Klinkerfliesen für die Innenwanddekoration. Arten und Merkmale der Installation

Klinkerfliesen für Innenwände – ein vielseitiges Material, das seit langem in der Konstruktion bekannt ist. Ursprünglich wurde es für Fassadenverkleidungen von Gebäuden oder Sockeln von Gebäuden entworfen. Meistens wurde es jedoch für Innenarbeiten verwendet. Mit Hilfe von Klinkerfliesen werden ganze Räume, Treppenhäuser, Kamine sowie andere Innenelemente verblendet.

Die wichtigsten Vorteile von Klinkerfliesen

Dieses Material hat viele positive Eigenschaften, so dass es in nahezu jeder Umgebung eingesetzt werden kann:

  • Beständigkeit gegen extreme Temperaturen;
  • Beständigkeit gegen Feuchtigkeit;
  • Umweltfreundlichkeit;
  • nicht ultravioletter Strahlung ausgesetzt;
  • Frostbeständigkeit;
  • Feuerwiderstand;
  • Pflegeleichtigkeit;
  • lange Lebensdauer.

Das heißt, die Klinkerfliesen können verwendet werden, um Räume mit einem feuchten Mikroklima (Bäder und Küchen), Balkone und Loggien sowie andere Räume mit komplexen mikroklimatischen Bedingungen zu dekorieren. Auch eine ziemlich große Beliebtheit dieses Materials aufgrund der Möglichkeit seiner Installation aus fast allen Gründen. Die Fliese kann auf Beton, Trockenbau oder sogar Metall montiert werden.

Alle positiven Eigenschaften dieses Materials werden bei der Herstellung bereitgestellt. Für die Herstellung von Klinker werden umweltfreundliche natürliche Rohstoffe – Ton verwendet. Es wird in speziellen Karrieren abgebaut, die in mehreren Ländern existieren. Die Technologie der Fliesenherstellung ist der Technik der Ziegelherstellung sehr ähnlich. Dazu wird bei hohen Temperaturen geröstet.

Es gibt nur zwei Produktionsmethoden. Die erste besteht darin, das Formprodukt nach dem Trocknen zu verbrennen. Zweitens ist ein Trocknen nicht notwendig. Somit ist es möglich, ein Ausrüstungsmaterial mit niedriger Wärmeleitfähigkeit zu erhalten. Der gesamte Brennvorgang dauert ca. 2 Tage. Das Temperaturregime dieser Stufe beträgt ungefähr 1200 Grad. Dank diesem Klinker sind Ziegelsteine ​​langlebig.

Die Ziegelfliese wird für verschiedene Zwecke ausgegeben. Abhängig von den Endverarbeitungsoptionen gibt es verschiedene Arten:

  • technische Fliesen – zur Anordnung von Straßen und Gehwegen;
  • wasserdichte Fliese – zur Auskleidung von Hallenbädern, Bädern und Saunen in Innenräumen;
  • gewöhnliche Verkleidung – wird für die Fertigstellung verschiedener Gebäudeteile verwendet;
  • Sonderformen für komplexe Architekturpläne.

Die einfachen Verblendziegel für die Innenverkleidung von Wänden werden auf dem Markt durch eine Reihe beeindruckender Entscheidungen und Farbtöne präsentiert. Die Farbe dieses Materials wird durch natürliche Farbstoffe erzeugt, sodass die Fliese als sicher gilt. Es wird meistens in braunroten und weißgelben Tönen produziert.

Varianten der Fertigstellung des Dachgeschosses zum Selbermachen, Foto und Design. Wie man den Dachboden auf verschiedene Weise selbst abschließt und isoliert.

Die Oberfläche der Fliese ist glatt und uneben. Etwas raue obere Schicht ähnelt einem wilden Stein und sogar – einem edlen Ziegelstein. Aus diesem Grund wird ein solches Material in Inneneinrichtungen häufig verwendet. Sie können Fußböden, Treppen, Wände oder Teile davon bearbeiten und einzigartige Elemente für die Inneneinrichtung schaffen.

Beim Kauf von Klinkerfliesen für die Innenwandveredelung muss der Bereich, der ausgekleidet werden soll, vorab berechnet werden. Dem Abfall sollten etwa 10% der Gesamtfläche hinzugefügt werden. Bei der Verpackung mit Klinkerfliesen sollten Sie jede sorgfältig prüfen. Sie sollten keine Produkte sein, die sich in Farbe und Textur radikal unterscheiden. Wenn die Verkleidung nicht unmittelbar nach dem Kauf geplant ist, muss die Fliese vor Staub geschützt werden.

Klinkerkleber muss sofort gekauft werden. Normalerweise wird die Marke der Klebstoffzusammensetzung vom Fliesenhersteller empfohlen. Informationen zu den Regeln für die Verdünnung von Formulierungen werden normalerweise vom Hersteller gegeben. Ein Rückzug von diesen Zahlen lohnt sich nicht, dann wird die Kachel viel stärker halten.

Für die korrekte Installation von Klinkerfliesen für Innenwände müssen einige Feinheiten beachtet werden. Dank dessen kann auch ein Anfänger mit dieser Aufgabe problemlos umgehen. Die Basis für den Klinker sollte glatt, langlebig und auch von der alten Beschichtung vorgereinigt sein. An der zu fertigenden Wand sollten sich keine Farbstücke, Kalk und Fettflecken befinden. Sie sollten auch die Oberfläche der Gebäudeebene prüfen.

Guter Rat! Alle losen Putzstücke müssen sorgfältig entfernt werden. Gegebenenfalls sollten Sie eine weitere Putzschicht auftragen oder Unregelmäßigkeiten mit Kitt entfernen.

Vor dem Verlegen sollten die Fliesen mit Wänden grundiert werden. Dies wird dazu beitragen, die Oberfläche zu stabilisieren und die Adhäsion der Klebstoffzusammensetzung und der Basis deutlich zu erhöhen. Vor dem Verlegen sollten Sie auch die Position der Fliesen berechnen, da die Höhe des Raums es nicht immer erlaubt, eine ganze Reihe von Produkten zu verkleben. Schnittteile werden am besten unter der Decke platziert.

Zum Verkleben von Klinkerfliesen für Innenwände werden üblicherweise trockene Formulierungen verwendet. Die gekaufte Mischung wird in Wasser gegossen und gründlich gemischt. Für diese Zwecke ist es besser, einen Bohrer zu verwenden, der eine spezielle Düse trägt – einen Mischer. Die resultierende Lösung wird etwa eine Viertelstunde stehen gelassen, um alle Komponenten vollständig aufzulösen.

Die Aufbringfläche der Klebstoffzusammensetzung auf den Untergrund sollte 1×1 m nicht überschreiten Die Hafteigenschaften dieser Zusammensetzungen bleiben nicht länger als 25 bis 30 Minuten, während dieser Zeit müssen Sie über die vorbereitete Fläche kleben.

Guter Rat! Bei Innenwänden mit Klinkerziegeln sollte kein Klebstoff mit verbesserter Fixierung verwendet werden. Geeignet elastisch, feuchtigkeitsbeständig bei normaler Fixierung.

Der Klebstoff wird auf der Basis mit der speziellen Zahnradpalette aufgetragen. Fliese fest an die Oberfläche gedrückt und mit einem Gummihammer gut angezapft, bevor er eben wird. Zwischen benachbarten Elementen muss eine kleine Lücke aufrechterhalten werden. Es kann mit Hilfe von Kreuzen aus Kunststoff bereitgestellt werden.

Guter Rat! Wenn die Lösung noch an der Oberfläche getrocknet ist, muss sie vorsichtig entfernt und eine neue Schicht aufgetragen werden.

Das Verfugen der Fugen erfolgt ungefähr 24 Stunden nach der Fertigstellung. Nach dieser Zeit ist der Klinker ziemlich fest mit der Oberfläche verbunden, und es ist unmöglich, die Endbeschichtung zu beschädigen, wenn ein Mörtel erzeugt wird. Für solche Arbeiten werden spezielle Kellen und Werkzeuge verwendet. Geeignete Gummispachtel oder Reibe mit Gummiband. Die Reste des Fugenmörtels von der Oberfläche der Fliese reinigen harte Schleifschwämme.

Typischerweise wird dieses Material im Innenraum verwendet, um echtes Mauerwerk zu simulieren. Eine solche Konstruktionstechnik gilt als die vielseitigste. Ziemlich oft, Klinker Kamine, Stellen rund um das Fenster und Türöffnungen. Dank einer großen Farbauswahl können Sie den perfekten Farbton auswählen, der zum Farbschema des Raums passt. Meist wird Nachahmung von Mauerwerk in Stilen wie High-Tech, Minimalismus oder Provence verwendet.

Es ist egal, wenn Sie die Wand komplett mit Klinker oder einem beliebigen Teil davon fertigstellen, können Sie einen unnachahmlichen Stil des Raums schaffen. Solche Elemente der Ziegelimitation werden Gäste und alle Familienmitglieder ansprechen.

Like this post? Please share to your friends: