr schnell ein Oberflächenschutzfilm – etwa innerhalb von 10 Minuten. Aus einem 750 ml Fläschchen werden unter Druck 65 l Schaum freigesetzt.

Bei der Auswahl eines Montageschaums sollte darauf geachtet werden, in welchen Räumlichkeiten und in welchen Bereichen seine Anwendung geplant ist. Es ist wichtig, die Möglichkeit einer periodischen Erwärmung der Struktur und der Brandwahrscheinlichkeit zu berücksichtigen. Diese Qualitäten beeinflussen die typischen und artenspezifischen Unterschiede des Schaums.

Je nach Einsatzmöglichkeit des Stoffes bei Minustemperaturen wird der feuerfeste Schaum in Anwendungskategorien unterteilt:

  • bei einer Temperatur von nicht weniger als +5 ° C;
  • bei Temperaturen von -5 bis -10 ° C

Schaumstoffarten unterscheiden sich durch den Feuerwiderstand, der dem Feuerwiderstand der Türen entsprechen muss. Die Kennzeichnung auf EI 30-Schaum ermöglicht beispielsweise den Einsatz in Bereichen, in denen bis zu 300 Personen gleichzeitig sein können und eine schnelle Evakuierung möglich ist.

Polyurethanschaum hat drei Feuerwiderstandsklassen:

  • Klasse B3 – entflammbarer Schaum;
  • Klasse B2 – brennbarer, aber schnell zerfallender Schaum;
  • Klasse B1 – nicht brennbar.

Feuerlösch-Polyurethanschaum gehört zur Klasse B1.

Bei Vorhandensein aktiver Komponenten wird der Schaum in Ein- und Zweikomponenten unterteilt. Einkomponenten-Feuerfestschaum verfestigt sich unter Einwirkung von Wasser. Bei der Verwendung wird die Oberfläche daher vorbefeuchtet. Zweikomponenten-Feuerlöschschaum kann ohne Feuchtigkeit aushärten. Die Verwendung eines solchen Stoffes ist auch im Winter möglich.

Um die Feuerbeständigkeit zu gewährleisten, fügen die Hersteller den Schaumflammschutzmitteln spezielle Chemikalien hinzu. Ihre Namen und Proportionen werden nicht in kommerziellen Interessen offengelegt. Die Polymerisation des feuerfesten Schaums erfolgt durch chemische Reaktionen sowie durch Einwirkung von Luft und Feuchtigkeit. Produkte verschiedener Hersteller unterscheiden sich in technischen Eigenschaften.

Der moderne Markt für Schaumstoffhersteller ist recht groß. Sowohl ausländische als auch inländische Produkte sind weit verbreitet. Im Folgenden betrachten wir die beliebtesten Unternehmen, die Montageschaum produzieren.

Das ist interessant! Fast alle importierten Produkte werden in einem einheitlichen Volumen von 750 ml-Flaschen hergestellt und ermöglichen die Verwendung von Polyurethanschaum unter der Pistole.

In Russland wird ein einkomponentiger feuerfester Schaumstoff Profflex Firestop hergestellt. Es wird unter deutscher Lizenz hergestellt. Die Substanz zeichnet sich durch geringe sekundäre Ausdehnung und schnelle Aushärtung bei einem Feuerwiderstandskoeffizienten von EI 240 aus, hat eine Kapazität (Schaumausstoß) von bis zu 65 Litern. Der Preis solcher Produkte – von 500 Rubel. für den Ballon Ein fortgeschritteneres Äquivalent ist Proffelex Fireblok 65-Schaum.

Es ist wichtig! Wenn Sie die Flasche von der Pistole entfernen, müssen Sie die Zylinder- und Pistolenventile vom Gesicht entfernen, um Schaumbildung zu vermeiden (auch wenn Pistole und Flasche vollständig leer sind).

Es ist ratsam, die Pistole einmal im Monat zu spülen. Wenn das Werkzeug längere Zeit nicht verwendet wird, muss es eingemottet werden. Dazu eine dünne Schicht technische Vaseline darauf geben.

Polyurethanschaumstoff wird häufig bei verschiedenen Bauarbeiten verwendet. Diese Versiegelung ist oft einfach unersetzlich. Feuerfestes Material ist insbesondere beim Einbau von Türen und Fenstern oder Abdichten von Öffnungen nach der Kommunikation von Bedeutung. Die richtige Verwendung von Schaum und das Wissen um die technologischen Eigenschaften des Stoffes, die in diesem Artikel beschrieben wurden, garantieren eine qualitativ hochwertige Arbeit.

Like this post? Please share to your friends: