Verwendung von Penoplex für Estrich

Ein wirksamer Weg, um ein Haus zu isolieren, ist die Installation eines Penoplex unter einem Estrich. Dieses Material ist ideal für solche Arbeiten, da es ziemlich langlebig und dicht ist. Da die Platten dieser modernen Heizung idealerweise eben sind, kann mit ihnen ein Estrich hergestellt werden, sowohl auf klassische Weise mit Zementsandmörtel als auch mit selbstnivellierenden selbstnivellierenden Böden.

Penoplex auf klassische Weise unter den Estrich verlegen

Es gibt mehrere Fundamente des Bodens, die mit Schaumgips gedämmt werden können. Es gibt keinen signifikanten Unterschied, worauf die Isolierplatten gelegt werden. Der Hauptpunkt ist hier die Notwendigkeit von Abdichtungsvorrichtungen unter dem Penoplex. Dies gilt für jede Art von Substrat. Die Platten selbst können ohne Befestigung gelegt oder mit Klebstoff oder Spezialschrauben mit Kunststoffscheiben befestigt werden. Die Fugen zwischen den Platten werden geklebt, mit Schaumstoff abgedichtet oder mit Klebeband isoliert.

In jedem Fall sollte der Penoplex unter dem Estrich gleichmäßig und dicht sein und mit Dampfsperrfilm bedeckt sein. Diese Regel gilt für alle Möglichkeiten, um eine Fußbodenheizung zu erstellen. Der klassische Estrich ist eine abgeflachte und ausgehärtete Mischung aus Zement, Sand und Weichmachern. Je größer die Zementsorte ist, desto stärker fällt der Estrich aus. Meist verwenden sie für diese Zwecke Portlandzement M400. Damit sich der Estrich als gleichmäßig herausstellt, müssen bestimmte Regeln befolgt werden. Es ist am besten, zusammen zu arbeiten. Eine Person knetet die Lösung und die zweite führt die grundlegenden Aktionen aus.

Wenn dann eine Dampfsperrmembran auf die Platten des Schaumkunststoffs gelegt wird, ist es notwendig, sich um die Kontaktstellen des Betons und den unteren Teil der Wände um den Umfang des Raumes zu kümmern. Sie müssen isoliert sein. Nehmen Sie dazu einen Streifen Polyethylenschaum und stapeln Sie ihn entlang der Wände mit einer Überlappung in Form einer Ecke. Polyethylen sollte höher sein als die geplante Estrichstärke. Nehmen Sie in der Regel 12 – 15 cm.

Guter Rat! Um den Film besser an die Wände anzupassen, können Sie eine Grundierung darauf auftragen. Dies verbessert die Haftung zwischen Materialien.

Wenn die Isolierung, die Dampfsperre und die Wasserabdichtung der Wände vollständig vorbereitet sind, können Sie mit den Hauptarbeiten fortfahren. Die Lösung wird in einem Eimer oder einem anderen geeigneten Behälter geknetet. Es ist praktisch, dies mit Hilfe eines Bohrers mit einer Düse zu tun. Wenn es möglich ist, einen kleinen Betonmischer im Haus zu installieren, wird es noch besser. Abfüllarbeiten beginnen zu produzieren, nachdem Nivellierungsbaken auf dem Boden installiert sind. Dies geschieht über eine einfache oder hydraulische Ebene. Gießen Sie die Lösung von der äußersten Ecke aus. Wenn die erste Charge der Lösung auf den Boden gegossen und mit einer Schaufel verteilt wird, wird ein Verstärkungsnetz darauf platziert. Dadurch kann der Estrich nicht knacken. Erst dann die nächste Schicht gegossen.

Füllen Sie zwischen den Leitbaken eine durch, so dass es mit Hilfe der Regel bequem war, die Lösung darauf auszurichten. Alle Vorgänge werden wiederholt, bis der gesamte Raum vollständig mit einer Lösung bedeckt ist. Die Dicke des Estrichs sollte zwischen 5 und 10 cm liegen und hängt davon ab, welche Art von Last in Zukunft auf den Boden dieses Raumes wirken wird. Innerhalb des Estrichs können die strukturellen Elemente des Systems "Warmboden" platziert werden.

Guter Rat! Bei der Durchführung von Arbeiten zur Verlegung von Penoplex unter dem Estrich und Fließmörtel sollten weiche Schuhe eingesetzt werden. Dies verhindert eine versehentliche Beschädigung des Materials.

Wenn alle Arbeiten abgeschlossen sind, muss der Kuppler 3 Tage lang regelmäßig mit Wasser bewässert werden. Dadurch kann der Zement härter greifen und eine bessere Härte erreichen, ohne zu reißen. Danach wird empfohlen, noch einige Tage zu warten, bis sich der Zement endgültig in festen Beton verwandelt hat, der nur von einem Perforator gebrochen werden kann.

Nachdem der Beton vollständig ausgehärtet ist, können Sie mit der Verlegung eines Bodenbelags beginnen. Es kann absolut alles sein: Parkett, Laminat, Linoleum oder sogar ein hochmoderner, selbstnivellierender 3D-Boden.

Um diesen Fall näher zu betrachten, nehmen wir ein Beispiel mit einem Betonsockel. Wenn sich die Wohnung nicht in der ersten Etage des Gebäudes befindet, kann die Dämmstärke weniger als 5 cm betragen. Bevor mit den Hauptarbeiten zur Verlegung des Penoplex unter der Estrichbohle begonnen wird, wird die alte Beschichtung vollständig demontiert. Wenn es einen Zementestrich gab, dann entfernen Sie ihn mit einem Schlag. Dann ist die Bodenplatte frei von Schmutz und Staub, schließen Sie alle Unregelmäßigkeiten und Zapenivayut Löcher von Versorgungsunternehmen.

Wenn der Boden vorbereitet ist, wird er auf die Penoplex-Platte gelegt, die am besten mit der Klebstoffzusammensetzung verklebt wird. Auch die Fugen zwischen den Platten kleben. Legen Sie dann eine Dampfsperrfolie auf, legen Sie am Rand an der Verbindungsstelle mit den Wänden ein Band aus Polyethylenschaum auf und bereiten Sie eine Lösung vor.

Selbstnivellierende Lösungen erfordern keine zusätzlichen Maßnahmen seitens einer Person, um sie zu nivellieren. Es ist nur notwendig, die Mischung mit einer Nadelwalze auf der gesamten Oberfläche zu verteilen. Sie wird sich unter der Wirkung der Schwerkraft ausbreiten und die gesamte Oberfläche der Schaumgipsplatten mit einer dünnen Schicht füllen. Bereiten Sie die Mischung gemäß den Anweisungen vor. Nach dem Eingießen ist es nur wenige Stunden erforderlich, bis die Lösung so weit polymerisiert und aushärtet, dass die Deckschicht aufgetragen werden kann.

Guter Rat! Wenn Sie einen Estrich mit selbstnivellierenden Mischungen anordnen möchten, müssen Sie wissen, dass die Dicke einer solchen Beschichtung nur 1 – 2 cm betragen kann. Wenn Sie also den gesamten "Kuchen" des Bodens erstellen, müssen Sie die Höhe der Endbeschichtung korrekt berechnen.

Die Verwendung von Penoplex für Estrich löst zwei wichtige Aufgaben gleichzeitig: Nivellieren der Oberfläche und Erwärmen des Bodens. Beide sind erfolgreich gelöst. Besonders glatt ist die Beschichtung mit einem selbstnivellierenden Boden. Außerdem fällt es aufgrund der geringen Dicke auch leicht aus.

Like this post? Please share to your friends: